Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Filme die man mögen/hassen muss...

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Filme die man mögen/hassen muss...

    In letzter Zeit ist mir aufgefallen, dass es Filme gibt die eigentlich von vielen
    Cineasten und Kritikern gelobt werden, die man aber selber verabscheut.
    Der andere Pol ist: Filme die man mag, die aber von den meisten Cineasten
    und Kritikern als katastrophal angesehen werden.
    Beispiele: FdK und Snatch

    Ích widme diesen Thread den überschätzen Kritikerlieblingen und unterschätzen Meisterwerken...
    Kirk: Am liebsten würde ich ihnen in den Arsch treten, Spock!
    Pille: Soll ich ihn festhalten, Jim?
    40 Jahre ST - der besten Serie in unserer Galaxie!

  • #2
    Ähm, was ist denn FdK?

    Also bei Filmen, die ich gut finde und die häufig zerrissen werden, fällt mir z.B. "Riddick" ein. Oder auch "I,Robot". Es ist halt immer auch eine Frage, was man erwartet. Optisch opulente SF-Actionfilme sind's beide. Wenn ich auch I,Robot merkbar besser finde, gefallen mir beide Filme echt gut!

    Filme wie "The Insider" fand ich z.B. zum Gähnen langweilig! Trotz Russell Crowe. Oder "Am schmalen Grat" von Terrence Malick. Der langatmigste Film mit den unpassendsten Szenenwechseln, den ich je gesehen habe! Aber von Kritikern immer sehr gelobt. Zumindest der Regisseur. Das ist ja auch so ein Phänomen. Personenkult. Wie auch bei Peter Jackson. Der Mann ist vielleicht ein ganz guter Regisseur, aber auch kein Mastermind. Meine Meinung jedenfalls.

    Was meine Meinung zu Filmen bzw. auch was meine Filmbeispiele oben angeht: Ich bewerte Filme immer anhand ihrem Genre! Ich werde also nicht sagen, dass "Der Untergang" 10 von 10 Punkten bekommt (die hat er bei mir!) und ein Actionfilm kann daher niemals 10 Punkte bekommen! Kann er! Terminator 2 z.B. oder Matrix 1 sind für mich ganz klare 10-Punkte-Actionfilme!
    Das mir tiefgängigere Filme mehr gefallen oder mir mehr geben, ist eine andere Sache. Meine Lieblingsfilme sind nämlich z.B. Forrest Gump, Contact, Amélie, Wonderful Days, Collateral und sowas.
    Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche. (Franz von Assisi; 1181 od. 82 - 1226)

    Kommentar


    • #3
      FDK kenne ich auch nicht.

      Naja, ich finde z.B. "Der Schuh des Mannituh" richtig Kacke. Obwohl der so beliebt war/ist.

      "Traumschiff Surprise" habe ich mir gar nicht erst angeguckt.

      "Titanic" finde ich zu schnulzig. War bitter enttäuscht.

      "2001" überbewertet, sorry das ich es hier nochmal sage.


      Gut finde ich z.B. "Sphere" obwohl schlecht bewertet. "Matrix 2&3", obwohl vollkommen verrissen.

      Oder "Planet der Affen" und "The Time Machine".

      "Van Helsing" fand ich auch entgegen der meisten Meinungen richtig gut.


      Noch mehr fallen mir später ein...

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Skymarshal Beitrag anzeigen
        FDK kenne ich auch nicht.

        Naja, ich finde z.B. "Der Schuh des Mannituh" richtig Kacke. Obwohl der so beliebt war/ist.

        "Traumschiff Surprise" habe ich mir gar nicht erst angeguckt.

        "Titanic" finde ich zu schnulzig. War bitter enttäuscht.

        "2001" überbewertet, sorry das ich es hier nochmal sage.


        Gut finde ich z.B. "Sphere" obwohl schlecht bewertet. "Matrix 2&3", obwohl vollkommen verrissen.

        Oder "Planet der Affen" und "The Time Machine".

        "Van Helsing" fand ich auch entgegen der meisten Meinungen richtig gut.


        Noch mehr fallen mir später ein...
        Traumschiff Suprise: S*****
        Titanic: Leonardo die Caprio ist unerträglich. Schrott und ein Haufen verschenkter Oscars.
        2001... kein Kommentar

        Sphere: Gut. 7/10 Sternen
        Matrix 2: Sehr gut 9/10 Sternen
        Planet der Affen: Naja...
        Van Helsing: Unterhaltsam

        The Time Machine kenne ich nicht.

        PS: FdK ist Fluch der Karibik...im wahrsten Sinne des Wortes-ein wahrer Fluch.
        Kirk: Am liebsten würde ich ihnen in den Arsch treten, Spock!
        Pille: Soll ich ihn festhalten, Jim?
        40 Jahre ST - der besten Serie in unserer Galaxie!

        Kommentar


        • #5
          Achso, "Fluch der Karibik".

          Das war natürlich ein Überraschungsfilm/Erfolg. Wüßte gar nicht das es dabei so deutlich getrennte Lager gibt. Und die Presse-Kritiken waren doch auch ok.

