Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

James Bond - 007 - Casino Royale

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • James Bond - 007 - Casino Royale

    So, auch wenn schon viel über den Film im 40 Jahre Bond Thread diskutiert wurde (wir brauchen den Thread ja nicht zu vergessen), gibt es hier noch keinen Thread zum Film selbst.

    Wie ja nun bekannt ist, spielt Daniel Craig nun Bond. Judi Dench bleibt "M". "Q" soll wohl diesmal gar nicht auftauchen. Das hat wohl damit zu tun, dass die Macher nach dem letzten, etwas abgespacten (wenn auch erfolgreichen und IMO eigentlich auch guten) Bond in "Die Another Day" (CGI-Bond, unsichtbares Auto, etc.), wieder Back to the Roots wollen, ohne viele Super-Gadgets. Einfach ganz clean, pur und möglichst natürlich gut. Eine Neuinitialisierung à la Batman Begins.

    Das Bondgirl ist nach wie vor nicht gecastet. Scheinbar wollen ja genauso wenige das Bondgirl spielen, wie Bond selbst, weil es der Karriere schaden soll. Charlize Theron und andere Größen schon abgesagt.

    Jetzt hat wohl die noch relativ unbekannte Australierin Rose Byrne die Rolle bekommen. Dieses Noch-Gerücht soll im Vergleich zu den vielen anderen recht echt sein. Wir werden sehen.

    Quelle
    Rose Byrne bei imdb
    Und hier noch ein Bild:


    Ist die Briseis aus "Troja" (das Bild ist sie auch in Troja). Ich finde sie (schon in Troja) sehr nett! Süß.
    Jetzt werden einige Lästern "Das passt ja. Das Weichei Craig darf auch nur so ne Süße Kleine neben sich haben, eine Angelina Jolie würde ihn degradieren. Aber wer weiß. Die Rolle des Bondgirls in Casino Royale soll ja alles andere als belanglos sein. Es soll das beste Bondgirl ever sein. Naja, wir werden sehen.
    Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche. (Franz von Assisi; 1181 od. 82 - 1226)

  • #2
    Ich kann mich jetzt nicht wirklich an sie in Troja erinnern, aber auf dem Bild sie sie auf jeden Fall ziemlich süß und Hübsch aus

    Vielleicht keine schlechte Wahl für das nächst Bond Girl.
    Rygel: "I've got an new Philosophy Crichton. What used to be important isn't and what should be important never will be."

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Cypher
      Ich kann mich jetzt nicht wirklich an sie in Troja erinnern, aber auf dem Bild sie sie auf jeden Fall ziemlich süß und Hübsch aus
      Also, zur Erinnerung: Das ist die Süße, die Brad Pitt sich mit ins Zelt nimmt. Die er dann liebt und quasi für sie/wegen ihr drauf geht.
      Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche. (Franz von Assisi; 1181 od. 82 - 1226)

      Kommentar


      • #4
        Bis jetzt kann ich im Bond-girl nix verkehrtes sehen. Ist mal was anderes und könnte durchaus ganz gut in so einem Film wie James Bond reinpassen. Es wundert mich aber etwas, dass Judi Dench weiterhin M spielt. Ich dachte bislang, Casino Royale sollte so angelegt werden, dass er vor allen andern Filmen spielt. Scheint dann aber doch nicht so zu sein?!

        Naja davon ab begrüße ich es sehr, wenn dieser Film wieder einen etwas realeren Touch bekommt. Diese Sci-fi-action-Superheld-Mischung mag ich bei 007 nicht so, dann lieber die etwas ernsteren.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von FPI
          Es wundert mich aber etwas, dass Judi Dench weiterhin M spielt. Ich dachte bislang, Casino Royale sollte so angelegt werden, dass er vor allen andern Filmen spielt. Scheint dann aber doch nicht so zu sein?!
          Das ist die große Frage und mein großes Problem bei diesem Film (neben der Sache das mir Craig nicht wie Bond aussieht, was aber wenn dieser Bond ernster wird wieder passen würde).

          In welcher Zeit soll der spielen?

