Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Der dunkle Kristall und die Reise ins Labyrinth

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Der dunkle Kristall und die Reise ins Labyrinth

    Jim Hensons Fantasy-Epos Der dunkle Kristall spielt nicht etwa vor langer Zeit, weit, weit von hier, und doch entführt es den Zuschauer wie auch Krieg der Sterne an einen Ort, der allein in der Vorstellungskraft existiert und, für anderthalb Stunden, auf der Leinwand. Indem er die Welten J.R.R. Tolkiens beschwört, erzählt Henson die Geschichte einer Rasse grotesker vogelähnlicher Echsenwesen, die "Skekse" genannt werden. Diese gnomenhaften Drachen herrschen mit eiserner Hand über ihren fantastischen Planeten. Eine Prophezeiung besagt, dass ein Gelfling (ein kleines, elfenartiges Wesen) einst ihr Reich stürzen wird, und so löschten sie während ihrer Schreckensherrschaft diese gesamte Rasse aus. Oder sie glaubten es. Denn der Waisenjunge Jen, erzogen von friedlichen Magiern, "Urru" genannt, bricht zu einer Reise auf, um den verloren gegangenen Splitter des Dunklen Kristalls (welcher den Skeksen Macht verleiht) zu finden und das Gleichgewicht im Universum wieder herzustellen.
    Henson und Co-Regisseur Frank Oz führten das Puppenspiel in eine neue Richtung: traditionelle Handpuppen, Marionetten, riesige Ganzkörperkostüme und mechanische Konstruktionen werden verwendet und erschaffen eine Fantasiewelt mit hoch aufragenden Schlössern, beschaulichen Hütten, nebligen Höhlen, einem gewaltigen, uhrwerkbetriebenen Planetarium und herrlichen Landschaften, die allesamt den Seiten eines Märchenbuchs entsprungen zu sein scheinen. Fans der Muppet-Show werden Bewegungsabläufe und Spielarten wieder erkennen, doch auf jeden Fall bietet Der dunkle Kristall eine völlig fremdartige Welt, die durch jene mythischen Abenteuer vertraut scheint, wie sie in Geschichten aller Zeitalter erzählt wurden


    Sarah (dargestellt von der jugendlichen Jennifer Connelly, Dark City) übt vor ihren Plüschtieren die Rolle einer Märchenkönigin. Sie ist kurz davor zu entdecken, dass die Zeit gekommen ist, ihre Kindheit hinter sich zu lassen. Im wirklichen Leben muss sie auf ihren kleinen Bruder aufpassen und sich mit Eltern herumärgern, die sie überhaupt nicht verstehen. Ihre Bockigkeit führt schließlich dazu, dass sie die Trolle ruft und sie bittet, das Baby mitzunehmen. Als sie es allerdings tatsächlich tun, wird sie sich ihrer Verantwortung bewusst, und macht sich auf den Weg, ihren kleinen Bruder zu retten. Sarah überwindet das Labyrinth, um die Stadt der Trolle und das Schloss ihres Königs zu erreichen.
    Der König ist der einzige weitere Mensch in diesem Film und wird von einem glam-rockenden David Bowie gespielt, der fünf seiner Songs zum Besten gibt. Ansonsten besteht die Besetzung aus Puppen, ein wundervolles Aufgebot von Jim Hensons phantasievollen Meisterwerken. Henson verdankt seine Ideen dem Kinderbuchautor und -illustrator Maurice Sendak, und Sendak-Fans werden bei den Figuren im Film an seine Zeichnungen erinnert. Das Schloss des Königs ist ein wahres M.-C.-Escher-Set, das den erwachsenen Zuschauen gefallen wird. Der Film verbindet die höchsten Standards an Kunst, Kostümen und Dekoration. Wie die anderen Fantasy-Filme des Produzenten George Lucas (Willow) verbindet auch Die Reise ins Labyrinth Abenteuer mit Lektionen über das Erwachsenwerden

    Was haltet ihr von diesen beiden Filmen? Ich schaue sie mir immer wieder gerne an, sind zwei meiner liebsten Fantasy Filme.
    Wir sind Borg! Widerstand ist Zwecklos

    Profiler-Liste

  • #2
    Ich kenne ehrlich gesagt nicht eine Henson - Produktion die mir nicht gefällt und diese beiden Filme gehören für mich auch zum Besten, was dieses Team geleistet hat. "Der dunkle Kristall" ist eine faszinierende Fantasygeschichte und basiert übrigens auf einer literarischen Vorlage von A.C.H. Smith (soweit ich weiß gibt es da sogar mehrere Bücher). Besonders das Ende der Geschichte ist recht anspruchsvoll, die Sets sind erstklassig und die Puppen sind natürlich wie immer sehr schön geraten. Das Einzige, was ein kleines bischen stört ist, dass die Inszenierung doch teilweise ihre Längen hat.
    Das hat mir bei der "Reise ins Labyrinth" dann besser gefallen. Hier finde ich das Tempo etwas ausgewogener und wenn man dann noch David Bowie und seine tolle Musik mag kann nix mehr schief gehen. Der Film ist aber auch deshalb kurzweiliger, weil er mit viel Muppet - typischem Humor gefüllt ist, der mich immer wieder zum Lachen bringt.
    Beide Filme stehen auf meiner Lieblingsliste ganz weit oben und ich sehe sie auch immer wieder gerne.

