Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Top 10 unfreiwillig komischer Filme

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Top 10 unfreiwillig komischer Filme

    Hallo Leute,

    heute möchte ich einen Thread zu einem meiner Lieblingsthemen eröffnen. Wir haben mittlerweile eine Top 10 - Liste für richtig gute Filme und eine Flop 10 - Liste für richtig schlechte Filme. Aber schließlich ist unsere Welt nicht Schwarz - Weiß und selbst, als sie es zumindest im Kino noch war, hat dieses bereits Perlen der Filmkunst entwickelt, die so schlecht waren, dass sie in den Bereich der Komik gerutscht sind und dort schon wieder richtig gut waren. Seit dem hat die bunte Welt des Kinos immer wieder herrlich bescheuerten Schwachsinn auf den Markt geworfen, der so witzig ist, dass er von seinen Fans mittlerweile schon kultisch verehrt wird, obwohl die Produzenten dies nie beabsichtigt haben. Der gute alte Ed Wood hat da allenfalls den Anfang gemacht.
    Und das macht er auch in meiner Top 10 :

    1.) Plan 9 from outer Space

    Der Klassiker der unfreiwilligen Komik. Da stimmt einfach alles! Eine unglaublich bescheuerte Handlung, saudämliche Laienschauspieler, allzu offensichtliche Spezialeffekte, Logiklöcher, Kitsch, Klischees und Pathos. Da bleibt kein Auge trocken. In jeglicher Hinsicht!

    2.) Sie leben

    Puuuhaaahhaaa! Ein echter Kultstreifen! Von der Idee her sehr gut und auch vom Regiesseur hätte man Aderes erwartet, aber in der "80er - Jahre - Hau drauf und schieß mich tot" - Umsetzung einfach 'ne riesige Lachnummer. Danke John Carpenter! "Ich hab gedacht, ich komm hier her, kaue Kaugummi und trete ein paar Leuten in den Arsch. Nur leider hab ich kein Kaugummi!" Rattattatttatattataaaataaaballerschießpengpengichmacheuchplattihrbösenaliensbummbummbummrattatattata tatttatatatatttata! Man wird nie das Gefühl los, das das sowas wie 'ne Schwarzenegger/Stallone - Parodie sein soll. Herrlich!

    3.) Alle Steven Segal - Filme

    Mal ehrlich, der Typ ist doch wohl einer der unterschätzstesten Komiker der Welt. Hat der noch mehr als einen Gesichtsausdruck? Aber der reicht ja auch schon, damit ich mich unterm Sofa kringele! Immer wieder gern gesehen .

    4.) Postman

    Jau, wie geil ist dieser Film! Da soll man noch mal sagen Kevin Kostner hätte es nicht drauf. Von wegen! Der Film geht gut seine 4 Stunden und alle 10 Minuten bekommt man was zu lachen. Die Beste Szene ist, wo jemand völlig unerwartet und einfach mal so von 'nem Löwen gefressen wird! Wenn mir das mal keine allgemeine Deus ex machina - Parodie ist! Erinnert auch ein wenig an Monty Python : "Ein Tiger - in Afrika?" "Vielleicht aus nem Zoo ausgebrochen."

    5.) John Carpenters Vampire

    Haahaa! Und nochmal Carpenter. Der selbe Mann, der mit "Die Klapperschlange" und "The Fog" und "The Thing" einige echte Meilensteine hingelegt hat macht sich mal wieder über alle lustig, indem er einen richtig dämlichen Film produziert, den er auch "From Dusk till Dawn für Doofe" hätte nennen können. Spätestens ab der Hälfte des Streifens hab ich unterm Kinositz gehangen und konnte nicht mehr aufhören zu lachen. Es war aber auch zu blöd, was diese Leute auf der Leinwand da von sich gegeben haben. Der Padré rockt .

