Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Vorfreude auf's Kinojahr 2006

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Vorfreude auf's Kinojahr 2006

    So, wie im Kinojahr 2005 - Abschlusswertungs-Thread versprochen, kommt jetzt ein Thread für das Kinojahr 2006 und einer möglichst genauen Auflistung der erwähnenswerten Filme (habe auch auf interessante Genre-Filme geachtet).
    Die Liste beruht auf den Daten von kino.de, die diesbezüglich recht zuverlässig sind. Natürlich gilt das Motto: Je weiter der Termin noch hin ist, desto eher wird dieser noch verschoben und desto weniger feste Termine sind bekannt.

    Also dann mal los!


    Januar

    Jarhead Film über den 1. Golfkrieg von Sam Mendes (American Beauty) und mit Jake Gyllenhaal, Chris Cooper, Jamie Foxx
    Die Geisha Mit Zhang Ziyi, Ken Watanabe, Michelle Yeoh
    München Steven Spielberg's Film über das Attentat von Olympia 72 in München; mit Eric Bana, Daniel Craig, Geoffrey Rush, Matthieu Kassovitz


    Februar

    Aeon Flux SF-Action nach MTV-Serie mit Charlize Theron.
    Saw 2
    Zathura Die scheinbar misslungene Fortsetzung von Jumanji.
    Capote Tiefgründiger Film über einen seltsamen Ermittler, gespielt von Philip Seymour Hoffman. Vom Schlage her sicherlich ein Oscar-Anwärter.
    Syriana Ein Film über Ölkonzerne des Westens mit seinen Beziehungen zur arabischen Welt und seinen Scheichs. Interessantes Thema mit George Clooney, Matt Damon, Chris Cooper, William Hurt, Christopher Plummer und sogar schon wieder eine wichtige Rolle für DS9's "Julian Bashir"-Darsteller Alexander Siddig! Übrigens von Steven Gaghan (Traffic) inszeniert.


    März

    Underworld Evolution Wieder mit Kate Beckinsale, Scott Speedman und Bill Nighy. Der Trailer sah jedenfalls schonmal toll aus!
    The New World Europäer landen im 17. Jahrhundert in Amerika. Die Pocahontas Story von Regie-Meister Terrence Malick mit: Colin Farrell, Christopher Plummer, Christian Bale, David Thewlis.
    Brokeback Mountain Geschichte um zwei Cowboys (Gyllenhaal und Ledger), deren Freundschaft mehr ist, als gerade in diesem Beruf wohl gerne toleriert wird. Von Ang Lee inszeniert.
    V for Vendetta Eine Vertigo (DC) Comic-Verfilmung, geschrieben von den Wachowski Brothers, inszeniert von James McTeigue, Darsteller sind Natalie Portman und Hugo Weaving. Story: Es geht um ein totalitäres England.
    Antarctica Abenteuerfilm aus dem Hause Disney mit Paul Walker und Jason Biggs.
    Running Scared Thriller mit Paul Walker, Chazz Palminteri und anderen.
    Firewall Action-Thriller mit Harrison Ford, Paul Bettany und Alan Arkin.


    April

    Ice Age 2 Juhuu!
    Final Destination 3 Naja.
    Scary Movie 4 *würg*
    Bambi 2 Ist wohl der Fortsetzungs-Monat!


    Mai

    Mission Impossible 3 Wieder mit Tom Cruise und Ving Rhames, aber auch mit Keri Russell, Michelle Monaghan, Jonathan Rys-Meyers, Philip Seymour Hoffman, Laurence Fishburne, Billy Crudup. Inszeniert von jemandem, der tierisch Ahnung von Agentenkram, Spannung und guten Stories hat: ALIAS und LOST Erfinder J. J. Abrams (mitsamt Schreiberteam!)!
    Da Vinci Code Die Romanverfilmung mit Tom Hanks, Audrey Tautou, Jean Reno, Ian McKellen, Alfred Molina, Paul Bettany und Jürgen Prochnow! Regie: Ron Howard (A Beautiful Mind).
    X-Men 3 Von Brett Ratner, der selbst X-Men Fan ist (!) und wieder mit den bekannten Mutanten und deren Darstellern plus neue Charaktere (leider ohne Nightcrawler, dafür ist Jean jetzt Phoenix und wir bekommen Juggernaut, Angel, Beast und Callisto).


