Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Winnetou

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Ich habe mir als Kind auch gern die Winnetou-Filme angeschaut. Die Filme waren wohl so ziemlich das spannendste, was man sich als kleiner Junge vorstellen konnte. Im Vergleich zu den eher langweiligen US- und Italo-Western gab es bei Winnetou wenigstens Indianer (bzw. als Indianer verkleidete jugoslawische Statisten) und andere verrückte Dinge (wie z.B. den englischen Forscher) zu sehen.

    Leider verspüre ich kaum noch das Bedürfnis, mir die Filme nochmal anzuschauen. Das liegt unter anderen an den extrem eindimensionalen Charakteren (edle Helden, durchschaubare Bösewichte) und dem dem völlig unrealistischen Ambiente (der wahre "Wilde Westen" war nicht sehr romantisch).
    Mein Profil bei Last-FM:
    http://www.last.fm/user/LARG0/

    Kommentar


    • #17
      Ich habe lange keine Winnetou-Filme mehr angeschaut und vor ein paar Tagen eine alte selbstaufgenommene VHS ausgegraben... da war sogar Jugoslavien sehr grobkörnig und schon fast s/w...

      Ich habe nach kurzer Zeit abgeschaltet, nicht wegen der Qualität des Bandes, sondern weil ich mit der Geschichte an sich nichts mehr anfangen kann...
      Manche Dinge soll man, wie man sie von der Jugend in Erinnerung hat, einfach so lassen...
      "Diese Prozedur wird nicht empfohlen..."

      "... wo nie ein Hund zuvor gewesen ist" *Cpt. Archer*

      Kommentar


      • #18
        Als Kind habe ich sie auch gern gesehen, bis auf Winnetou III natürlich.
        Die Bücher wurden auch alle verschlungen, lieber noch als die Filme.
        Aber heutzutage steh ich da doch nicht mehr so drauf.
        "Was man nie anpackt, dauert am längsten" HdR Bd.1

        Kommentar


        • #19
          Da geht es mir mit Winnetou oder besser Karl May ähnlich wie dir, saphira. Als Kind habe ich die Filme auch alle gesehen; sehr gerne sogar, auch Winnetou III, wenn auch mir nicht gefallen hat, dass Winnetou unbedingt sterben musste. Von den Büchern habe ich auch eine ganze Menge gelesen. Mein absolutes Highlight ist Weihnacht im Wilden Westen.
          Als Gott die Welt erschuf, schickte er drei Lichter. Ein kleines für die Nacht, ein großes für den Tag, aber das schönste Licht legte er in Biancas Augen! - Als Sarah geboren wurde, war es ein regnerischer Tag, doch es regnete nicht wirklich, es war der Himmel, der weinte, weil er seinen schönsten Stern verloren hatte! - Als Emily geboren wurde, kamen alle Engel zusammen und streuten Mondstaub in ihr Haar und das Licht der Sterne in ihre wunderschönen Augen! Leonies Augen spiegeln das Blau des Meeres wieder und funkeln wie die Sterne am Nachthimmel!

          Kommentar


          • #20
            Zitat von peterpan Beitrag anzeigen
            Mein absolutes Highlight ist Weihnacht im Wilden Westen.
            Was gefällt Dir denn genau an dem Buch????
            Ich konnte mit dem nie was anfangen....
            "Diese Prozedur wird nicht empfohlen..."

            "... wo nie ein Hund zuvor gewesen ist" *Cpt. Archer*

            Kommentar


            • #21
              Jaja... die Winnetou-Filme... das ist Nostalgie pur.

              Früher habe ich sie gerne gesehen aber heute kann ich mir das gesülze nicht mehr ansehen... die blöden Weißen, der noble Häuptling und sein Blutsbruder. "Der Schuh des Manitou" hat das als Parodie schon ziemlich gut getroffen...

              MfG
              Whyme
              "Und wie alle Priester haben sie als erstes gelernt, Wahrheit mit "Ketzerei" zu übersetzen."
              -Frank Herbert - Der Herr des Wüstenplaneten

              Kommentar

              Lädt...
              X