Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Mord im Pfarrhaus - Keeping Mum

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mord im Pfarrhaus - Keeping Mum

    Mord im Pfarrhaus - Keeping Mum

    Inhalt
    Die Familie Goodfellow lebt in der idyllischen englischen Kleinstadt Little Wallop und führt ein scheinbar perfektes Leben. Doch Familienoberhaupt und Dorfpfarrer Walter merkt nicht, dass seine Frau Gloria mit ihrem Golflehrer Lance durchbrennen will, dass seine frühreife Tochter Holly ganz ungeniert ihre Freunde wie Socken wechselt und dass sein Sohn Petey täglich in der Schule schikaniert wird. Als jedoch die neue Haushälterin Grace bei den Goodfellows anfängt, lösen sich plötzlich alle Probleme in Luft auf.


    Bewertung
    Der Film kam am Mittwoch in der Sneak.
    Er ist super lustig. Schwarzer britischer Humor. Ich liebe es.
    Maggie Smith ist eine ideal Besetzung. Sie bringt alles immer ganz trocken rüber, das ist einfach zum schreien. Rowan Atkinson spielt meiner Meinung nach seine beste Rolle und es ist seiner bester Film, den ich gesehen habe.
    Patrick Swayze spielt den typischen amerikanischen Macho, der Golfstunden gibt. Diese Rolle verkörpert Swayze auch perfekt. Kristin Scott Thomas spielt ihre Sache auch sehr gut, aber sie war mir vorher eigentlich unbekannt.
    Ich kann nur sagen, dass es ein klasse Film mit genialer Besetzung ist, den man sich unbedingt ansehen muss, wenn man auch diese Art von Humor steht

    5 von 6 Sternen


    Trailer
    "Indeed" Teal'C "Darth Vader"
    "Do or do not, there is no try" Yoda
    "Nur Pessimisten schmieden das Eisen, solange es heiß ist. Optimisten vertrauen darauf, daß es nicht erkaltet." Peter Bamm

  • #2
    Joa, der FIlm lief bei uns auch vor 2 Wochen in der Sneak. Allerdings würde ich den Film nicht ganz so gut bewerten, wie der Threadstarter.

    Ich schaue zwar eigentlich gerne solche englischen Komödien, aber diese hier war mir die ersten 60 Minuten irgendwie zu nichtssagend und langweilig. Und
    als der Film dann endlich mal in Fahrt kam, war er auch schon fast vorbei. Schade, denn die zweite Hälfte des Films fand ich wirklich gut.

    3,5 von 6 Schrankkoffer von mir
    "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

    Kommentar


    • #3
      Hab ihn auch vor zwei Wochen schon in der Sneak gesehen und fand ihn ganz gut, allerdings mit einigen Schwächen am Start, denn der Film kommt nur schwer in Gang und zieht sich anfangs doch etwas zäh hin. Ab der Hälfte des Films ist der feine englische Humor allerdings kaum noch zu überbieten und zieht einen gnadenlos in seinen Bann.

      5 von 6 Sternen
      Veni, vici, Abi 2005!
      ------------------------[B]
      DJK Erbshausen - Sulzwiesen.de; Abi 2005 DHG Würzburg

      Kommentar

      Lädt...
      X