Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Martin Scorsese hört auf!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Martin Scorsese hört auf!

    aber "nur" mit Spielfilmen...

    Martin Scorsese dreht keine Hollywood-Filme mehr, damit er sich auf Dokumentationen und Kurzfilme konzentrieren kann.

    Der 63-jährige Regisseur will nach Big Budget-Produktionen wie "Gangs Of New York" und "Aviator" kürzer treten, sobald er im nächsten Jahr mit den Arbeiten an "Silence" fertig ist - einem Film über portugiesische Priester, die im 17. Jahrhundert nach Japan gehen, um das Land zum Christentum zu bekehren.

    Scorsese will sich dann mehr auf Dokumentationen wie seinen kürzlichen Film über die Rocklegende Bob Dylan konzentrieren.
    Quelle:GMX

    Hier mal eine Filmographie:


    1963: (Kurzfilm: What's A Nice Girl Like You Doing In A Place Like This)
    1964: (Kurzfilm: It's Not Just You, Murray)
    1967: (Kurzfilm: The Big Shave)
    1968: (Who's That Knocking At My Doos)
    1972: Die Faust der Regel (Boxcar Bertha)
    1973: Hexenkessel (Mean Streets)
    1974: Alice lebt hier nicht mehr (Alice Doesn't Live Here Anymore)
    1974: (Kurzfilm: Italianamerican)
    1975: Taxi Driver (Taxi Driver)
    1977: New York New York (New York New York)
    1978: The Band - The Last Waltz (The Last Waltz)
    1979: Wie ein wilder Stier (Raging Bull)
    1982: The King Of Comedy (The King Of Comedy)
    1985: Die Zeit nach Mitternacht (After Hours)
    1986: Die Farbe des Geldes
    1988: Die letzte Versuchung Christi (The Last Temptation Of Christ)
    1988: New Yorker Geschichten - Episode "Lebensstudien" (New York Stories - Life Lessons)
    1989: Goodfellas (Goodfellas)
    1991: Kap der Angst (Cape Fear)
    1993: Zeit der Unschuld (The Age Of Innocence)
    1995: Casino
    1998-01-16: Kundun
    1998: Hi-Lo Country (Produktion)
    1999-08-27: The Muse (Darsteller)
    1999-10-22: Bringing Out The Dead - Nächte der Erinnerung
    2002: Gangs of New York
    2004: Aviator



    Er war ohne Zweifel einer der besseren Regisseure. Hat auch De Niro groß rausgebracht und mit ihm einige Filme gedreht.

    "Aviator" hatte ich noch gar nicht gesehen.

  • #2
    IMO eindeutig einer der besten Regisseure aller Zeiten. Wirklich eine Schade, dass er nie nen Oscar bekommen hat. Vor allem für Gangs of New York hätte ihm einer gebührt. Allerdings war der Film wohl zu wenig patriotisch und zu amerikakritisch dafür.

    Kommentar


    • #3
      Naja, für Gangs of New York hätt ich ihm keinen gegeben. Dann schon eher für Aviator.

      Aber mal zum Thema.
      Bei solchen Aussagen denk ich mir immer: warten wir mal ab!

      In ein paar jahren hat er vieleicht doch wieder lust und macht einen großen Film.
      Da muss nur das richtige Buch vorbeihüpfen...
      Das Schicksal beschütz Kinder, Narren und Schiffe namens Enterprise

      Kommentar


      • #4
        naja wenn ich ehrlich bin war Casino sein letzter guter Film und das war immerhin schon vor 10 Jahren (ok Gangs of New York ging auch noch aber die große Scorsese Zeit scheint mir eh vorbei zu sein)
        Homepage

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Steve Coal
          Naja, für Gangs of New York hätt ich ihm keinen gegeben. Dann schon eher für Aviator.
          Aviator find ich nicht schlecht - vor allem was die Regie anbelangt -, halte ich allerdings nicht wirklich für ein Meisterwerk. Dafür war das Drehbuch irgendwie zu wenig mitreißend. Alles kam mir wie ne Aneinanderreihung diverser Elemente von Howard Howes (bin jetzt zu faul auf der DVD nachzuschaun wie man den schreibt) Leben vor. Vor allem das Ende ist dann ziemlich abrupt und man hat das Gefühl, dass da noch was kommen müsse (z.B. der alte nur noch im Hotelzimmer sitzende Howes).