          Kommentar


          • #6
            Also Fluch der Karibik fand ich damals z.B. nicht soo gut. Teil 2 war aber in jedem Falle merkbar schwächer. Teil 1, ich habe mich erst mit der Zeit mit dem Film angefreundet, war ja noch ganz witzig.

            Titanic finde ich übrigens richtig klasse! Und ich war immer der Meinung, dass die Romanze der bessere Teil des Filmes ist! Ja, ich stehe dazu! Ich kann es immer nicht nachvollziehen, wie typisch heute jeder Titanic runterputzt, dabei waren alle damals in dem Film (bei DEM Einspielergebnis) und fanden ihn damals bestimmt meistens auch gut!
            Es gibt sicherlich Filme, die man später sich einfach nicht mehr so gut anschauen kann. Das geht mir mit Titanic ähnlich, dass ich meist keine große Lust drauf hab. Aber wenn er mal läuft...

            Schuh des Manitu ist teilweise echt witzig. Naja. Traumschiff Surprise ist dagegen echt schlecht!

            Sphere würde ich 6 von 10 Punkten geben, mehr aber nicht. Aber wirklich schlecht ist der ganz bestimmt nicht!

            Van Helsing fand ich eher schwach.
            Die beiden Matrix Fortsetzungen spitze!!
            Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche. (Franz von Assisi; 1181 od. 82 - 1226)

            Kommentar


            • #7
              Also "Titanic" fand ich auf jeden Fall toll, eines der größten Filmspektakel überhaupt und eine schöne Lovestory, die so kitschig gar nicht ist.

              Einige andere hier genannte Filme werden aber imho zurecht verrissen, wie z.B. die Remakes von "Planet der Affen" und "The Time Machine" und die Matrix-Fortsetzungen.
              Aber "Traumschiff Surprise" fand ja wohl fast niemand gut, oder? Der war imho nur einigermaßen erfolgreich, weil die Leute nach "Der Schuh des Manitu", der ja teilweise ganz witzig war, so hohe Erwartungen hatten.
              Bei "Fluch der Karibik" habe ich jedoch von fast niemandem gehört, der ihn nicht mochte. Lediglich die Fortsetzung hat zumindest bei den Kritikern nicht so gut abgeschnitten. Ich fand die Fortsetzung eigentlich ziemlich spaßig, meine endgültige Wertung hängt aber noch davon ab, wie im dritten Teil alles aufgelöst wird.

              Ein weiterer Film, an dem sich die Geschmäcker scheiden, ist "Hulk" von Ang Lee. Viele finden ihn einfach nur doof, für andere ist er ein Meisterwerk. (ich fand ihn toll) Ähnlich ist es bei Daredevil (den ich nicht so gut fand).
              Mein Webcomic: http://www.hipsters-comic.com

              Kommentar


              • #8
                Da hab ich doch einen ganz besondren "Liebling", ich hab es sicher schon mal an anderer Stelle erwähnt, das "Herr der Ringe 1,2&3" echt albern sind! Da wird doch nur auf Teufel komm raus mit Cgi um sich geworfen! Und alzu spannend fand ich sie auch nicht (bin beim ersten Teil sogar eingeschlafen)!
                Auch entäuscht war ich von X-men 3. Ich meine warum sterben in dem Film alle? Der Tod von Cyclops ist total überflüssig, der vom Professor sowieso. Man merkt wer den Film gemacht hat! Wie kann man den einem zweitklassigen Regisseuer so einen Film in die Hand geben?
                Und nicht zu Vergessen die Mission Impossible Reihe! Ich mochte Tom Cruise ja noch nie aber seit den Filmen ist er ganz unten angekommen!
                www.SF3DFF.de / Mein Blog
                "Nich' lang schnacken – Bier in' Nacken“

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Valen Beitrag anzeigen
                  Titanic finde ich übrigens richtig klasse! Und ich war immer der Meinung, dass die Romanze der bessere Teil des Filmes ist! Ja, ich stehe dazu! Ich kann es immer nicht nachvollziehen, wie typisch heute jeder Titanic runterputzt, dabei waren alle damals in dem Film (bei DEM Einspielergebnis) und fanden ihn damals bestimmt meistens auch gut!
                  Es gibt sicherlich Filme, die man später sich einfach nicht mehr so gut anschauen kann. Das geht mir mit Titanic ähnlich, dass ich meist keine große Lust drauf hab. Aber wenn er mal läuft...
                  Also ich hatte einen Katastrophenfilm erwartet. Nicht das die Handlung sich um zwei Turteltauben dreht. Und da reingegangen bin ich nur wegen meiner damaligen Freundin.


                  @Adrian: Zu Matrix und den andere Remakes sage ich lieber nichts mehr. Aber..

                  Ein weiterer Film, an dem sich die Geschmäcker scheiden, ist "Hulk" von Ang Lee. Viele finden ihn einfach nur doof, für andere ist er ein Meisterwerk. (ich fand ihn toll) Ähnlich ist es bei Daredevil (den ich nicht so gut fand).
                  Bei mir ist es genau umgekehrt. Hulk kommt erst nach ner Stunde so langsam in Fahrt. Und Daredevil gefällt mir mindestens ebenso wie Hulk.