    6.) Japanische SF - Filme

    "Da drüben steht Jamura und schießt auf Untertassen" Genau und das auf dem Mond und zwar aus dem Fenster eines Raumschiffs. Ohne Raumanzug. Und die größte Gefahr für die Welt sind Gummimonster die an Drahtseilen fliegen. Jeder für sich ein kleines Kunstwerk!

    7.) Die erste Fahrt zum Mond

    Ein echter Klassiker nach H.G. Wells! Hier der Plot: Ein Professor, 'ne Frau und 'n Typ fliegen so um 1900 mit einem selbstgebauten Raumschiff zum Mond. Der Professor hat nämlich die Ultraleichtmachfarbe erfunden, die man einfach nur auf die Rollos der Raumschifffenster pinseln muss und los geht der Flug. Naja und wenn man nicht mehr fliegen will zieht man die Rollos eben einfach hoch. Denn wenn der Mond die Farbe nicht sieht kann man locker auf ihm landen und die armen nichtsahnenden Mondbewohner platt machen, nur weil sie eben so anders aussehen. Ein Hoch auf den Kolonialsmus! "Hallo ich bin ein Mondbewohner" "Ach ja, ich hau dir erst mal eins mit meinem Weltraumhelm. Nur so zur Sicherheit" Richtig geil!

    8.) Van Hellsing

    Es könnte natürlich auch sein, dass diese Leute einen doofen Film machen wollten! Ich bin mir nicht ganz sicher. Dieser "Alle Horrorfiguren in einem Topf" - Mix hat auf jeden Fall was unglaublich trashiges und mit dem Dracula hat man wohl eher Mitleid, wenn er sich neurotisch aufregt und fast zu heulen anfängt. Witziger Film!

    9.) Metaluna 4 antwortet nicht

    Ich will auch einen Interrozitor! Einfach nur geil. So ein schöner Unsinn. Kein Wunder, dass in "Mystery Science Theatre 3000 - The Movie" ein verrückter Wissenschaftler versucht die Weltherrschaft an sich zu reißen, indem er diesen Film auf die Menschheit loslassen will. "Huch - Exeter, Sie sind doch nicht etwa ein Außerirdischer?" Zum Schießen!

    10.) Quatermain auf der Suche nach dem Schatz der Könige

    Last but not Least - der beste von Allen und mein ganz persönlicher Kult - Trash - Film! Richard Chamberlain als Superheld Quatermain und Sharon Stone als seine ewig schreiende Begleiterin! Der Film zieht nun wirklich alle Klischees vom primitiven Eingeborenen über Kannibalen, die ihre Opfer lebendig und mit Klamotten in riesigen Suppentöpfen kochen bis zu Frauen, die nur Ärger machen und strunzedoof sind. Es gibt einen ständig Wagner hörenden deutschen Bösewicht, einen genauso bösen Türken, der mehrere Leben zu haben scheint und natürlich einen strahlenden amerikanischen Helden, der alles kann. Ich glaube ja, dass sich da ein paar durchaus fähige Leute zusammengesetzt haben um Indiana Jones zu toppen und die dann im besoffenen Zustand einfach beschlossen haben, eine Parodie daraus zu machen. Frei nach dem Motto : "Lasst uns mal einen richtig doofen Film mit guten Schauspielern machen und gucken wie viele den Mist dann trotzdem ernst nehmen." Für mich die beste Komödie, die gar keine ist!

    So das war's von mir. Wie sieht das bei euch aus? Gibt es hier noch andere Freunde der unfreiwilligen Komik? Wie sieht eure Top 10 aus??

