Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Filme die den Regisseuer "Unsterblich" machen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Filme die den Regisseuer "Unsterblich" machen

    Hallo ihr´s,

    Filme wie "PSYCHO" und "Die Vögel" haben, IMO, Alfred Hitchcock unsterblich gemacht.

    Fritz Lang = "Metropolis",
    Wolfgang Petersen = "Das Boot",
    Sergio Leone = "Spiel mir das Lied vom Tod" & "Zwei Glohrreiche Halunken",
    Francis Ford Coppola = Die "Pate"-Filme,
    Stephen Spielberg = "Der weisse Hai", "E.T.", "Schindlers Liste",
    George Lucas = Die "Star Wars"-Filme,
    Peter Jackson = Die "Herr der Ringe" - Filme,
    James Cameron = "Terminator 1 & 2", "Titanic",
    Ridley Scott = "Alien", "Blade Runner", Gladiator".

    Hier geht es nicht um "Mag ich / mag ich nicht", "Wie kannst du das (nicht) mögen", "Habe ich nie gesehen", sondern darum, von welchen Filmen ihr glaubt, EGAL welches Genre / Alter, das sie ihren Regisseur "unsterblich" machen werden / gemacht haben??

    Denn mal los !!
    Zuletzt geändert von Karnell; 13.02.2007, 00:45. Grund: Schrabfühler, ÄÄÄH, Schreibfehler ausgebessert ;-)
    Es gibt noch viele Emotionen, die ich nicht nachempfinden kann: Wut, Hass, Rache. Aber ich bin nicht verblüfft von dem Wunsch, geliebt zu werden." Data "Ich möchte lieber ein einziges Leben mit dir verbringen, als alle Zeitalter der Welt allein zu durchleben." Arwen zu Aragorn Zum Vorta-Fanclub geht es hier.
    Mehr zum Thema Dominion gibt es hier:http://www.startrek-dominion.de/

  • #2
    Alfred Hitchcock = "Psycho", "Das Fenster zum Hof"
    William Wyler = "Ben Hur"
    Franklin J. Schaffner = "Planet of the Apes"
    Stanley Kubrick = "Spartacus", "2001", "Full Metal Jacket"

    Kommentar


    • #3
      Francis Ford Coppola "Der Pate", "Apocalypse Now"
      John Carpenter "Dark Star", "Die Klapperschlange", "Halloween"
      Billy Wilder "Manche mögen's heiß", "Zeugin der Anklage"
      Victor Fleming, George Cukor, Sam Wood "Vom Winde verweht"
      Michael Curtiz "Casablanca"
      "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

      Kommentar


      • #4
        Rohland Emmerich "Stargate"
        Wes Craven "Scream"
        Quentin Tarantino "Pulp Fiction" "From Dusk Till Dawn"
        „When I hear of Schrödinger's cat, I reach for my gun.“ – Stephen Hawking

        Kommentar


        • #5
          Hallo ihr´s,

          Fred Zinneman : "Zwölf Uhr Mittags / High Noon"

          George A. Romero: "Die Nacht der lebenden Toten /Night of the Living Dead"

          George Roy Hill : "Der Clou / The Sting "
          Es gibt noch viele Emotionen, die ich nicht nachempfinden kann: Wut, Hass, Rache. Aber ich bin nicht verblüfft von dem Wunsch, geliebt zu werden." Data "Ich möchte lieber ein einziges Leben mit dir verbringen, als alle Zeitalter der Welt allein zu durchleben." Arwen zu Aragorn Zum Vorta-Fanclub geht es hier.
          Mehr zum Thema Dominion gibt es hier:http://www.startrek-dominion.de/

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Uny Beitrag anzeigen
            Rohland Emmerich "Stargate"
            Roland Emmerich unsterblich? Ich bezweifle, dass dem Mann eine wesentliche Rolle in den Analen der Filmgeschichte zugesprochen wird. Und falls doch, dann eher durch ID4.
            Zitat von Uny Beitrag anzeigen
            Quentin Tarantino "Pulp Fiction" "From Dusk Till Dawn"
            Bei Letzterem hat Robert Rodriguez Regie geführt.