          Zeitlich wo er hingehört vor alle anderen Bonds dann müsste er ohne Judi Dench sein, oder aber wie üblich nach allen bisherigen Bonds nur dann passt es irgendwie nicht das uns gezeigt werden soll wie Bond so seine Eigenarten bekam. Das einzige was das Problem lösen würde wäre das wir Bond mit M (Judi Dench) aus irgend einem Grund über seine Vergangeheit reden sehen und so in Rückblenden die eigentliche Story sehen.
          Define irony: a bunch of idiots dancing on a plane to a song made famous by a band that died in a plane crash.

          Kommentar


          • #6
            Judi Dench sollte in dieser Art Bond-Film eigentlich nicht mitspielen. Okay, Bond wird hier jünger und härter dargestellt.

            Ich hätte den Film als eine Art Neuinterpretation gesehen, jedoch irritiert die Teilnahme eines bekannten Charakters da schon sehr. Das verstehe ich nicht unter einem "Schnitt".

            Da es nicht so viel technischen Schnickschnack geben und Bond vielleicht wieder im bewährten Aston Martin rumfahren wird, könnte der Film zeitlich neutral angesiedelt sein, also sowohl in die 60er als auch in die Neuzeit passen. Dies würde mit persönlich am besten gefallen.

            Kommentar


            • #7
              Wie soll denn der FIlm in den 60ern angesiedelt sein wenn Bond einen Aston Martin aus dem Jahr 2005 fährt?

              Im übrigen ist immernoch kein Vertrag zwischen ASton Martin und der BondProduktion offiziell bestätigt worden!
              Das Schicksal beschütz Kinder, Narren und Schiffe namens Enterprise

              Kommentar


              • #8
                Ich meinte den:



                Der Klassiker aus "Goldfinger" und "Thunderball". So einen fährt er auch am Anfang von "GoldenEye" und kurz in "Tomorrow never dies".

                Schent ein zeitloses Stück zu sein.

                Kommentar


                • #9
                  Hehe, hab gerade folgenden Artikel entdeckt:


                  Gaydon, 16th January 2006 [Press Release]
                  Aston Martin announces James Bond, the legendary British secret agent, will drive one of their models in the next 007 film, “CASINO ROYALE” to be produced by Michael G. Wilson and Barbara Broccoli for Eon Productions.

                  Daniel Craig, who will play James Bond in the film, which is due to be released in November 2006 by MGM/Sony, visited the Aston Martin headquarters in Gaydon, Warwickshire, on Friday to view the featured car. While there he met Chairman and Chief Executive Officer, Dr Ulrich Bez, and members of the workforce and also took the opportunity to take a short test drive.

                  In the true tradition of Bond, full details of the car to be used in “CASINO ROYALE” are being kept top secret but the company did confirm that it would be a new model called the Aston Martin DBS.



                  r Ulrich Bez said: “It is great news that Bond will drive an Aston Martin again and we have built him something special to enable him to do his job in style.”

                  The association with the marque began in 1964 with the film “Goldfinger” when the DB5 was fitted with “optional extras” such as ejector seats and rockets. The last Bond film, “Die Another Day”, featured Aston Martin’s flagship model, the Vanquish.


                  Quelle: MI6.co.uk
                  Das Schicksal beschütz Kinder, Narren und Schiffe namens Enterprise

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich verstehe es echt nicht! Batman darf mit Batman Begins eine eigene Neuinterpretation machen und lässt dabei, natürlich, die bisherigen Filme quasi außer Acht.
                    Bond darf das aber nicht, oder wie?! Selbst wenn Judi Dench wieder mitspielt. Es ist eine Neuinterpretation und die eine Schauspielerin spielt halt dennoch mit. Wo ist das Problem?

                    Das Gerücht (es ist ja nicht bestätigt), dass der originale Batman Darsteller, Michael Keaton, in der Fortsetzung von Batman Begins den Joker spielen soll, wurde dagegen als "cool" bezeichnet.
                    Leute, ich versteh Euch echt nicht!
                    Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche. (Franz von Assisi; 1181 od. 82 - 1226)

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich meine ja nur, dass es das Gesamtbild etwas stört, wenn Judi Dench die selbe Rolle wieder übernimmt. Grundsätzlich habe ich aber nix gegen eine Neuinterpretation.