  • #2
    Sorry, ich kann gar nich verstehen das voll viele was gegen Seaven Seagal haben...OK der is kein Charakterdarsteller aber in dem Genre is das niemand...soll heißen Van Damme, Schwarzenegger, Sly Stallone(?)usw. haben auch nur einen Gesichtsausdruck auch wenn Schwarzenegger und Stallone schon lange nich mehr nur Action machen (bzw. gemacht haben). Außerdem finde ich viele Filme wie Nico, Deadley Revenge, Alarmstufe Rot 1+2, Exit Wounds, Hart to Kill, (auf brennendem Eis,,,ich weiß der ist umstritten) oder Glimmer Man einfach mal geil gemacht und mir ist auch bewusst das diese Filme recht Anspruchslos sind (im vergleich mit 2001 oder so der wie ich finde, einer der schlechtesten Filme ever ist,,,,,,ja wiedersprecht nur aber der is so ''dämlich'' und langweilig, ich weiß ja auch nich aber ich hasse diesen Film).........ok Seagal hat lange keinen guten Film mehr gemacht aber das sind ja auch nur Direct to DVD Filme und z.B. Alarmstufe Rot oder Exit Wounds kann ich mir öfters ansehen als z.B. den Paten oder Apocolypse Now (ok die sind beide genial aber bei mir dauert es seine Zeit bis ich mir so einen Film wieder anschauen kann, weil man sich drauf einlassen muss)........

    So musste nur mal gesagt werden ............aber jeder hat nen anderen Geschmack

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Logan5
      2.) Sie leben

      Puuuhaaahhaaa! Ein echter Kultstreifen! Von der Idee her sehr gut und auch vom Regiesseur hätte man Aderes erwartet, aber in der "80er - Jahre - Hau drauf und schieß mich tot" - Umsetzung einfach 'ne riesige Lachnummer. Danke John Carpenter! "Ich hab gedacht, ich komm hier her, kaue Kaugummi und trete ein paar Leuten in den Arsch. Nur leider hab ich kein Kaugummi!" Rattattatttatattataaaataaaballerschießpengpengichmacheuchplattihrbösenaliensbummbummbummrattatattata tatttatatatatttata! Man wird nie das Gefühl los, das das sowas wie 'ne Schwarzenegger/Stallone - Parodie sein soll. Herrlich!
      Ja, das ist ja auch eine Parodie - auf den Yuppie der 80er bzw. auf die Republikaner. Und so muss den Film natürlich auch sehen.
      Ich finde den Film einfach herrlich!
      Republicans hate ducklings!

      Kommentar


      • #4
        Ich hab zwar keine Top 10 aber da ich gerade "Haialarm auf Mallorca " schauen muss: der Hai den die da haben, einfach zumTodlachen klischeehaft und unrealistisch

        endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
        www.Bildblog.de
        Scheint die sonne auch für nazis? wenns nach mir geht tut sie`s nicht

        Kommentar


        • #5
          Oh, apropos Hai, da fällt mir noch so'n geiler Film ein - Der Horroralligator! Den find ich auch zum Brüllen. Macht immer wieder Spaß sich den anzugucken. Vor allem die Szene, wo das Riesenvieh die halbe Gartenparty auffrisst. Supergeil. Den würde ich gerne mal wieder sehen. Schön sind auch die ganzen Godzilla - Streifen. Ich steh einfach auf Monster die aussehen wie Typen in Gummikostümen, die durch Pappkulissen walzen !

          Bin ich hier echt der Einzige, der gern über sowas lacht?

          Kommentar


          • #6
            Bin ich hier echt der Einzige, der gern über sowas lacht?
            Oh Nein. Da bist du nicht alleine.

            Ich frage mich bis heute ob Shattner ST5 damals absichtlich so ulkig gemacht hat oder ob das auch unfreiwillig war.
            Ist auf jeden Fall cool.
            "Ich kenne das Schiff wie meine Westentasche " BÄNG
            If one day speed kills me, do not cry because I was smiling
            - Paul Walker
            1973 - 2013

            Kommentar


            • #7
              Ja oder das mit dem Sturm, der bei Cekov und Sulu aufzieht - puuust, puuust

              Wie steht's mit den Filmen, die ich aufgezählt habe? Kennt die überhaupt jemand? Findet ihr die auch so witzig? Was bringt euch zum lachen, was gar nicht lustig sein soll - oder wie in DIESEM FALL, was zwar lustig sein soll, aber eigentlich 'n mächtiger Kalauer ist, was dann wieder lustig....egal, ihr wisst ja hoffentlich, worum's hier geht.