            Ich stelle mir beim Thema die Frage, wann man von "unsterblich" reden kann. Muss der Mann sich im allgemeinen Gedächtnis festgesetzt haben, oder reicht es wenn er ein, zwei gute Filme gemacht hat. Casablanca und Ben Hur sind Klassiker, aber frage mal den durchschnittlich Interessierten wer William Wyler und Michael Curtiz sind?
            Für einen Euro durch die Spree, nächstes Jahr am Wiener See. - Treffen der Generationen 2013
            "Hey, you sass that hoopy Ford Prefect? There's a frood who really knows where his towel is." (Douglas Adams)

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Ford Prefect Beitrag anzeigen
              Roland Emmerich unsterblich? Ich bezweifle, dass dem Mann eine wesentliche Rolle in den Analen der Filmgeschichte zugesprochen wird. Und falls doch, dann eher durch ID4.
              Naja, immerhin hat er mit Stargate etwas neues im Sci-Fi Bereich geschaffen.
              Bei Letzterem hat Robert Rodriguez Regie geführt.
              Ups, mein Fehler.
              Ich stelle mir beim Thema die Frage, wann man von "unsterblich" reden kann. Muss der Mann sich im allgemeinen Gedächtnis festgesetzt haben, oder reicht es wenn er ein, zwei gute Filme gemacht hat. Casablanca und Ben Hur sind Klassiker, aber frage mal den durchschnittlich Interessierten wer William Wyler und Michael Curtiz sind?
              Ich würde mal behaupten, das das aufs Genre ankommt. Ich könnte ausm Stehgreif auch nicht sagen wer bei Casablanca regie geführt hat.
              „When I hear of Schrödinger's cat, I reach for my gun.“ – Stephen Hawking

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Ford Prefect Beitrag anzeigen
                Roland Emmerich unsterblich? Ich bezweifle, dass dem Mann eine wesentliche Rolle in den Analen der Filmgeschichte zugesprochen wird.
                [...]
                Ich stelle mir beim Thema die Frage, wann man von "unsterblich" reden kann. Muss der Mann sich im allgemeinen Gedächtnis festgesetzt haben, oder reicht es wenn er ein, zwei gute Filme gemacht hat. Casablanca und Ben Hur sind Klassiker, aber frage mal den durchschnittlich Interessierten wer William Wyler und Michael Curtiz sind?
                Gute Einwände, die hoffentlich den Boden für eine interessante Diskussion bereiten werden. Ich hatte nämlich schon befürchtet, das hier sei wieder so ein beliebiges Auflisten von Lieblingsfilmen.

                Ich habe jedenfalls bei der Beurteilung der Leistung von Regisseuren das Problem, diesen ihre genauen Verdienste zuzurechnen. Bei Drehbuchautoren, Special-Effekts-Leuten oder Film-Komponisten kann man aus der Perspektive eines Außenstehenden ja noch nachvollziehen, für was genau die eigentlich verantwortlich zeichnen. Aber beim Regisseur?
                Mein Profil bei Last-FM:
                http://www.last.fm/user/LARG0/

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Largo Beitrag anzeigen
                  Gute Einwände, die hoffentlich den Boden für eine interessante Diskussion bereiten werden. Ich hatte nämlich schon befürchtet, das hier sei wieder so ein beliebiges Auflisten von Lieblingsfilmen.
                  Ist es nicht, ich kann nämlich den Paten und Apocalypse Now nicht ausstehen.
                  "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

                  Kommentar


                  • #10
                    Hallo ihr´s,

                    @All: Schande über mich. Hätte ich geahnt, das mein vermeintlich einfach zu verstehender Threadtitel nun wieder zur Dikussion führt, was ich hier eigentlich nicht vom Zaun brechen wollte, sich aber wohl nie verhindern lässt, hätte ich ihn wohl ander, genauer und deutlicher verfassen müsse. Doch wer weiss, was man dann daraus hätte lesen können.