    Juni

    Also hier war mal noch nix interessantes zu sehen.


    Juli

    The Fast and the Furious 3 - Tokyo Drift Die Fortsetzung ohne Paul Walker oder Vin Diesel
    Poseidon Remake des Klassikers (das die Welt nicht braucht) mit Kurt Russell. Und Wolfgang Petersen ist verantwortlich dafür.
    Pirates of the Caribbean 2 - Dead Man's Chest Die Fortsetzung, wieder mit allen bekannten Darstellern plus Neuzugänge wie z.B. Bill Nighy.


    August

    Miami Vice Verfilmung vom Serienerfinder Michael Mann mit Colin Farrell und Jamie Foxx.
    Dead or Alive Videospielverfilmung
    Garfield 2
    Superman Returns
    Sin City 2
    Lady in the Water Der fünfte Streich von M. Night Shyamalan mit scheinbar etwas merkwürdigem Inhalt: Eine Meerjungfrau in einem Swimming-Pool.


    September

    Cars Nächster Animationsfilm von Buena Vista. Aber ich glaube ohne Pixar (die sind ja abgewandert).
    Untitled Oliver Stone/11 September Project Wie man schon liest ein Oliver Stone Film über 9/11. Dieser Film wird Bush unter Garantie nicht gefallen.


    Oktober

    The Visiting Sci-Fi-Horror von Oliver Hirschbiegel! (Der Untergang). Mit Nicole Kidman, Daniel Craig (unser neuer Bond) und Jeremy Northam (Cypher).
    Children of Men Nochmal Science Fiction (*jubel*) von Alfonso Cuarón (Harry Potter 3), mit Clive Owen, Julianne Moore und Michael Caine.
    7 Zwerge - Der Wald ist nicht genug Oh nein! Die Fortsetzung!


    November

    James Bond 007: Casino Royale Mit unserem neuen Bond-Darsteller Daniel Craig, sowie Judi Dench. Von Martin Campbell (Goldeneye, sowie die beiden Zorro-Filme und Vertical Limit).


    Dezember

    Eragon Der mittlerweile übliche große Dezember Fantasy-Streifen, mit Jeremy Irons, John Malkovich, Djimon Hounsou.




    So, hier sind noch 3 Titel, die zumindest in den USA im Oktober noch rauskommen, wer weiß, wann bei uns:

    Grudge 2
    Saw 3
    Sunshine (Sci-Fi mit Chris Evans)


    Und hier noch Filme, die noch keinen Startermin in den USA haben, aber definitiv 2006 kommen

    Fountain Mit Hugh Jackman. Der Teaser Trailer ist interessant. Ein Mann, eine Geschichte, in 3 Zeitebenen?! (Urzeit, Heute, Ferne Zukunft)
    Italian Job 2
    A Scanner Darkly
    Keanu Reeves. Nach Philip K. Dick in genialer Optikverschmelzung von Realfilm mit dem Zeichenstil der 70er.
    Ultraviolet Mit Milla Jovovich. Action (Comic Verfilmung)
    Resident Evil: Afterlife Habe ich in keiner Liste gefunden, Drehbeginn aber nach meinen Infos Januar 2006. Dürfte gewiss noch Ende 2006 kommen.
    Punisher 2 Hier dasselbe.