              Kommentar


              • #8
                Ich weiß nicht welcher teil von Psycho das war aber da kam die sehne mit der Kaffeekanne die wohl die verkleidete Tante an den Kopf : bekommen hat ich weiß och nisch ich habe da einen lachKrampf bekommen weil das so gescheppert hat ich glaub sie wurde noch gefragt ob sie Kaffee möchte das sah einfach Uhr komisch aus erst mit der Kanne auf n hinter Kopf und dann auf die Tischplatte ich muss schon wider lachen darf mir das garnicht vor Augen führen AU MAN TUT MIR LEID ES IST EINFACH UHR KOMISCH
                Zuletzt geändert von Cocobo; 22.08.2006, 02:50.
                Glücklich ist, wer das, was er liebt, auch wagt, mit Mut zu beschützen.
                (Publius Ovidius Naso)
                Der Weg ist das Ziel.
                Konfuzius

                Kommentar


                • #9
                  Ist "Dumm&Dümmer" nicht auch komisch?

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Cocobo
                    das sah einfach Uhr komisch aus ... TUT MIR LEID ES IST EINFACH UHR KOMISCH
                    Also ich ich hab bislang noch kein lustiges Zeitanzeigegerät in einem Film gesehen.

                    Also 10 Filme krieg ich sicher nicht zusammen.
                    So Japanische "Godzilla"-Filme sind auf jeden Fall witzig - aber bei einigen, besonders bei den neueren ist die Komik wohl freiwillig.

                    Aber für mich ist "Alien vs. Predator" ist immer noch die Nummer 1.
                    Aus der SF-Community wird FictionBOX! - Jetzt mit The 4400 Forum (+ Farscape, Dr. Who, Battlestar Galactica und viel mehr.)
                    "Well, I think that like religion is an individual choice, either you believe and therefore bunnies are unnecessary, or you don't. In which case, chocolate!"

                    Kommentar


                    • #11
                      die letzte fahrt zum mond fand ich auch ganz gut, aber nicht unbedingt unfreiwillig komisch. quatermain war echt unfreiwillig komisch. mit einfachsten mitteln indy imitieren und geldmacherei.
                      irgendwie find ich auch manche harry potter filme komisch. kinder die ständig ernst gucken
                      sqrt(x^2) = Frieden

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Skymarshal
                        Ist "Dumm&Dümmer" nicht auch komisch?
                        Ist Dumm & Dümmer nicht absichtlich kömisch gemacht worden? Sonst habe ich immer den Film falsch verstanden
                        Liebe Grüsse, Oerni

                        Kommentar


                        • #13
                          Was? Dann muß ich den Film wohl falsch verstanden haben. Das sah mir so nach Drama aus...

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Logan5
                            3.) Alle Steven Segal - Filme

                            Mal ehrlich, der Typ ist doch wohl einer der unterschätzstesten Komiker der Welt. Hat der noch mehr als einen Gesichtsausdruck? Aber der reicht ja auch schon, damit ich mich unterm Sofa kringele! Immer wieder gern gesehen .
                            Ohhh....der Steven ist der BESTE KOMIKER aller Zeiten! Einfach herrlich! *prust* Und ungelogen, es gibt einen Film von ihm, in dem er die GANZE Zeit eine Jacke trägt. Auch im Bett....*hysterisch kicher*