                    BTW: Nur weil "man" nicht immer weiss, WER der Regisseur eines Filmes ist, kann es "jemand" doch wissen, oder?

                    Zitat von Karnell Beitrag anzeigen
                    Hallo ihr´s,
                    (...)Hier geht es nicht um "Mag ich / mag ich nicht", "Wie kannst du das (nicht) mögen", "Habe ich nie gesehen", sondern darum, von welchen Filmen ihr glaubt, EGAL welches Genre / Alter, das sie ihren Regisseur "unsterblich" machen werden / gemacht haben??
                    Zitat von Mondkalb Beitrag anzeigen
                    Ist es nicht, ich kann nämlich den Paten und Apocalypse Now nicht ausstehen.
                    Zitat von Largo Beitrag anzeigen
                    (...)Gute Einwände, die hoffentlich den Boden für eine interessante Diskussion bereiten werden. Ich hatte nämlich schon befürchtet, das hier sei wieder so ein beliebiges Auflisten von Lieblingsfilmen.(...)
                    Sorry, aber wieder bekomme ich den Eindruck, meine "Richtline" für diesen Thread war zu ungenau, schwammig und frei interpretierbar.
                    Schliesslich kommt hier ja niemand auf die Idee, etwas in einen Thread zu Schreiben, OHNE sich den Eröffnungsthread durch zulesen ,nicht war .

                    Versteht mich bitte nicht Falsch (falls möglich), doch warum schient es einfacher, einen reinen Auflistungs-Thread zu einem Diskussions-Thread zu verfremden, anstatt einen eigenen aufzumachen.

                    Ich habe so etwas auch schon gemacht, weil ich den Threadersteller nicht Seitenweise mit Einträgen nerven will, die er da garnicht haben will.

                    Oder ist der Reiz, einen reinen, vom Ersteller so GEWOLLTEN, Auflistungsthread durch Kommentare "aufzuwerten" zu gross??

                    Nun ja, ich möchte zumindest NUR mit dem Auflisten der Regisseure / Filmtitel weiter machen: (Bevor ich hier der Zensur oder dem Verhindern von Diskussionen beschuldigt werde, oder noch besser: ich lass meinem Thread hier freien Lauf, und warte, wo er sich hin entwickelt.)

                    Brian De Palma: The Untouchables / Die Unbestechlichen

                    Kevin Costner: Der mit dem Wolf tanzt / Dances with Wolfes
                    Es gibt noch viele Emotionen, die ich nicht nachempfinden kann: Wut, Hass, Rache. Aber ich bin nicht verblüfft von dem Wunsch, geliebt zu werden." Data "Ich möchte lieber ein einziges Leben mit dir verbringen, als alle Zeitalter der Welt allein zu durchleben." Arwen zu Aragorn Zum Vorta-Fanclub geht es hier.
                    Mehr zum Thema Dominion gibt es hier:http://www.startrek-dominion.de/

                    Kommentar


                    • #11
                      Jackie Chan: Diverse Jackie Chan Filme (Sorry alle aufschreiben reicht der Platz nicht aus )
                      "Du hast drei Fehler gemacht: 1. Du hast den Job angenommen 2. Eine 4 Man Crew gegen mich? Eine Verdammte Beleidigung und 3. Richtig! -Leerer Waffenständer!"

                      http://s16.bitefight.de/c.php?uid=30111

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Karnell Beitrag anzeigen
                        @All: Schande über mich. Hätte ich geahnt, das mein vermeintlich einfach zu verstehender Threadtitel nun wieder zur Dikussion führt, was ich hier eigentlich nicht vom Zaun brechen wollte, sich aber wohl nie verhindern lässt, hätte ich ihn wohl ander, genauer und deutlicher verfassen müsse.
                        Sorry, aber wieder bekomme ich den Eindruck, meine "Richtline" für diesen Thread war zu ungenau, schwammig und frei interpretierbar.
                        Schliesslich kommt hier ja niemand auf die Idee, etwas in einen Thread zu Schreiben, OHNE sich den Eröffnungsthread durch zulesen ,nicht war .