                  Also "Hulk" ist nicht schlecht, aber auch kein Meisterwerk. Da sind Comicverfilmungen wie X-Men, Blade oder Spiderman deutlich besser.

                  PS: Natürlich auch "Batman Begins"....

                  Kommentar


                  • #10
                    Hulk ist mit einschließlich den Szenen vom Hulk gegen das Militär echt gut! Gerade auch die coolen Übergänge sind klasse! Aber dann dieser Schwachsinn mit dem Vater, den Killerpudeln und dieses beschissene Ende... Schade schade.

                    Daredevil fand ich von Anfang an klasse! Und im Director's Cut ist das nochmal ein anderer, noch wesentlich besserer Film!!
                    Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche. (Franz von Assisi; 1181 od. 82 - 1226)

                    Kommentar


                    • #11
                      Mir fallen zum Thema "love it or hate it" auch noch Klassiker ein wie
                      z.B."Barbarella". ...Das wäre doch mal ein Stoff zur Neuverfilmung...
                      Oder auch Lexx... herrliche Beispiele einer Zukunft als Anti-Utopie..
                      Oder einfach: "Dark-Fiction".
                      Ich bin absolut überrascht, über die gespaltenen Meinungen zur
                      Matrix Trilogie.
                      Alle 3 Teile erzählen die Geschichte fort, wobei ich den zweiten Teil tendenziell am schlechtesten fand, den dritten sogar am besten!!(Action)
                      Diese Werke Sind aber nicht zu trennen und ein Meilenstein der SF Filmgeschichte!
                      Mein Traum wäre ein SF-Film mit den Wachowski-Brüdern
                      als "Special effects" Macher mit Quentin Tarantino als Regisseur!!!
                      Das wären dann vielleicht neue Dimenssionen des SF-Filmes!
                      Ok.ok bin etwas abgeschweift....
                      _______________________________________________________
                      Vorhersagen sollte man unbedingt vermeiden, desonders solche über die Zukunft.... (Mark Twain)

                      Kommentar


                      • #12
                        Franco Zefferellis Romeo und Julia ist ein wunderschöner Film.

                        Kann ich auf jeden Fall jedem empfehlen der sich für solche Filme interessiert!
                        "Es ist etwas weit, weit Besseres, was ich tue, als was ich je getan habe, und es ist eine weit, weit bessere Ruhe, der ich entgegen gehe, als ich je gekannt habe."

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich schreib mal rein:

                          Brokeback Mountain
                          Ich hab nur den Trailer gesehen und war angewidert. Ich habe nichts gegen Schwule aber irgendwie hat der Trailer mich abgeschreckt. Naja wenn der film mal auf premiere Blockbuster läuft, werd ich ihn mir anschauen, ansonsten nicht

                          Fluch der Karibik
                          Ich mag die Filme total, eine Freundin von mir stört es nur weil Johnny Depp mitspielt und sie seinen Char nicht mag.

                          Traumschiff Surprise
                          Hat mir meine Nachbarin geborgt, ich muß sgen, ich war froh das ich keinen cent fürs Kino oder die DVD ausgegeben hatte - der film war einfach nur dumm in meine Augen. Hingegen "Der Schuh des Manitu" war göttlich.

                          Kommentar


                          • #14
                            "Meinungen sind wie Arschlöcher, Euer Ehren - jeder hat eins!"
                            ein Zitat dem ich mich gerne anschließe.

                            zum Beispiel bin ich in meinem Bekanntenkreis der absolut einzige der findet, dass Fluch der Karibik einfach nur fad is. Ok, es sind viele gute Gags dabei, aber im Endeffekt sind die ersten beiden zweimal der gleiche Film (im Grunde genommen: Johnny der Depp verrät seine Begleiter und am Ende... ja was? Geplant? zufall? keine Ahnung... langweilig)

                            Daredevil: grottoid.

                            Hulk hab ich mir zweimal im Kino angeguckt, einfach göttlich

                            Star Trek Nemesis: ein geiler Film für mich (kenn kaum wen der ihn sich freiwillig ansieht)

                            Der Herr der Ringe: gehyped wie ich war bin ich zweimal ins Kino gerannt um mir Teil 1 anzusehen - Die Rückkehr des Königs hab ich mir dann gar nicht mehr gegeben; hat mich zu wenig interessieren (les sowieso lieber die Bücher)

                            um nur ein paar wenige Beispiele zu nennen. Geiler Thread übrigens.

                            Kommentar


                            • #15
                              Ahhh wo du Nemesis erwähnst, den fand ich auch cool. Bei uns gabs im Kino ein besonders zucker. vor dem Filmstart via farbiger LASERSHOW den Trailer auf der Leinwand Wahh war das genial.
                              Ich mochte den Film auch total gern - muß ihn mir erst kaufen - wird glaub ich einer der wenigen STar Trek Filme sein die ich besitze. [8 bekam ich geschenkt]

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X