Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

SciFi Klassiker gesucht.....

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • SciFi Klassiker gesucht.....

    Hallo Leute,
    Vor kurzem erschienen mir ein Paar Filmszenen aus einem alten SciFi Klassiker während eines Traums. Ich kann mich aber leider beim besten Willen nicht mehr an den Titel dieses Films erinnern.
    Vielleicht kann mir ja hier Jemand helfen... wäre toll

    Der Schinken wurde glaube ich Mitte bis Ende der 80iger des Öfteren im TV gezeigt, jedoch habe ich ihn ca. 10 Jahre (wenn nicht noch länger) nicht mehr gesehen. Er hinterließ damals als Kind einen bleibenden Eindruck bei mir.

    Genau kann ich mich nicht mehr erinnern aber ich versuch mein Bestes:
    Also es geht um einen Wissenschaftler der nach einem fehlerhaften Experiment aufwacht und kurz darauf feststellen muss, dass wohl außer ihm kein einziger Mensch mehr auf der Erde lebt. Alles wirkt wie verlassen..
    Kurz darauf macht er sich auf die Suche nach anderen Menschen, findet aber zunächst niemanden.
    Nach einer Weile macht ihm die Einsamkeit schwer zu schaffen und er dreht langsam aber sicher durch, verkleidet sich, zieht in eine verlassene Villa (oder war es das "Weiße Haus" ?? so genau weiß ich das nicht mehr) und spielt laut klassische Musik über riesige Lautsprecherboxen.
    Mitte bis Ende des Films trifft er dann doch noch auf einen Mann und eine Frau, welche ebenfalls nach Überlebenden suchen.
    Nach anfänglicher Freude kommt es aber zum Konflikt zwischen den Männern. Auch scheint auf Grund des Experiments wohl irgend etwas mit der Sonne nicht ganz zu stimmen (Sonnenflackern) .
    Zuerst dachte ich, dass Steve Railsback aus "Lifeforce" & "Helter Skelter - Die Nacht der langen Messer" die Hauptrolle spielte. Finde aber über ihn nicht zu besagtem SciFi Movie. Muss wohl doch jemand anderes die Hauptrolle gespielt haben.

    An mehr kann ich mich momentan nicht erinnern.
    Wäre super wenn mir irgendjemand weiterhelfen könnte.. denn ich würde mir den Film gerne mal wieder anschauen.

    Das wars..
    Danke für eure Hilfe !!!
    lg, Markus

  • #2
    Quiet Earth - Das letzte Experiment

    Eines Morgen wacht Zac Hobson in seinem Bett auf und muß feststellen, daß er der einzige Mensch auf der Welt zu sein scheint. Es herrscht Totenstille in den Strassen seiner Heimatstadt Auckland: kein Auto bewegt sich, die Radiostationen schweigen, noch nicht einmal das Zwitschern eines Vogels durchbricht diese nervtötende Stille. Doch so schlimm seine Situation auch zu sein scheint, sieht er endlich eine Möglichkeit, sich alle seine Wünsche zu erfüllen: er plündert die Konsumtempel der entvölkerten Stadt, rast mit flotten Sportwagen weit jenseits des Tempolimits durch die City und geht in bester Rambo-Manier auf Zerstörungstrip, ohne sich um irgendwelche Gesetze kümmern zu müssen. Ihm gehört die Stadt... oder vielleicht sogar die Welt?

    Nur langsam erkennt er die Hoffnungslosigkeit seiner Lage und sein anfänglicher Enthusiasmus schlägt um in Depressionen und Angst. Auf der Suche nach dem Ursprung des apokalyptischen Zustandes besinnt er sich wieder auf ein militärisches Experiment, an dem er selbst beteiligt war und in dem es um das Errichten eines globalen Schutzschildes ging. Offensichtlich ist der Versuch gescheitert und hat stattdessen das Raum-Zeit-Kontinuum des Universums destabilisiert - und schlimmer noch: der Effekt, der das Verschwinden allen Lebens ausgelöst hat, wird sich wiederholen!

    Einige Wochen nach dem verhängnisvollen Unglück geschieht dann etwas, womit er niemals mehr gerechnet hätte: er trifft Joanne, eine weitere Überlebende des Experiments und wenig später den Maori Api, aus dem die beiden zunächst nicht schlau werden. Es kommt, wie es kommen muss: der Streit der Männer um die Frau beginnt...


    Bruno Lawrence<-----> Zac Hobson
    Alison Routledge<---> Joanne
    Peter Smith<--------> Api
    Norman Fletcher<----> Perrin
    Tom Hyde<-----------> Wissenschaftler
    Neuseeland, 1985
    91 Minuten, Farbe
    Zuletzt geändert von Cocobo; 15.09.2006, 18:04.
    Glücklich ist, wer das, was er liebt, auch wagt, mit Mut zu beschützen.
    (Publius Ovidius Naso)
    Der Weg ist das Ziel.
    Konfuzius

    Kommentar


    • #3
      Super !!
      Vielen Dank für die Infos. Bruno Lawrence wars also.
      Habe mich gleich mal weiter schlau gemacht. In Deutschland gibts den Film noch nicht auf DVD. Kommt aber wie es ausschaut demnächst raus (27. Oktober 2006).

      Werd ich mir gleich vorbestellen.
      Danke nochmals..

      Kommentar

      Lädt...
      X