    Ach und für alle diejenigen, die gewisse heiß erwartete Filme vermissen, die haben sich eventuell um ein Jahr vertan:

    2007

    Ghost Rider
    Spider-Man 3
    Shrek 3
    Fantastic Four 2
    Transformers
    Indy 4




    Was mich angeht, freue ich mich auf dieses Kinojahr schonmal, gerade nach dem nicht sehr guten Jahr 2005.
    Am meisten freue ich mich auf jeden Fall auf X-Men 3, dicht gefolgt von Mission Impossible 3. Außerdem schön, dass 2006 wieder mehr Genre-Filme auftauchen, ich freue mich da auch sehr auf V for Vendetta und Underworld 2, sowie Resident Evil 2. Achja: Casino Royale interessiert mich sehr! Pirates of the Caribbean 2 ist gewiss auch sehr witzig.
    Der beste Monat ist für mich eindeutig der Mai! Der März ist aber auch nicht zu verachten.

    Bitte schön!
    Danke schön, Valen!
    Zuletzt geändert von Dr.Bock; 07.03.2006, 00:00. Grund: Links eingefügt
    Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche. (Franz von Assisi; 1181 od. 82 - 1226)

  • #2
    Danke

    also jetzt mind. einmal die Woche: ab ins Kino *gg*
    ich denk mal, wir freuen uns schon auf die Kritiken

    lgchen LoLa

    Kommentar


    • #3
      Vielen Dank Valen!

      Nun, das ist ja perfekt: Saw2 kommt im Februar ins Kino und kurz vorher werde ich 18! Super! Einer Fortsetzung, der ich wirklich stark entgegenfiebere!

      Der April ist definitiv wegen Ice Age 2 interessant! Kann ich auch nur sagen: "Juchuu"
      Zum Mai: M:I 3 - igitt! Nach dem Bockmist M:I 2 noch ein Nachfolger! Da kriegt mich niemand rein! Und X-Men 3 - nun ja, vielleicht!

      Juli: Poseidon! Ein Remake- hmm, das könnte ein Knüller werden! Wolfgang Petersen stimmt mich schon mal positiv! Ein Film den ich mir sicher anschaue!
      Dann natürlich Fluch der Karibik 2 - ein Muss, ganz klar!

      August: Da sag ich nur was zu Garfield 2: Hmm, da bin ich zwiegespalten, wenn man aus den gravierenden Fehlern von Teil 1 gelernt hat, könnte daraus definitiv etwas werden!

      September: Cars! Der Trailer sah schon mal ganz nett aus! Und der ist doch von Pixar?! (Wieso sagst du, Valen, dass dem so nicht sei?)

      November: Der neue James Bond - naja bin ich ebenfalls zwiegespalten! Zum einen würde mich der neue Darsteller interessieren, zum anderen wurden die Stories immer haarsträubender und der Handlungsablauf immer unlogischer! Wenn das so weiter geht- gute Nacht!

      Dezember: Eragon?! Sag bloss! Ein Drachen Film, cool!
      Das erste Buch der Reihe war schon mal klasse! Also den Film muss ich sehen!

      Fazit: Einige Knüller sind da! Aber wirklich euphorisch gehe ich jetzt nicht in das Jahr! Meine Vorfreude richtet sich wohl hauptsächlich auf Ice Age 2, Saw 2 und Eragon!
      P.S. Bitte helft Greenpeace und den Weltmeeren, macht hier wenigstens bitte mit: http://oceans.greenpeace.org/de/werd...cean-defender/
      http://ctk.greenpeace.org/od-de/ctk-...referrer%5fid=
      Das Volk sollte sich nicht vor dem Staat fürchten, der Staat sollte sich vor dem Volk fürchten! aus "V for Vendetta"

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Dryonapse
        Fazit: Einige Knüller sind da! Aber wirklich euphorisch gehe ich jetzt nicht in das Jahr! Meine Vorfreude richtet sich wohl hauptsächlich auf Ice Age 2, Saw 2 und Eragon!
        Richtig euphorisch bin ich da auch noch nicht. Eigentlich mehr auf 2007 weil da "Indy 4" kommt. "Ghostrider" wird bestimmt auch cool. Obwohl mich Comic-Verfilmungen mitlerweile nerven. Der Rider ist aber anders.