                      Mich hat's ja auch nicht gestört, dass Joe Don Baker in zwei verschiedenen Rollen in der Filmreihe mitgespielt hat.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Steve Coal
                        Hehe, hab gerade folgenden Artikel entdeckt:


                        Gaydon, 16th January 2006 [Press Release]
                        Aston Martin announces James Bond, the legendary British secret agent, will drive one of their models in the next 007 film, “CASINO ROYALE” to be produced by Michael G. Wilson and Barbara Broccoli for Eon Productions.

                        Daniel Craig, who will play James Bond in the film, which is due to be released in November 2006 by MGM/Sony, visited the Aston Martin headquarters in Gaydon, Warwickshire, on Friday to view the featured car. While there he met Chairman and Chief Executive Officer, Dr Ulrich Bez, and members of the workforce and also took the opportunity to take a short test drive.

                        In the true tradition of Bond, full details of the car to be used in “CASINO ROYALE” are being kept top secret but the company did confirm that it would be a new model called the Aston Martin DBS.



                        r Ulrich Bez said: “It is great news that Bond will drive an Aston Martin again and we have built him something special to enable him to do his job in style.”

                        The association with the marque began in 1964 with the film “Goldfinger” when the DB5 was fitted with “optional extras” such as ejector seats and rockets. The last Bond film, “Die Another Day”, featured Aston Martin’s flagship model, the Vanquish.


                        Quelle: MI6.co.uk
                        Würde mich überraschen, DBS ist doch ein altes Aston Martin-Modell....und ich glaube AM verwendet im Allgemeinen Modellbezeichnungen nicht wieder. Außerdem sieht die Skizze eigentlich aus wie ein normaler DB9...

                        Kommentar


                        • #13
                          Mal was noch viel Schlimmeres: Ich find den neuen James Bond als James Bond blöde!! Der passt mir mal gar nicht ins Konzept!
                          Lieber eine Kerze anzünden, als über die Finsternis klagen.
                          Schrimps und Krabben haben das Herz im Kopf.

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich kann allen nur raten erstmal abzuwarten wie Daniel Craig sich im Film macht, und nicht aufgrund von ein (Paar) Fotos ihn gleich niederzumachen. Wer hätte z.B. vorher gedacht das Tobey Maguire einen so genialen Spidey abgibt.

                            Also: Erstmal abwarten - Film sehen - dann üner den Hauptdarsteller urteilen.

                            So werde ich es zumindest machen.
                            Rygel: "I've got an new Philosophy Crichton. What used to be important isn't and what should be important never will be."

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Cypher
                              Ich kann allen nur raten erstmal abzuwarten wie Daniel Craig sich im Film macht, und nicht aufgrund von ein (Paar) Fotos ihn gleich niederzumachen. Wer hätte z.B. vorher gedacht das Tobey Maguire einen so genialen Spidey abgibt.

                              Also: Erstmal abwarten - Film sehen - dann üner den Hauptdarsteller urteilen.

                              So werde ich es zumindest machen.
                              Dem kann ich nur voll und ganz zustimmen.
                              Langsam frage ich mich echt, ob Daniel Craig sich das überhaupt antun sollte. Er ist zwar bis jetzt kein "Superstar", hat allerdings auch nicht die schlechteste Karriere. Allerdings könnte die einen großen Schaden nehmen, falls er erst mal als "gescheiterter Bond" abgestempelt wird und viele scheinen ja nur zu wollen, dass er scheitert.

                              Allein schon diese gehässigen Bemerkungen der Presse, es würde an ihm liegen, dass Nicole Kidman oder Angelina Jolie nicht als Bond-Girl auftreten wollen.
                              Für Stars dieses Kalibers ist so eine Rolle nun mal keine Herausforderung, egal wer da den Bond spielt.

                              Ich werde mir meine Meinung jedenfalls auch erst im Kino bilden.

                              Gruß, succo
                              Ich blogge über Blogger, die über Blogger bloggen.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X