Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Evan Allmächtig

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Evan Allmächtig

    Erster Trailer zur der Fortsetzung von "Bruce Allmächtig" im Netz

    Evan Allmächtig
    Liebe Grüsse, Oerni

  • #2
    Warum muss man nur zu jedem Streifen eine Fortsetzung erzwingen? Dieses Beispiel fällt unter den Bereich "brauch niemand", auch wenn der "erste teil" genial war.

    Auch wenn ich zugeben muss, daß einige sehr nette Ideen im Trailer stecken... der Film muss mich erst davon überzeugen, daß er eine Daseinsberechtigung besitzt. Wenigstens wirken bekannte Mimen aus Teil 1 mit.
    "I was me but now he`s gone!"
    James Hetfield

    Kommentar


    • #3
      Das ist also die teuerste Komödie aller Zeiten...

      Na ja, das einzig wirklich überzeugende an dem Trailer und dem Film im allgemeinen ist imho Steve Carrell, den fand ich bisher immer klasse (besonders in der US-Version von "The Office"). Vielleicht werde ich ihn mir deshalb sogar im Kino ansehen, obwohl ich "Bruce Allmighty" ja eher lahm fand.
      Mein Webcomic: http://www.hipsters-comic.com

      Kommentar


      • #4
        solangs nicht so ein krasser rohrkrepierer wird wie das Sequel von "Die Maske"
        Homepage

        Kommentar


        • #5
          Weiß nicht, was ich von Evan Allmächtig so halten soll. Ins Kino lockt mich dieser Steve Carrell jedenfalls nicht...

          Ich will Jim Carrey!
          "Mailand oder Madrid - Hauptsache Italien!" (Andi Möller) - "Und jetzt skandieren die Fans wieder: Türkiye, Türkiye. Was so viel heißt wie Türkei, Türkei." (Heribert Faßbender) - "Das war ein wunderschöner Augenblick als der Bundestrainer sagte: Komm Steffen, zieh deine Sachen aus, jetzt geht´s los!" (S. Freund) - "Ein Lothar Matthäus lässt sich nicht von seinem Körper besiegen, ein Lothar Matthäus entscheidet selbst über sein Schicksal." (L. Matthäus)

          Kommentar


          • #6
            Tja, da fehlen mir die Worte. Steve Carell ist im ersten Film kaum aufgefallen und jetzt kriegt er ne Hauptrolle.

            Ich will auch Jim Carrey sehen. Er ist für mich der beste Komiker überhaupt. Alleine schon seine Mimiken sprechen für sich.

            Den Film werde ich mir vielleicht mal irgendwann auf DVD angucken.

            Kommentar


            • #7
              Ach das war die Fortsetzung von "Bruce"? War naheliegend wegen demselben Gott, aber hätte ich nicht wirklich gedacht.
              Naja, wie auch immer, der Film war ok. Zwar total unlogisch, aber hat seine netten Momente. Wenn e "nur" der Damm bricht, warum und woher kommen dann die ganzen Tierchen, und wohin verschwinden die wieder? Und keinen störts das da ein ganzer Zoo rumturnt? Uswusf...

              Alles in allem, 3-4*
              Die Grenzenlose Freiheit Einzelner Bedeutet Stets Die Begrenzung Der Freiheit Vieler!
              Willkommen in der DDR - Demokratischen Diktatur der Reichen

              Kommentar


              • #8
                Die Story ist ne einzige Logiklücke: Warum kommen Löwen und dergleichen daher, wenn am Ende "nur" der Damm bricht. Außerdem hätte es wohl weit leichtere Wege für Gott gegeben die Menschen zu retten als ein zweiter Noah.

                Allerdings hätte man über solche Dinge wohl leicht hinwegsehen können, wenn wenigstens der Schmäh gepasst hätte. Leider sucht man wirkliche Lacher eher vergebens. Da war "Bruce Allmächtig" weitaus pointiertert. Insgesamt hab ich vielleicht 2, 3 mal geschmunzelt.

                Was an dem Streifen so teuer sein soll, versteh ich auch nicht wirklich. Der Schauspieler von "Jungfrau 40 sucht" (übrigens ein klasse Film) kann doch kaum teurer sein als Jim Carrey? Und die Effekte waren zwar oft gut aber auch keine 175 Mio wert (stellenweise schriehen sie nach CGI).

                Einzig weil ich die Grundidee, die Noah-Geschichte in die Gegenwart zu verlagern, ganz nett finde
                2 Sterne!

                Kommentar


                • #9
                  Botschaft von Bruce Allmächtig:
                  Gott ist allmächtig und will den Menschen zeigen, dass der Job trotzdem nicht so einfach ist und jeder seines eigenen Glückes Schmied ist.

                  Botschaft von Evan Allmächtig:
                  Gott istn Arsch.


                  Das mag eventuell etwas plakativ formuliert sein, aber Gott stürzt die Familie von Evan einfach so in eine Krise, die gewiss nicht gewollt war. Das gemischt mit unlustigen Witzen und dem komplett unfähigen Steve Carrel macht für mich einen richtig schlechten Film aus. Schade, Bruce Allmächtig fand ich nämlich ziemlich witzig.
                  "But who prays for Satan? Who in eighteen centuries, has had the common humanity to pray for the one sinner that needed it most, our one fellow and brother who most needed a friend yet had not a single one, the one sinner among us all who had the highest and clearest right to every Christian's daily and nightly prayers, for the plain and unassailable reason that his was the first and greatest need, he being among sinners the supremest?" - Mark Twain

                  Kommentar


                  • #10
                    Mir hat der Film sehr gut gefallen, deswegen vergebe ich fünf Sterne für diesen.
                    Morgan Freeman in der Rolle als Gott war wiedereinmal klasse und auch Steve Carell als Evan Baxter konnte überzeugen. Der Humor kam auch nicht zu kurz und es gab etliche sehr witzige Dialoge. Die Spezialeffekte konnten überzeugen und besonders schön und witzig fand ich die Szenen mit Tierbeteiligung. Eine Botschaft über Verantwortung für die Umwelt und der Familie gegenüber wurde gut rübergebracht und gut unterhalten fühlte ich mich auch.
                    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
                    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
                    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X