        Also interessant für 2006 finde ich:

        Ice Age II

        Sin City II(habe den ersten Teil noch nicht mal gesehen - aber bis dahin )

        Poseidon

        Aeon Flux

        Fluch der Karibik II

        München

        Da Vince Code

        Miami Vice

        Kommentar


        • #5
          muss sagen sehr Geil
          Filme die ich 2006 sehen will:

          Fluch der Karibik 2 - is klar
          Final Destination 3 - mal gucken wie origniell diesesmal die Todesarten sind
          Underworld Evolution - Kate Beckinsale als Selene = lecker ^^ (und Story paßt auch)
          X-Men3 - der geilste Teaser den ich je gesehen hab
          Superman Returns - muss man wohl einfach sehen
          Ice Age 2 - Scrat is so geil
          Sin City 2 - sicher interresant
          Da Vinci Code - endlich wieder Tom Hanks
          Homepage

          Kommentar


          • #6
            Yo, echt nicht schlecht...hab letztens erst den Trailer von Jarhead gesehen, den muss ich mir echt anschauen.

            Ja, ansonsten mal abwarten....diese Listen am Anfang des Jahres bringen IMO soooviel nicht, da die große Masse an richtig guten Filme dann doch oft dort nicht auftaucht.

            Aber nach 2005 kanns ja eigentlich nur noch bergauf gehen...na ja, vielleicht ein bi0chen hart, aber 2004 war wirklich ein viel besseres Jahr.
            "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
            "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

            Member der NO-Connection!!

            Kommentar


            • #7
              Auf meiner ist definitiv geschaut Liste steht vorläufig nur "Underworld Evolution". Bei allen anderen Filmen werden Kritiken und allgemeine Lust auf Kinobesuch abgewartet.

              Ganz interessant sehen meiner Meinung nach aus:
              Munich Der Trailer sieht bisher so gar nicht nach typischem Spielberg aus, was ja schon einmal ein gutes Zeichen ist. Ob er es jedoch schafft mal eine Geschichte frei von Pathos und Kitschmomenten zu erzählen?

              Syriana Das Thema des Films ist brisant, der Trailer sieht sehr gut aus, Alexander Siddig scheint in seiner kleinen Rolle eine ausgezeichnete Leistung abzugeben. Dazu habe ich ein Affinität zu Politthrillern. Werde mir Syriana daher wohl anschauen

              Good Night, and Good Luck Ein weiterer Politthriller. Diesmal über Senator McCarthy's Kommunistenhatz und der Kampf einiger mutiger Journalisten gegen ihn und seine Methoden.

              V for Vendetta Werde wohl hauptsächlich wegen Ms. Portman reinschauen

              The DaVinci Code - Sakrileg Das Buch fand ich mittelmäßig, mal sehen wie die Verfilmung wird. Teaser sieht ganz ok aus. Am Interessantesten an der Sache dürfte der neuerliche Aufschrei vereinzelter Kirchenvertreter gegen die Blasphemie dieses Werkes sein. Auf die Diskussion freue ich mich.

              X-Men 3 Ich bin skeptisch sondergleichen, auch noch nach dem Trailer. Ich bin enttäuscht von FOX, dass man nicht wartete bis Singer seinen Superman fertiggestellt hat. Was macht nun Ratner aus dem Stoff? Haben Penn/Kinberg ein ordentliches Drehbuch zu Stande bekommen? Spätestens 25. Mai sind wir schlauer. Startremin übrigens einen Tag vor den USA.

              Superman Returns Ich hoffe der Film war es wert, dass Singer für ihn nicht X-3 drehte. Ich war noch nie der große Freund des Superman Stoffes. Einzig die Lois und Clark TV Serie konnte mich überzeugen, hauptsächlich wohl weil es eben um Clark Kent und nicht um Superman ging.

