Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Pilotfilme Als Kinofilm

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pilotfilme Als Kinofilm

    Hallo ihr´s,

    "Kampfstern Galactica", "Buck Rogers" und "Airwolf".

    3 Pilotfilme, die bei uns in den 80ern in den Kinos liefen (von "Galactica" bekanntermaßen noch zwei weitere, die Zusammenschnitte der Serien waren).

    Doch gab es noch andere Pilotfilme / Serienzusammenschnitte, die bei uns in den Kinos liefen??

    Wer weiss noch was??
    Es gibt noch viele Emotionen, die ich nicht nachempfinden kann: Wut, Hass, Rache. Aber ich bin nicht verblüfft von dem Wunsch, geliebt zu werden." Data "Ich möchte lieber ein einziges Leben mit dir verbringen, als alle Zeitalter der Welt allein zu durchleben." Arwen zu Aragorn Zum Vorta-Fanclub geht es hier.
    Mehr zum Thema Dominion gibt es hier:http://www.startrek-dominion.de/

  • #2
    Die Kampfstern Galactica Filme waren alle nur ein Zusammenschnitt aus der Serie und keine Pilotfilme. Ausserdem sind die nur ausserhalb der USA im Kino gelaufen.

    Die Ewok Filme sind ausserhalb der USA noch im Kino gelaufen. Liefen in den USA nur im Fernsehen.

    cu, Spaceball

    Kommentar


    • #3
      Sagen wirs mal so: Aus einigen Kinofilmen wurden später (mehr oder minder) erfolgreiche Serien gemacht. Mir fallen spontan Stargate und Starship Troopers ein. Theoretisch könnte man die Filme dann auch als Pilotfilm bezeichnen *g*

      Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
      "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

      Kommentar


      • #4
        Buffy the Vampire Slayer basiert auf einem Kinofilm.
        Dabei ist der Pilotfilm der Serie aber eine neue Version des Kinofilms, mit anderen Darstellern und einer anderen Story
        "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
        "
        Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Spaceball
          Die Kampfstern Galactica Filme waren alle nur ein Zusammenschnitt aus der Serie und keine Pilotfilme. Ausserdem sind die nur ausserhalb der USA im Kino gelaufen.
          (...)
          Hallo ihr`s,

          @Spaceball: Der Spielfilm "Kampfstern Galactica" war kein "Zusammenschnitt" der Serie, sondern genauergesagt eine "gekürzte" Version des Pilotfilmes, d.h, Szenen die in der "Pilotfilm-Version" enthalten waren, fehlten in der Kinoversion (gleiches gilt auch für "BUCK ROGERS" und "AIRWOLF").

          @Snobantiker: Gleiches gilt auch für "ALIEN NATION", doch würde das eher zum Thema: "SERIEN, DIE AUF KINOFILMEN BASIEREN" passen.
          Es gibt noch viele Emotionen, die ich nicht nachempfinden kann: Wut, Hass, Rache. Aber ich bin nicht verblüfft von dem Wunsch, geliebt zu werden." Data "Ich möchte lieber ein einziges Leben mit dir verbringen, als alle Zeitalter der Welt allein zu durchleben." Arwen zu Aragorn Zum Vorta-Fanclub geht es hier.
          Mehr zum Thema Dominion gibt es hier:http://www.startrek-dominion.de/

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Serenity
            Buffy the Vampire Slayer basiert auf einem Kinofilm.
            Dabei ist der Pilotfilm der Serie aber eine neue Version des Kinofilms, mit anderen Darstellern und einer anderen Story
            Man kann den Serienpiloten wohl am ehesten als Fortsetzung der Geschichte ansehen, nicht unbedingt als "neue Version". Die Ereignisse aus dem Kinofilm werden ja oft genug in der Serie aufgegriffen.

            Bisher haben wurden ja nur ein paar Beispiele aufgeführt, von Piloten die dann in Deutschland im Kino liefen, aber gab es eigentlich mal einen (US-)Serie die tatsächlich einen Kinofilm als Piloten hatte? Also Fälle in denen sich die Serie auch zeitnah anschloss.
            Aus produktionstechnischer Sicht wäre das doch gar nicht so dumm. Das Budget eine Kinofilms ist höher als das einer Fernsehproduktion, also kann ich alle Kosten für Sets, Kostüme etc. dem Piloten zurechnen und hoffentlich durch Zuschauereinnahmen wieder hereinbekommen, während ich die eigentlichen Episoden dann billiger herstelle.
            Für einen Euro durch die Spree, nächstes Jahr am Wiener See. - Treffen der Generationen 2013
            "Hey, you sass that hoopy Ford Prefect? There's a frood who really knows where his towel is." (Douglas Adams)

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Ford Prefect
              Man kann den Serienpiloten wohl am ehesten als Fortsetzung der Geschichte ansehen, nicht unbedingt als "neue Version". Die Ereignisse aus dem Kinofilm werden ja oft genug in der Serie aufgegriffen.
              Generell wird doch der Kinofilm - um mal dieses scheußliche Wort zu gebrauchen - als non-canon betrachtet
              Zuletzt geändert von Serenity; 05.04.2006, 12:19.
              "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
              "
              Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Serenity
                Generell wird doch der Kinofilm - um mal dieses scheußliche Wort zu gebrauchen - als non non-canon betrachtet
                Meinst Du das als doppelte Verneinung im Sinne einer Bejahung (also: der Film wird als canon betrachtet) oder ist das ein Schreibfehler und Du meinst, dass der Film als noncanon betrachtet wird?
                "Und wie alle Priester haben sie als erstes gelernt, Wahrheit mit "Ketzerei" zu übersetzen."
                -Frank Herbert - Der Herr des Wüstenplaneten

                Kommentar


                • #9
                  ARG! Typo
                  "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
                  "
                  Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Serenity
                    Generell wird doch der Kinofilm - um mal dieses scheußliche Wort zu gebrauchen - als non-canon betrachtet
                    Ich denke man kann es so sehen. Die Ereignisse des Films sind schon irgendwie geschehen, aber nicht unbedingt so wie sie im Kinofilm zu sehen waren. Stichwort: Kristy Swanson als Buffy, anderes Vampir Make Up etc. Es gibt aber bestimmte Eckpunkte, Buffy ging in LA zur Schule, traf dort erstmalig auf Vampire und hat ihre Turnhalle in Schutt und Asche gelegt, die in die Buffy Timeline gehören.

                    Im Buffy Piloten gibt es ja so eine Art kurzen Rückblick auf die grundsätzliche Handlung des Kinofilm, da dann mit SMG als Buffy und auch nicht mehr mit Donald Sutherland als erstem Watcher.
                    Für einen Euro durch die Spree, nächstes Jahr am Wiener See. - Treffen der Generationen 2013
                    "Hey, you sass that hoopy Ford Prefect? There's a frood who really knows where his towel is." (Douglas Adams)

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X