Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Die weiße Massai

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Die weiße Massai

    War vorgestern in "Die weiße Massai" - meine Stiefmutter wollte sich den Film unbedingt ansehen. Bin eigentlich mit kaum Erwartungen in den Film reingegangen und kam begeistert wieder raus.

    Toll fand ich die Darstellung des Kultur-Crashs, die wunderschönen Landschaftsaufnahmen, die (großteils) guten Schauspieler. Ich kenne das Buch zwar nicht, habe allerdings gehört, dass der Film stellenweise "romantisiert" wurde. Schade, allerdings ist dies bei ziemlich allen Filmen so, dass er auch 0815-Zuseher anspricht. Trotzdem ist der Film mit Sicherheit die wahrheitsgemäßte Nicht-Doku über die Massai die ich bisher gesehen habe (da ich mal eine Geschichte die in Kenia spielt geschrieben habe, setzte ich mich ziemlich intensiv mit diesem Thema auseinander).

    Alles in allem ein toller Film bei dem mir keine einzige Minute langweilig wurde. Auch Männern zu empfehlen.

    5 Sterne!

  • #2
    Ich gebe 4 von 6 Sternen.

    Der Film beginnt furios und was ich durchgehend als sehr gelungen bezeichne, sind die schönen Aufnahmen. Die Kameraführung hätte hier wirklich einen Oscar verdient.
    Die Dialoge sind anfänglichst sehr tiefgehend, verlieren aber, so wie auch der gesamte Film, an Tiefe und werden dann IMO immer sterotyper.
    Schade auch, dass nie so richtig erklärt wird, wieso sie mit ihren Problem nicht klar kommt zu Hause. Im Buch soll das weitaus besser dargestellt sein.

    Fazit, ein wirklich sehenswerter Film, ohne Frage, aber mit Schwächen. Wer das Buch nicht vorher gelesen hat, ist besser dran.
    "Education is the most powerful weapon which you can use to change the world."Nelson Mandela
    DEUTSCHE AIDS-HILFE-DRK
    ÄRZTE OHNE GRENZEN-AMNESTY INTERNATIONAL DEUTSCHLAND

    Kommentar


    • #3
      Hab jetzt das Buch auch gelesen - ist eigentlich ja ne Trillogie: "Die weiße Massai", "Zurück aus Afrika" und "Wiedersehen in Barsaloi".

      Dabei habe ich schon SEHR viele Abweichungen bemerkt (nicht nur bei den Namen). Irgendwie kaum zu glauben, dass der Film noch den Titel "Die weiße Massai" hat und am Anfang "basierend auf einer wahren Geschichte" steht.

      Der Film ist zwar IMO immer noch sehr gut. Als Tatsachenbericht darf man ihn allerdings nicht wirklich ansehen.

      Kommentar

      Lädt...
      X