Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Amadeus

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Amadeus


    Inhalt:
    Am Wiener Hof von Kaiser Joseph II. wird man schon früh auf das Wunderkind Mozart aufmerksam. Doch die Begeisterung ist nicht ungeteilt: Dem verhärmten Hofkomponisten Salieri ist das lebensfrohe Genie ein unerträglicher Dorn im Auge. Und während Mozart zur musikalischen Sensation des Jahrhunderts aufsteigt, reift in seinem verbitterten Konkurrenten ein mörderischer Plan...

    Darsteller:
    F. Murray Abraham, Tom Hulce, Elizabeth Berridge, Simon Callow, Roy Dotrice, Christine Ebersole, Jeffrey Jones, Charles Kay, Kenny Baker, Lisabeth Bartlett, Barbara Byrne, Martin Cavina, Roderick Cook, Milan Demjanenko, Peter DiGesu, Richard Frank, Patrick Hines, Nicholas Kepros, Philip Lenkowsky, Herman Meckler, Jonathan Moore, Cynthia Nixon, Brian Pettifer, Vincent Schiavelli, Douglas Seale, Miroslav Sekera, John Strauss, Karl-Heinz Teuber, Kenneth McMillan, Cassie Stuart, Rita Zohar, Magda Celakovska, Helena Cihelnikova, Sara Clifford, Richard Colton, Karel Gult, Mary Kellogg, Zdenek Mahler, Vladimír Svitácek, Marek Zapletal


    Vor einiger Zeit wurde der Film wieder im ORF gespielt, ich habe ihn mir auch wieder angesehen ich finde den Film sehr gut. F.Murray alls Salieri war klasse auch die Darstelung des Mozard alls verücktem Spinner fand ich genau richtig.

  • #2
    ja, ein wirklich aussergewöhnlich gut gemachter Film. Man darf allerdings nicht glauben, dass es hier irgendwie um historische Tatsachen ginge, der Film basiert auf einem Theaterstück aus dem 19. Jahrhundert, wenn ich das noch recht zusammenbringe.
    Aber dramaturgisch ist er wirklich ausgezeichnet und brilliant geschnitten, auch von der Musik. Allerdings bin kein Fan von Neville Marriner und seiner Academy, die doch etwas altbacken daherspielen, aber das fällt kaum ins Gewicht.
    Republicans hate ducklings!

    Kommentar


    • #3
      Hab den Film auch letztens mal wieder im ersten gesehen. Echt nen toller Film...weiß garnicht so genau, was einen so fesselt, aber man kann einfach nicht umschalten ob der Ereignisse und Einblicke in diese Vergangenheit.

      Ich würd 5 Sterne geben und die ganzen oscars sind imo wirklich verdient.
      "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
      "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

      Member der NO-Connection!!

      Kommentar


      • #4
        Ein toller Film mit starker Atmosphäre, klasse Ausstattung, wunderschöner Musik und wirklich sehr guten Schauspielern.

        Wirklich historisch korrekt ist er denke ich nicht (Mozart wurde vermutlich schon zu extrem dargestellt), trotzdem ein Meisterwerk welches ich immer wieder gerne sehe.

        5 Sterne!

        Kommentar


        • #5
          Zitat von endar
          ja, ein wirklich aussergewöhnlich gut gemachter Film. Man darf allerdings nicht glauben, dass es hier irgendwie um historische Tatsachen ginge, der Film basiert auf einem Theaterstück aus dem 19. Jahrhundert, wenn ich das noch recht zusammenbringe.
          Eher ein Stück aus den 80ern des 20. Jh., wenn man der Bonus-DVD glauben darf. Ich hab mir den Film ausgeliehen und bin echt begeistert. Ein sehr gut gemachter und von der Musik getragener Film. F. Murray Abraham als Salièri war wohl in keinem anderen Film so gut (die Ähnlichkeit des alten Salièri mit seiner Darstellung in ST:Insurrection fand ich recht witzig)...
          Opa fuhr den Hasen tot und brät ihn zum Abendbrot. | Goodbye Galaxy!

          Kommentar


          • #6
            Ein wirklich toller Film und das er historisch nicht korrekt ist, ist mir bei einem Unterhaltungsfilm nicht ganz soo wichtig.

            EnterpriseE

            Kommentar

            Lädt...
            X