              Sin City 2 Ich find es sehr überraschend, dass nur ein Jahr nach dem ersten Teil uns nun schon die Fortsetzung erwartet. Ich bin jedenfalls gespannt auf das Ergebnis.

              Zitat von Valen
              Mission Impossible 3[...]Inszeniert von jemandem, der tierisch Ahnung von Agentenkram, Spannung und guten Stories hat: ALIAS und LOST Erfinder J. J. Abrams (mitsamt Schreiberteam!)!
              Wow, ich wusste noch gar nicht, dass sich Herr Abrams an Mission Impossible versuchen darf. Zu blöd, dass Tom Cruise wieder mit spielt. Naja besser als der zweite Teil sollte er schon werden.
              Für einen Euro durch die Spree, nächstes Jahr am Wiener See. - Treffen der Generationen 2013
              "Hey, you sass that hoopy Ford Prefect? There's a frood who really knows where his towel is." (Douglas Adams)

              Kommentar


              • #8
                Eigentlich gibt es bis dato nur wenige Filme, die mich wirklich interessieren 2006. Scheint ein ziemlich schwaches Kinojahr zu werden.

                Wirkliche Kinohighlights, welche ich UNBEDINGT sehen will und kaum erwarten kann gibt es nicht. Ansehen möcht ich mir aber:


                - München (hoffe Spielberg macht endlich wieder nen richtig guten Film)
                - The New World (Kostümfilme sind einfach mein Genre)
                - Ice Age 2 (nach dem grenzgenialen ersten Teil wohl eines DER Kinohighlights nächstes Jahr)
                - Mission Impossible 3 (J.J. Abrahms ist ein genailer Serienschöpfer, wird M:I3 schon richten)
                - Da Vinci Code (kenne das Buch leider noch nicht)
                - X-Men 3 (nach den guten ersten beiden Teilen vermutich auch super)
                - Pirates of the Caribbean 2 - Dead Man's Chest (Teil 1 war genial)
                - Superman Returns (nach "Spiderman" und "Batman Begins" hoffe ich das Beste)
                - The Visiting (Kidman und Hirschenspiegel - eine starke Kombination)
                - James Bond 007: Casino Royale (könnte endlich wieder ein richtig guter Bond-Film werden)
                - Eragon (mag Fantasy-Filme und der Cast hört sich auch interessant an)

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Dryonapse
                  Vielen Dank Valen!
                  Danke, Dryo! (Stellvertretend )

                  Zitat von Dryonapse
                  M:I 3 - igitt! Nach dem Bockmist M:I 2 noch ein Nachfolger! Da kriegt mich niemand rein!
                  Dryo, hast Du denn schonmal LOST oder in dem Fall besser geeignet, ALIAS gesehen? Dann würde ich mir die Meinung nochmal überlegen! Ich bin ja totaler SF-Fan und schaue eigentlich keine "Normalo-Serien". Aber ALIAS ist einfach die Oberhammer-Serie! So genial....! Von daher würde ich mir an Deiner Stelle bei M:i-3 keine Sorgen machen!

                  Zitat von Dryonapse
                  Poseidon! Ein Remake- hmm, das könnte ein Knüller werden! Wolfgang Petersen stimmt mich schon mal positiv! Ein Film den ich mir sicher anschaue!
                  Tja, da biste noch zu jung für das Original, hm?! Naja, ich ja auch. Andererseits kenne ich es zumindest und es ist wie alle Katastrophenfilme: Alle Menschen rennen (in dem Fall wohl mehr klettern und tauchen) die Menschen vor der Katastrophe weg, Handlung null. Davon ein Remake?! Nein danke!

                  Zitat von Dryonapse
                  September: Cars! Der Trailer sah schon mal ganz nett aus! Und der ist doch von Pixar?! (Wieso sagst du, Valen, dass dem so nicht sei?)
                  Wie gesagt: Bin mir da nicht so sicher. Vielleicht ist Cars noch von Pixar. Aber Pixar hat sich (spätestens wohl nach diesem Film) von Buena Vista/Disney losgelöst und ist jetzt alleine unterwegs (oder doch woanders untergekommen?).


