Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

The Inspector Linley Mysteries

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • The Inspector Linley Mysteries

    Moin!

    Ich wollte einfach mal eure Meinungen zu der englischen Krimi-Reihe "The Inspector Linley Mysteries" einholen.

    Dabei handelt es sich um Filme nach den Romanen bzw. nach Motiven der englischen Krimi-Autorin Elizabeth George. Im Mittelpunkt der Geschichten steht das sehr unterschiedliche Ermittlerpaar Linley/Havers. Detective Inspector Thomas Havers gehört zum englische Adel. Er ist reich, gutaussehend und gebildet. Detective Seargent Barbara Havers gehört zur Arbeiterklasse, ist sehr bodenständig und auch eher in die Kategorie Mauerblümchen einzuordnen. Trotz der Unterschiede entwickelt sich zwischen den Beiden ein freundschaftliches Verhältnis.

    Gemeinsam lösen die beiden Kriminalfälle, die nur allzu oft Besonderheiten der englischen Gesellschaft beleuchten. Die Filme kommen ohne große Action-Szenen aus sondern setzen mehr auf Psychologie, Logik und Kombinationsgabe. Dennoch sind sie spannend und unterhaltsam gemacht. In Deutschland liefen die Filme meist gegen 22 Uhr im ZDF.

    Ich habe diese Reihe leider sehr spät für mich entdeckt. Ich hatte vor einer Weile mal versucht, Bücher von Elizabeth George zu lesen und kam damit überhaupt nicht zurecht, daher haben mich auch die Filme zunächst nicht interessiert. Aber dann habe ich eher zufällig in einen der Filme hinengezappt und war positiv überrascht.

    Kennt eigentlich jemand außer mir die Filme? Und wenn ja, wie haben sie euch gefallen? Und, wenn jemand die Bücher kennt, wie haben euch die Filme gefallen, die nicht auf Büchern von Elizabeth George beruhen?

    Whyme
    "Und wie alle Priester haben sie als erstes gelernt, Wahrheit mit "Ketzerei" zu übersetzen."
    -Frank Herbert - Der Herr des Wüstenplaneten

  • #2
    Bislang habe ich nur die Filme gesehen, die ich auch als Bücher kenne. Die Bücher sind in der Regel aussagekräftiger, da die Filme - logischerweise - gestraffter sind. Die Filme selbst gefallen mir sehr gut, die Charaktere sind optimal besetzt. Gesehen habe ich die Filme erst, nachdem ich die Bücher gelesen hatte - was ich auch empfehlen würde, da in den Filmen manche Aussagen fehlen oder zu kurz kommen. Aber als eigenständige Filme betrachtet, funktionieren sie gut. Zwar fand ich nicht jeden Film gleich spannend, aber sie halten doch ein gewisses Niveau.

    Kommentar

    Lädt...
    X