          Da sind "A Beautiful Mind" und "Ray" IMO eindeutig die bessere Filmbiographien der letzten Jahre. "Million Dollar Baby" kenne ich leider noch nicht, allerdings bin ich nicht der Meinung, dass "Aviator" sich den "Best Picture"-Oscar verdient hätte (wenn es nach mir gegangen wäre hätte den sowieso entweder "Kill Bill" als Gesamtwerk oder "Phantom der Oper" bekommen).

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Skymarshall
            1975: Taxi Driver (Taxi Driver)

            Und der kommt heute um 0:00 Uhr auf Kabel 1!


            Nur mal so als Hinweis!
            "Education is the most powerful weapon which you can use to change the world."Nelson Mandela
            DEUTSCHE AIDS-HILFE-DRK
            ÄRZTE OHNE GRENZEN-AMNESTY INTERNATIONAL DEUTSCHLAND

            Kommentar


            • #7
              Zitat von EREIGNISHORIZONT

              Und der kommt heute um 0:00 Uhr auf Kabel 1!


              Nur mal so als Hinweis!
              Den könnt ich mir eigentlich gleich mal antun!

              Selbst nach 10 Liter Bier...

              PS: Vielleicht fetzt der dann ja noch mehr!

              Edit: Das waren gestern ein paar Pils zuviel. Diese Gier....Mist verpasst!
              Zuletzt geändert von Skymarshal; 06.03.2006, 10:40.

              Kommentar


              • #8
                Vielleicht bekommt er ja noch irgendwann mal nen Oscar für sein Lebenswerk. Genug Filme, die heute als Klassiker gelten, hat er ja gedreht.

                Allen voran sein bester Streifen: Taxi Driver. HAMMER!
                "I was me but now he`s gone!"
                James Hetfield

                Kommentar


                • #9
                  Offensichtlich hat Scorsese noch nicht genug und macht auch nach "Departed" noch Spielfilme:
                  http://www.comingsoon.net/news/movienews.php?id=17769
                  Mein Webcomic: http://www.hipsters-comic.com

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von ADrian Beitrag anzeigen
                    Offensichtlich hat Scorsese noch nicht genug und macht auch nach "Departed" noch Spielfilme:
                    http://www.comingsoon.net/news/movienews.php?id=17769
                    Im Eingangsbeitrag steht ja auch nur, dass er keine Hollywoodfilme mehr macht. Er kann seine Filme dann eben mit anderen Geldquellen drehen. Schliesst sich also nicht unbedingt aus. Und wenn man bedenkt, wie eintönig Hollywood in den letzten Jahren geworden ist, ist es vielleicht befreiender für ihn.
                    Zuletzt geändert von Kaff; 01.12.2006, 16:06.
                    Aus der SF-Community wird FictionBOX! - Jetzt mit The 4400 Forum (+ Farscape, Dr. Who, Battlestar Galactica und viel mehr.)
                    "Well, I think that like religion is an individual choice, either you believe and therefore bunnies are unnecessary, or you don't. In which case, chocolate!"

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Octantis Beitrag anzeigen
                      naja wenn ich ehrlich bin war Casino sein letzter guter Film und das war immerhin schon vor 10 Jahren
                      Dann schau dir mal "The Departed" an ... sehr genialer Film.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von WarpJunkie Beitrag anzeigen
                        Dann schau dir mal "The Departed" an ... sehr genialer Film.
                        Dem kann ich zustimmen. Hier meine Kritik zum Film: http://www.splashmovies.de/html/im_k...inden_kino.php

                        Aber auch sonst hat Scorsese seit Casino imho noch einige sehr gute Filme gemacht; "Bringing Out The Dead" und "Kundun" haben mir zum Beispiel ziemlich gut gefallen, und auch "Gangs of New York" und "Aviator" sind nicht zu verachten.
                        Mein Webcomic: http://www.hipsters-comic.com

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X