                  Zitat von Ford Prefect
                  X-Men 3 Ich bin skeptisch sondergleichen, auch noch nach dem Trailer. Ich bin enttäuscht von FOX, dass man nicht wartete bis Singer seinen Superman fertiggestellt hat. Was macht nun Ratner aus dem Stoff? Haben Penn/Kinberg ein ordentliches Drehbuch zu Stande bekommen?
                  Wie Du schon sagst: Die Autoren sind die gleichen, warum also drum fürchten? Und von Fox enttäuscht? Da verdrehst Du was. Singer ist derjenige, der unbedingt Superman machen wollte, die Konkurrenz-Comic-Verfilmung, beim Konkurrenz-Studio! Der ist schon eher der Verräter! Ich war von Singer enttäuscht! Das Fox den Film nicht Jahre auf die lange Bank schiebt (Singer macht danach noch Logan's Run und was weiß ich noch), erwartet man ja wohl nicht wirklich?! Ist das nicht sogar so, dass Singer damit jetzt bei Warner per Vertrag fest verankert ist? (Wie bei Musik-Labels?)

                  Zitat von Ford Prefect
                  gar nicht, dass sich Herr Abrams an Mission Impossible versuchen darf. Zu blöd, dass Tom Cruise wieder mit spielt. Naja besser als der zweite Teil sollte er schon werden.
                  Was habt Ihr eigentlich alle immer gegen Tom Cruise? Sicher, er ist bei Scientology. Aber John Travolta und zig andere Darsteller auch, über die Ihr nicht motzt. Und klar waren seine Auftritte bzgl. Katie oder der Kirche peinlich bzw. nicht gut, aber mich interessiert die Bohne sein Privatleben!
                  Ich höre auch gerne Xavier Naidoo. Das er privat arrogant oder sonstwas ist, ist mir auch völlig egal.
                  Ich freue mich tierisch auf M:i-3 und ich schaue immer gerne Tom Cruise Filme (habe 8 DVDs von ihm daheim), zumal er noch nie einen wirklich schlechten Film gedreht hat.
                  Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche. (Franz von Assisi; 1181 od. 82 - 1226)

                  Kommentar


                  • #10
                    naja das mit Tom Cruise rührt imho daher das er früher wirklich der unsympathische Arsch in Filmen wie Days of Thunder, Top Gun ect. war.
                    Von seinen neueren Filmen gefielen mir aber einige, bswp. Minority Report, Vanilla Sky

                    @HanSolo: is halt immer subjektiv, ich weiß jetzt schon 10 Filme die ich nächstes Jahr auf jeden Fall sehen will

                    € du postest selber 11 Filme die du dir ansehen willst und dann schreibst du von nem schwachen kommenden Jahr? lol ?
                    Homepage

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Octantis
                      € du postest selber 11 Filme die du dir ansehen willst und dann schreibst du von nem schwachen kommenden Jahr? lol ?

                      Das sind Filme die ich gerne sehen möchte. Allerdings keine Filme die ich kaum erwarten kann (wie z.B. alle "Herr der Ringe"-Teile, Star Wars, Troja oder King Kong). Eigentlich hätte ich bei keinem dieser Filme ein Problem damit zu warten, bis er auf DVD rauskommt (ok, "Fluch der Karibik 2" und "X-Men 2" möcht ich schon bereits im Kino sehen, der Rest hat allerdings Zeit).

                      Glaub kaum, dass ich dieses Jahr öfter / gleich oft als die letzten drei Jahre (2003 15 mal, 2004 12 mal, 2005 13 mal) ins Kino wandern werde.