    Kommentar


    • #3
      Ja, bei der dunkle Kristall gibt es Planungen für einen zweiten Teil bzw. eine Fortsetzung. Finde beide Filme sehr gut gemacht zumindest für die damalige Zeit.

      Solche Filme werden heutzutage leider nicht mehr gemacht
      Wir sind Borg! Widerstand ist Zwecklos

      Profiler-Liste

      Kommentar


      • #4
        Zitat von CaptainSheridan
        Ja, bei der dunkle Kristall gibt es Planungen für einen zweiten Teil bzw. eine Fortsetzung. Finde beide Filme sehr gut gemacht zumindest für die damalige Zeit.

        Solche Filme werden heutzutage leider nicht mehr gemacht
        Eine Fortsetzung würde mich auf jeden Fall sofort ins Kino locken. Seit wann ist das denn im Gespräch? Leider hat es in Deutschland ja noch nicht einmal der letzte Muppet - Film ( über den Zauberer von Oz) ins Kino geschafft (oder ist das 'ne Fernsehproduktion gewesen?).

        Es stimmt schon, dass viele Filme, die heutzutage ins Kino kommen weniger Charme und Seele besitzen, als Einiges, was in den 70ern und 80ern produziert wurde, aber wenn man genauer hinsieht entdeckt man auch heute noch gute Sachen. Gerade im Bereich Puppentrick fand ich z.B. Tim Burtons "Corpse Bride" sehr schön. Auch der Wallace und Gromit - Film war eine Klasse für sich. Richtige Fantasystoffe setzt man mit moderner Tricktechnik heute aber schon eher am Computer um, obwohl ich finde, dass auch das seinen Reiz hat. Shrek war doch z.B. auch ein toller Film.
        Aber für eine Kristall - Fortsetzung würde ich sofort ins Kino rennen

        Kommentar


        • #5
          Also ich hab als kleiner Junge "Reise ins Labyrinth" gesehen und war voll begeistert. Gute 14 Jahre später habe ich ihn durch Zufall mal in ner Videothek gefunden und ausgeliehen. Das war wie "alte bekannte" zu treffen.
          Der Film fasziniert mich heute noch. Sogar die Musik hat mich sehr begeistert, wobei ich Gesangseinlagen von Schauspielern im Film gar nicht mag.
          Naja seit dem höre ich auch sehr gern David Bowie.

          Fazit: Super Film
          ! NO GUTS NO GLORY !

          Kommentar


          • #6
            Reise ins Labyrinth hat mir nie gefallen, aber Der dunkle Kristall ist einer meiner absoluten lieblingsfilme. Ich habe 3 VHS durchgebracht bevor ich die DVD gekauft habe. Besonders schön finde ich die Dokumentation auf dieser, die mein Bewundern dieses Filmes noch verstärkt hat.
            Der 1. Weltkrieg wurde begonnen WEIL ein Österreicher erschossen wurde,
            und der 2. wurde begonnen weil ein Österreichen NICHT erschossen wurde...
            ! wie man's macht, isses falsch !

            Kommentar


            • #7
              Ich kenn den Film "Der dunkle Kristall" gar nich und kann ihn deshalb nicht bewerten. Aber vielleicht schau ich mir ihn bei Gelegenheit mal an.

              Ich bin halt von "Reise ins Labyrinth" geprägt.

              Ich finde die alten "Kinderfilme" (mir fällt kein besserer Begriff ein) um Welten besser als das was heute auf RTL2 und SuperRTL läuft .

              Ich find zum Beispiel den Norwegischen Film "Walhalla" super.
              ! NO GUTS NO GLORY !

              Kommentar


              • #8
                Den "Dunklen Kristall" kenne ich nur aus Vorschau-Artikeln in alten Cinema-Heften, habe ihn nie gesehen.
                Aber "Die Reise ins Labyrinth" war ein echt toller Film, den man sich auch heute noch ansehen kann.

                Kommentar


                • #9
                  Ich hatte mir als Kind mal den Comic zum dunklen Kristall geholt. Er war echt beängstigend und faszinierend zugleich.

                  Der Film ist echt wunderschön und mindestens genauso skurril. Die Puppen liebevoll, schaurig, befremdlich. Die Settings auch anspruchsvoll. Eine tolle Geschichte für jung und alt.

                  "Die fliegenden Augen", "Windstelzer", "Urru" oder die bösartigen "Skekse". Sehr sehr phantasievoll. Eine völlig andere Welt.

                  Würde mir den Film bei Gelegenheit noch mal angucken.

                  Die Bewertung liegt so bei 8/10 Punkten. Einer der besseren Fantasy-Filme.

