Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wombels und Barbapapas

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wombels und Barbapapas

    Kennt eignetlich noch jemand die Wombels oder Barbapapas?
    Die kamen im ZDF in den 70ern immer 5 vor sieben.
    Der Himmel ist das Limit!!!

  • #2
    Barbapapa, Barbamama, Barbawieauchimma...

    Hmm, also die letzte Serie kenne ich noch, diese komischen Biester die aussahen wie mutierte Kegel. Die habe ich gehasst wie die Pest. Und die Wombels sagen mir von Namen her was... worum ging es da nochmal?

    Kommentar


    • #3
      Das waren so Viecher, die aussahen wie kleine Maulwürfe. Die sollten den Umweltgedanken in den 70gern populär machen.
      Wurde in stop-motion Technik gedreht.

      Always remember it`s nice to be a Womble.
      Der Himmel ist das Limit!!!

      Kommentar


      • #4
        Also ich kann mich noch sehr gut an beide Serien erinnern. Die Barbapapas fand ich als kleines Kind natürlich echt toll (war ja eine Gute-Nacht-Sendung), obwohl ich mir jetzt als Erwachsener denke, wie doof doch der Inhalt in Wirklichkeit war und warum mir das früher nie aufgefallen ist.

        Mit den Wombels konnte ich mich irgendwie nie richtig anfreunden. Vielleicht wegen der Tatsache, daß ich das Buch dazu gelesen habe und sie mir einfach anderes und besser vorgestellt habe.

        Aber es gab dann noch zwei andere Gute-Nacht-Sendungen von denen ich schon seit Urzeiten nix mehr gehört habe und an die ich mich fast nicht mehr erinnern kann. Vielleicht kennt die ja auch noch jemand.

        Paputeu (geschrieben wie mans sagt)
        So eine Puppe mit Kochlöffelbalett und französischem Akzent.

        Und dann war da etwas mit Puppen und einem wuscheligen Bobtail-Hund der glaub ich Pollux hieß. Mehr weiß ich nicht mehr. Gingen die durch ein Portal in einem Baum oder so?

        Kommentar


        • #5
          Also Wombels kenn ich nur noch vom Namen her, aber auf Barbapapa bin ich damals echt abgefahren.

          @femewolf
          die beiden anderen Sendungen sind mir unbekannt, aber zum Thema Inhalt schau Dir ne Folge Teletubbies an, das ist genauso schlimm. Es gibt da auch noch andere Serien, neuer, aber nicht besser.

          CU

          Kommentar


          • #6
            Lieber op42
            ich kenne die Teletubbies. Ich find sie total schlimm und hab mich auch fürchterlich drüber aufgeregt, daß so etwas gesendet wird. Doofes winke-winke und ständiges nochmal.

            Aber jetzt wenn ich Julian ganz seelig grinsen sehe, von einem Ohr zum anderen, da überwind ich mich und laß ihn auch ab und an eine Folge sehen. Sie sprechen ihn wahnsinnig an. Und wenn ich an die Barbapapas denke, dann würd ich mir wünschen, daß sie wenigstens das winke-winke und die ständige Wiederholerei gelassen hätten... *seufz*

            Kommentar


            • #7
              Und wenn ich an die Barbapapas denke, dann würd ich mir wünschen, daß sie wenigstens das winke-winke und die ständige Wiederholerei gelassen
              Genau deshlab finde ich das so schlimm. Die kinder gewöhnen sich sowas an. ICh kenne das von meiner Jugendarbeit im Verein. Da meint man, man ist im TV. Da dreht sich mir der Magen um. Dann doch viel lieber eine Sendung mit der Maus.
              Ich weiß, daß es den Kindern gefällt, aber das was sie da rausziehen find ich schrecklich.

              CU

              Kommentar


              • #8
                Die Sendung mit der Maus fand und finde ich eigentlich als eine der besten Sendungen für Kinder. 12x winke-winke an jeder Teletubbie Folge am Schluß hören zu müssen, daß muß Kinder einfach schädigen.

                Abgesehen davon finde ich dagegen Löwenzahn oft ziemlich doof. Zu lange mit zu wenig Information. Bei der Maus war ich bei Beiträgen wie "Wie entsteht ein Bleistift" auch noch im Erwachsenen-Alter fasziniert.

                Sonst muß ich mal echt sagen, daß es mich sehr nervt, daß Kinder oft im Kinderfernsehen der Glaube an das Christkind, bzw. den Weihnachtsmann genommen wird. Wengistens das sollte man Kindern so lange wie möglich lassen, da es wirklich ein Zauber ist, der nie wiederkehrt.

                Kommentar


                • #9
                  Hmm, der Glaube ans Christkind wird auch mit diesen ganzen Werbeweihnachtsmännern genommen. So ab Oktober sitzt in jedem Geschäft so einer rum. Das finde ich auch nicht so toll.
                  Meiner Meinung mutet man Kindern schon früh zuviel an und mit TV zu. Da sehen sie Sachen, die sie teilweise noch gar nicht verarbeiten können. Dann lieber ein gutes Kinderbuch.

                  CU

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X