                      Aber Geschmäcker sind nun mal verschieden.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Valen
                        Wie Du schon sagst: Die Autoren sind die gleichen, warum also drum fürchten?
                        Laut imdb.com war nur Zak Penn an einem der vorherigen Teile beteiligt, bei X2 um genau zu sein, als einer von drei Personen die an der Story mitgeschrieben haben. Kinberg hat xXx2 und Mr. and Mrs. Smith in seiner Bio stehen. Gibt es zwei unterschiedlichere Filme? Bei Penn lässt sich als negativer Höhepunkt Elektra finden. Der Film kann so alles werden von völlig genial, bis total dämlich. da wird es doch wohl erlaubt sein, seine Erwartungen niedrig zu halten.

                        Und von Fox enttäuscht? Da verdrehst Du was. Singer ist derjenige, der unbedingt Superman machen wollte, die Konkurrenz-Comic-Verfilmung, beim Konkurrenz-Studio!
                        So weit ich es mitbekommen habe, war Singer bereit nach Superman zu FOX zurückzukehren, um den dritten X-Men Teil zu inszenieren. Nur FOX wollte die Cash Cow früher melken, also entschied man sich ohne Singer weiterzumachen. Das folgende Hin und Her bei der Suchen nach einem Regisseur macht mir auch nicht gerade Mut, ebensowenig wie das was an Gerüchten um die Geschichte durchgesickert ist. In wie weit Warners Logan's Run in die Sache hineinspielt weiß ich nicht. Es ist die Frage, ob sich Singer an Warner gebunden hat (was definitv so aus sieht, nach Logan's Run dreht er ja The Mayor of Castro Street ebenfalls bei Warner) weil er wusste das FOX bereits ohne ihn mit den X-Men fortfährt, oder schon früher.



                        Was habt Ihr eigentlich alle immer gegen Tom Cruise?
                        Gar nichts, zumindest nichts Wirksames. Im Ernst. Der Schauspieler Tom Cruise geht in Ordnung. Er beweist einen tollen Instinkt bei der Auswahl seiner Rollen und er gibt normalerweise auch eine gute Leistung ab. Der Mensch Tom Cruise, bzw. sein öffentliches Bild, ist ein schlechter Scherz. Ich meine es gibt genug Schauspieler die komische Weltanschauungen vertreten, aber nur wenige die ihr Ansichten dermaßen penetrant in die Öffentlichkeit tragen. Scientology ist eine geldgierige, äußerst gefährliche Gruppierung. Wenn man ein Mensch ist, der deren dämliche Philosophie an den Mann bringen will, ist es für mich schon ein Unterschied als wenn man einfach nur, wie etwa Xavier Naidoo, ein totaler Arsch ist, der aber sonst niemandem etwas zu leide tut.
                        Ich werde MI:3 aber wegen Tom Cruise nun nicht boykottieren, das Ironie Smilie in meinem ersten Post sollte das ausdrücken. Es würde mich aber auch nicht stören, wenn er im Cast fehlen würde, wobei man das Endresultat dann wohl nicht mehr Mission Impossible nennen dürfte.
                        Für einen Euro durch die Spree, nächstes Jahr am Wiener See. - Treffen der Generationen 2013
                        "Hey, you sass that hoopy Ford Prefect? There's a frood who really knows where his towel is." (Douglas Adams)

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Valen
                          Dryo, hast Du denn schonmal LOST oder in dem Fall besser geeignet, ALIAS gesehen? Dann würde ich mir die Meinung nochmal überlegen! Ich bin ja totaler SF-Fan und schaue eigentlich keine "Normalo-Serien". Aber ALIAS ist einfach die Oberhammer-Serie! So genial....! Von daher würde ich mir an Deiner Stelle bei M:i-3 keine Sorgen machen!
                          Ich mache mir um M:I-3 keine Sorgen, werde ja auch nicht reingehen!
                          Und was soll der Vergleich mit den Serien? Nur weil die Serien klasse sein mögen, haben die ja nix über die Filme auszusagen! M:I-2 war Müll, trotz der guten Serien, die nämlich völlig unabhängig vom Film stehen!
                          Ich kenne kenne auch weder Alias noch Lost und es gibt auch nichts was mich da locken würde!

