Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Firewall

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Firewall

    Firewall

    Inhalt
    Jack Stanfield ist bei einer großen Bank für die Sicherheit zuständig und entwirft ausfall- sowie diebstahlsichere Systeme. Ein kriminelles Genie macht sich sein Wissen zunutze und zwingt ihn durch die Entführung seiner Familie, seinen Arbeitgeber um 100 Millionen Dollar zu erleichtern. In den wenigen Stunden, die ihm bleiben, versucht Jack verzweifelt einen Weg zu finden, um den ausgeklügelten Plan des Erpressers zu unterwandern und sein Vorhaben zunichte zu machen.

    Bewertung
    Der Film ist ganz nett, nicht, nicht weniger. Die Story ist nicht neu. Es ist eine typische Harrison Ford Rolle. Mann wird in die Ecke gedrängt, wird bedroht, dann kommt der wendepunkt und er dreht das ganze Spiel um und macht jagt auf den Feind.
    Aber dennoch kann man sich den Film ganz gut ansehen.
    Mir hat Paul Bettany aber auch wieder gut gefallen. Seine Rollen haben mir bis jetzt immer ganz gut gefallen.

    Nichts besonderes aber nett.
    3 von 6 Sternen


    Trailer
    "Indeed" Teal'C "Darth Vader"
    "Do or do not, there is no try" Yoda
    "Nur Pessimisten schmieden das Eisen, solange es heiß ist. Optimisten vertrauen darauf, daß es nicht erkaltet." Peter Bamm

  • #2
    denke harrison ford ist mit 60 zwar noch sehr agil, aber irgendwann ist schluss mit action. bin ja mal gespannt was mit indy 4 auf uns zukommt. was den film angeht: nichts neues, aber die idee mit der firewall hat schon seinen reiz.
    sqrt(x^2) = Frieden

    Kommentar


    • #3
      Zitat von thesashman
      Der Film ist ganz nett, nicht, nicht weniger. Die Story ist nicht neu. Es ist eine typische Harrison Ford Rolle. Mann wird in die Ecke gedrängt, wird bedroht, dann kommt der wendepunkt und er dreht das ganze Spiel um und macht jagt auf den Feind.
      Aber dennoch kann man sich den Film ganz gut ansehen.

      ...

      Nichts besonderes aber nett.
      Damit hast Du im Prinzip zusammengefasst, was ich im Großen und Ganzen zu dem Film zu sagen habe bzw. hätte. Ein netter, typischer Harrison Ford-Film, wofür man ihn aus der altbekannten Schublade gezogen hat, in die er sich ja stets gerne auf's Neue wieder hineinsteckt. Das ist absolut nicht abwertend gemeint! Ich bin großer Harrison Ford-Fan. Er ist mein Lieblings-Schauspieler. Und das vor allem, weil er dazu steht, was er am besten kann ... genau das, was er hier auch wieder gespielt hat: Den treusorgenden Familienvater diesmal, der für den Schutz seiner Familie alles tut, was notwendig ist. Allerdings dürfte "Firewall" trotz origineller Grundidee unter seinem sonstigen Durchschnitt liegen ... was aber sicher nicht an Ford gelegen hat.
      "So wie Du bist, so wie du bist, so und nicht anders sollst du sein. So wie du bist, so wie du bist, so bist du für mich der Sonnenschein." (Rolf Zuckowski) ... wenn Kinder an sich selbst zweifeln, kann dieser Songtext Eltern die richtige Anleitung bieten, damit umzugehen und Kindern in dieser Situation Selbstvertrauen und Liebe zu geben! "Was Du nicht willst, das man Dir tu', das füg' auch keinem andern zu." (Einfachste kindliche Weisheit, die ich stets zu beherzigen versuche ...)