                  Eine Fortsetzung würde mir ebenfalls gefallen.



                  An die "Reise ins Labyrinth" kann ich mich nur ganz schlecht erinnern. Fast gar nicht.

                  Kommentar


                  • #10
                    Der dunkle Kristall ist mein Lieblings Fantasy Film habe in auf VHS super gemachter Film und Die Reise ins Labyrinth mag ich auch sehr schon wegen David Bowie obwohl er den böse spielt er gefällt mir in der rolle beide filme sind
                    Glücklich ist, wer das, was er liebt, auch wagt, mit Mut zu beschützen.
                    (Publius Ovidius Naso)
                    Der Weg ist das Ziel.
                    Konfuzius

                    Kommentar


                    • #11
                      Die Fortsetzung soll "Beyond the Dark Chrystal" heissen und Brian Henson, der Sohn von Jim Henson soll auch wieder seine Hände im Spiel haben. Ein Starttermin ist noch nicht bekannt. Freue mich jedenfalls schon, denn auch ich habe "Der dunkle Kristall" geliebt und die DVD müsste ich mir auch mal wieder anschauen, jedenfalls wenn die Fortsetzung in die Kinos kommt.

                      Kommentar


                      • #12
                        WEnn die Fortsetzung den alten Charme hat wie der originale, dann würde ich ihn mir auch ansehen.

                        Und wer weiß, vielleicht bekommen wir ja dann ein Double Feature zu sehen, würde mich freuen, den Dunklen Kristall mal im Kino zu sehen.
                        Wir sind Borg! Widerstand ist Zwecklos

                        Profiler-Liste

                        Kommentar


                        • #13
                          hm ich hoffe jetzt dass die Fortzetzung zu Der dunkle Kristall ähnlich gut wird, da sie vom Clone Wars Regisseur gedreht wird.

                          Bei AICN gibt es Storyboards zu "The Power of the Dark Crystal", die aus einem MTV Movies-Interview mit dem Regisseur Genndy Tartakovsky stammen...
                          [...] Tartakovsky was hand-selected by George Lucas to create the "Clone Wars" cartoons for his "Star Wars" universe [..], a series so beloved that many fans consider it to be the prequel Lucas should have made. Now he's ready to once again bring renewed life to a legend's passion project. And after the original flick's clunky Garthim-versus-Landstriders battle and Jen's laugh-out-loud climactic jump onto the crystal, audiences are likely to appreciate the skilled touch of an action director.
                          "We can have a puppeteer in a blue suit holding the puppets and moving them around, and then we'll just take the puppeteer out," Tartakovsky said, going far beyond the days when Henson had four or five people squatting beneath each puppet. "Now we can put the puppet's feet on the puppeteer and connect their hands, and they can actually move them around."
                          The "Crouching Tiger"-esque results will then be placed on backgrounds that will replace the "Land of the Lost" look with sets that make you feel like you've fallen into one of Froud's books. "The new technology will take it to another level," the illustrator said. "When Jim Henson came to visit me in England, he loved the landscape, the rocks, the trees all covered in moss, the streams. I want 'Dark Crystal' to feel like that.
                          "A great friend of mine is Alan Lee, who won an Oscar for his designs for 'Lord of the Rings,' " Froud continued. "People often say, 'Why does "Dark Crystal" look like "The Lord of the Rings"?' And I say, 'Well, both Alan and I live in the same village, in the same English landscape, and as artists we are informed by our own landscapes.' "
                          Now that audiences have fallen in love with Lee's style - and the computer-generated hobbits, elves and walking trees that came with it - they may finally be ready for a drop-kicking Muppet. Tartakovsky is happy to oblige, working with Froud on updated versions of Jen and Kira, the mystic urSol, one-eyed psychic Aughra, the Skeksis and the Garthim.
                          "We will definitely have some of the puppeteers do the voices, but coming from animation, I have such respect and adoration for the voice-over community. I want to put that into the mix too," Tartakovsky said. "And maybe some celebrities. Who knows?
                          "We have a lot of conception design done," Tartakovsky continued. "We'll start pre-production this fall, and then by next fall we will probably have a release."
                          Wir sind Borg! Widerstand ist Zwecklos

                          Profiler-Liste

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich hatte mir damals den Comic zu "Reise ins Labyrinth" gekauft... ist allerdings enttäuschend, da einfach nur Szenenbilder aus dem Film benutzt worden sind...
                            "Diese Prozedur wird nicht empfohlen..."

                            "... wo nie ein Hund zuvor gewesen ist" *Cpt. Archer*

                            Kommentar


                            • #15
                              Der Dunkle Kristall war der allererste Film, den ich im Kino sah und er gehört noch immer zu meinen Lieblingsfilmen. Leider hat es bis heute keine vergleichbare Henson-Produktion mehr gegeben. Ok, Labyrinth war nicht total schlecht, aber ein reines Kinder-Märchen. Vielleicht wird's ja was mit der Fortsetzung.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X