                          Zitat von Valen
                          Tja, da biste noch zu jung für das Original, hm?! Naja, ich ja auch. Andererseits kenne ich es zumindest und es ist wie alle Katastrophenfilme: Alle Menschen rennen (in dem Fall wohl mehr klettern und tauchen) die Menschen vor der Katastrophe weg, Handlung null. Davon ein Remake?! Nein danke!
                          Ja Story wird genauso ablaufen, aber da kommt es mir dann vor allem auf die dramaturgische Umsetzung an! Wenn die richtig gut ist und das Leid und die Katatrophe, die die Menschen betrifft, so gut geschildert wird, dass man mitfühlt und es prickelt unter der Haut, und dann auch noch super Effekte mit vereint sind, kann das ein klasse Film werden!
                          Ausserdem kenne ich das Original, das hat mir auch schon sehr gut gefallen!

                          Zitat von Valen
                          Was habt Ihr eigentlich alle immer gegen Tom Cruise?
                          Tja, schön wärs, wenn ich etwas gegen ihn hätte!
                          P.S. Bitte helft Greenpeace und den Weltmeeren, macht hier wenigstens bitte mit: http://oceans.greenpeace.org/de/werd...cean-defender/
                          http://ctk.greenpeace.org/od-de/ctk-...referrer%5fid=
                          Das Volk sollte sich nicht vor dem Staat fürchten, der Staat sollte sich vor dem Volk fürchten! aus "V for Vendetta"

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Dryonapse
                            Ich mache mir um M:I-3 keine Sorgen, werde ja auch nicht reingehen!
                            Und was soll der Vergleich mit den Serien? Nur weil die Serien klasse sein mögen, haben die ja nix über die Filme auszusagen! M:I-2 war Müll, trotz der guten Serien, die nämlich völlig unabhängig vom Film stehen!
                            Ich kenne kenne auch weder Alias noch Lost und es gibt auch nichts was mich da locken würde!
                            Ich denke man kann von der Qualitäten der bisherigen Werke Abrams sehr wohl Rückschlüsse auf den Film ziehen. Speziell Alias entspricht in gewisser Hinsicht dem Grundmuster von Mission Impossible (zumindest dem der beiden alten Serien) und funktioniert ganz wunderbar. Wenn also Abrams und ein Teil seines Alias Autorenteams sich nun an einen M:I Film wagen, sollte dieser zumindest mal nicht völlig daneben gehen.
                            Was mit M:I-2 war, ist doch völlig unrelevant. Es waren anderen Leute, die die Story geschrieben haben (u.a. übrigens Ronald D. Moore und Brannon Braga) und ein anderer Regisseur (John Woo) hat den Film inszeniert.
                            Für einen Euro durch die Spree, nächstes Jahr am Wiener See. - Treffen der Generationen 2013
                            "Hey, you sass that hoopy Ford Prefect? There's a frood who really knows where his towel is." (Douglas Adams)

                            Kommentar


                            • #15
                              Super, Danke!

                              Da kann ich mich ja jetzt richtig die letzten 8Tage auf das neue Jahr freuen.
                              Das sind ja Hammerfilme die kommen werden.
                              Vor allem "ICE AGE2", den Trailer hab ich gestern schon gesehen und hab mich fast wieder kaputt gelacht.
                              Underworld Evolution ist auch nicht schlecht.
                              Ich könnte jetzt so weiter machen, aber ich will jetzt nicht jeden Film einzeln aufzählen den ich bevorzuge.

                              Also wie gesagt, ein schönes Kinojahr 2006.
                              Erst die Fremde lehrt uns, was wir an der Heimat besitzen. Theodor Fontane - Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit; aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.Albert Einstein - We´ll never forget you Eddie Guerrero(09.10.1967 - 13.11.2005)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X