                            Zitat von Logan5
                            5.) John Carpenters Vampire

                            Haahaa! Und nochmal Carpenter. Der selbe Mann, der mit "Die Klapperschlange" und "The Fog" und "The Thing" einige echte Meilensteine hingelegt hat macht sich mal wieder über alle lustig, indem er einen richtig dämlichen Film produziert, den er auch "From Dusk till Dawn für Doofe" hätte nennen können. Spätestens ab der Hälfte des Streifens hab ich unterm Kinositz gehangen und konnte nicht mehr aufhören zu lachen. Es war aber auch zu blöd, was diese Leute auf der Leinwand da von sich gegeben haben. Der Padré rockt .
                            Und danke, danke, dass ich nicht der einzige bin, der John Carpenter's Vampires so unglaublich....seltsam fand... Als ich damals im Kino saß, wußte ich wirklich nicht, ob ich heulen oder lachen soll....*hehe*
                            Zitat von Logan5
                            10.) Quatermain auf der Suche nach dem Schatz der Könige

                            Last but not Least - der beste von Allen und mein ganz persönlicher Kult - Trash - Film! Richard Chamberlain als Superheld Quatermain und Sharon Stone als seine ewig schreiende Begleiterin! Der Film zieht nun wirklich alle Klischees vom primitiven Eingeborenen über Kannibalen, die ihre Opfer lebendig und mit Klamotten in riesigen Suppentöpfen kochen bis zu Frauen, die nur Ärger machen und strunzedoof sind. Es gibt einen ständig Wagner hörenden deutschen Bösewicht, einen genauso bösen Türken, der mehrere Leben zu haben scheint und natürlich einen strahlenden amerikanischen Helden, der alles kann. Ich glaube ja, dass sich da ein paar durchaus fähige Leute zusammengesetzt haben um Indiana Jones zu toppen und die dann im besoffenen Zustand einfach beschlossen haben, eine Parodie daraus zu machen. Frei nach dem Motto : "Lasst uns mal einen richtig doofen Film mit guten Schauspielern machen und gucken wie viele den Mist dann trotzdem ernst nehmen." Für mich die beste Komödie, die gar keine ist!
                            Dazu muss man aber sagen, dass Quartermain wesentlich "älter" ist als Indy. Quartermain sind nur Verfilmungen von Büchern aus der Kolonialzeit (deswegen auch die klischeehaften "Wilden" etc.). Was trotzdem keine Entschuldigung, die Bücher in der heutigen Zeit so zu verfilmen... [klugscheißermode off]


                            Allgemein: Japanische Horrorfilme! Einfach göttlich! Immer wieder für einen tollen Videoabend gut, wenn man mal wieder richtig ablachen will. Wahrscheinlich wären sie total gruselig, wenn man nur wüßte, auf was angespielt wird....aber so kann man sich in seiner herrlichen Ignoranz einfach nur freuen. Hab mal zum Beispiel einen Film gesehen, in der eine Stadt von Spiralen (!!) besessen war, was soweit ging, dass sich Leute in mannsgroße Schnecken verwandelt haben (wegen der Spiralen auf den Schneckenhäusern...). Das Ganze ging dann so aus, dass der ermittelnde Polizist die Lösung fand - und bevor er sie laut sagen konnte, wurde er einfach so überfahren...*prust* Das war dann auch das Ende...*hihi*
                            Jayne: "I'll be in my bunk."

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich sehe, dass hier jemand verstanden hat, was ich meine

                              Die Quatermain - Bücher von Henry Ryder Haggard sind aber in keinster Weise mit diesem Chamberlain - Schinken vergleichbar. Es gab z.B. mal eine Verfilmung mit Stewart Granger, die man sich durchaus gefallen lassen konnte. Der riesige Suppentopf allerdings war doch echt 'ne riesige Lachnummer! Welcher Kannibale isst denn schon Leute, die in ihren vollgeschwitzten Klamotten gekocht wurden? Mit Gemüse, das nicht einmal kleingehackt ist? Wie gesagt, ich glaube, die haben den Film absichtlich so doof gemacht, um die Zuschauer zu veralbern. Der Streifen ist auf jeden Fall meine Lieblingskomödie. Ich kenne echt keinen Anderen, wo ein Klischee dermaßen konsequent vom Nächsten gejagt wird. Man muss das einfach gesehen haben

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X