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Himmelsläufer Beitrag anzeigen
        typischer Harrison Ford-Film, wofür man ihn aus der altbekannten Schublade gezogen hat, in die er sich ja stets gerne auf's Neue wieder hineinsteckt.
        das stimmt wohl leider. aber er hat auch in vielen andersartigen filmen mitgespielt, wie frantic, 6 tage 7 nächte oder in sachen henry. man muss aber doch sagen, dass er nicht einer dieser darsteller ist, die im alter anfangen ganz untypische rollen zu spielen.
        sqrt(x^2) = Frieden

        Kommentar


        • #5
          Zitat von chrysi
          aber er hat auch in vielen andersartigen filmen mitgespielt, wie frantic, 6 tage 7 nächte oder in sachen henry.
          Ja, das ist richtig. Obwohl's bei "6 Tage 7 Nächte" ja doch wieder in die Richtung geht. In "Der einzige Zeuge" war seine Rolle ja auch wesentlich anders angelegt, weit weniger actionlastig und heldenhaft. Nicht umsonst ist das einer seiner besten Filme. Oder denke an "Aus Mangel an Beweisen" (alles andere als ein "Reißer") oder gar "Mosquito Coast"! Harrison Ford kann also auch anders ... und zwar sehr gut! Er kehrt aber regelmäßig zu seinen "schauspielerischen Wurzeln" zurück ... sozusagen.
          "So wie Du bist, so wie du bist, so und nicht anders sollst du sein. So wie du bist, so wie du bist, so bist du für mich der Sonnenschein." (Rolf Zuckowski) ... wenn Kinder an sich selbst zweifeln, kann dieser Songtext Eltern die richtige Anleitung bieten, damit umzugehen und Kindern in dieser Situation Selbstvertrauen und Liebe zu geben! "Was Du nicht willst, das man Dir tu', das füg' auch keinem andern zu." (Einfachste kindliche Weisheit, die ich stets zu beherzigen versuche ...)

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Himmelsläufer Beitrag anzeigen
            Oder denke an "Aus Mangel an Beweisen" (alles andere als ein "Reißer") oder gar "Mosquito Coast"!
            aber mosquito coast ist ja gerade wieder so eine rolle in der er den familienmensch mimt. das ist doch der film bei dem er so einen "alternativen" vater spielt, dessen lebensinhalt es ist mit seiner familie durch den busch zu reißen und dort auf booten flüsse zu überqueren? vielleicht war das sogar der erste film in dem ihm die rolle des familienvaters zugeteilt wurde.

            um noch was zu firewall zu sagen: gut, und überhaupt das erste mal so in einem film erlebt, ist die realistische darstellung der computertechnik. die benutzeroberflächen sind nicht irgendwelche pipsende unwirklichlich leuchtende desktop sondern das bekannte windows selber. es werden auch nicht irgendwelche erfundenen computerfachbegriffe verwendet, sondern nur welche die es wirklich gibt.
            sqrt(x^2) = Frieden

            Kommentar


            • #7
              Zitat von chrysi
              aber mosquito coast ist ja gerade wieder so eine rolle in der er den familienmensch mimt. das ist doch der film bei dem er so einen "alternativen" vater spielt, dessen lebensinhalt es ist mit seiner familie durch den busch zu reißen und dort auf booten flüsse zu überqueren?
              Ja, das ist der Film. Für Harrison Ford eher etwas ... außergewöhnlich! Aber auf seine Art wunderbar gelungen.
              "So wie Du bist, so wie du bist, so und nicht anders sollst du sein. So wie du bist, so wie du bist, so bist du für mich der Sonnenschein." (Rolf Zuckowski) ... wenn Kinder an sich selbst zweifeln, kann dieser Songtext Eltern die richtige Anleitung bieten, damit umzugehen und Kindern in dieser Situation Selbstvertrauen und Liebe zu geben! "Was Du nicht willst, das man Dir tu', das füg' auch keinem andern zu." (Einfachste kindliche Weisheit, die ich stets zu beherzigen versuche ...)

              Kommentar

              Lädt...
              X