                        Versteht mich bitte nicht Falsch (falls möglich), doch warum schient es einfacher, einen reinen Auflistungs-Thread zu einem Diskussions-Thread zu verfremden, anstatt einen eigenen aufzumachen.
                        Ein bisschen seltsam und vermessen finde ich es schon, wenn jemand ein Thema in einem Diskussions-Forum aufmacht und darauf hinweist, dass es bitte doch nur Auflistungen von Filmen und Regisseuren und keine Diskussionen geben soll. Ich lese mir lieber eine Seite mit sachlichen Kontroversen durch, in denen ruhig mal etwas in Frage gestellt wird (hier: wie viel Einfluss hat eigentlich ein Regisseur auf die Filmqualität? Gibt es vllt. Filme, von denen sich der Regisseur sogar vom Endprodukt distanziert? Einfluss der Produzenten/Filmstudios?) als 10 Seiten Ein- und Zweizeiler.

                        David Fincher: Alien³, Fight Club, Panic Room, Se7en, The Game
                        Forum verlassen.

                        Kommentar


                        • #13
                          Hallo ihr´s,

                          @maestro: Es ist nicht so, daß ich NUR Auflistungsthreads erstelle, oder Diskussionen generell unterdrücke, doch wenn mal einer dabei ist, wo ich NUR Auflistungen haben möchte, sollte dieses doch auch Akzeptiert werden können, oder?

                          Ausserdem kenne ich "Diskussionsthreads" (natürlich nur einige) die sich in Einzeilern und / oder an Beleidigungen grenzenden Einträgen ergehen (bei manchen Schreibern kann man sogar auf entsprechende Einträge warten ), und ob DAS dann so wertvoll ist??

                          Robert Wise hatte sich Jahrelang von STAR TREK -Der Film- distanziert, wollte auch in Interviews nicht darauf angesprochen werden, da der Film seinerziet, wie bekannt sein dürfte, sehr übereilt in die kinos kam.

                          Erst mit der "Directors Edition" war der Film so, wie ER ihn haben wollte.

                          Da fällt mir ein:

                          Robert Wise: Der Tag, an dem die Erde still stand, Star Trek -Der Film-
                          Es gibt noch viele Emotionen, die ich nicht nachempfinden kann: Wut, Hass, Rache. Aber ich bin nicht verblüfft von dem Wunsch, geliebt zu werden." Data "Ich möchte lieber ein einziges Leben mit dir verbringen, als alle Zeitalter der Welt allein zu durchleben." Arwen zu Aragorn Zum Vorta-Fanclub geht es hier.
                          Mehr zum Thema Dominion gibt es hier:http://www.startrek-dominion.de/

                          Kommentar


                          • #14
                            Naja, wie heißt es immer so schön? Wir sind ein Diskussionsforum und kein Umfrage-Institut. Mal abgesehen davon, dass ein Threadstarter keine Rechte darauf hat, wie sich ein Thread zu entwickeln hat.
                            Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
                            Makes perfect sense.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Karnell
                              Sorry, aber wieder bekomme ich den Eindruck, meine "Richtline" für diesen Thread war zu ungenau, schwammig und frei interpretierbar.
                              Hallo Du,

                              ich habe nicht vor, Dir Deinen Thread versauen – daher an dieser Stelle nur einige wenige abschließende Worte von meiner Seite:
                              Wie maestro schon gesagt hat, ist das, was Du hier versuchst (nämlich ein stupides Herunterbeten von Lieblingsfilmen – geordnet nach Regisseur) für die meisten Leser dieses Threads absolut uninteressant. Uninteressant unter anderem deshalb, weil die meisten Filme den Lesern ohnehin bestens bekannt sein sollten und der Erkenntnisgewinn sich damit ziemlich in Grenzen halten dürfte. Was könnte denn schon jemand mit dem Einzeiler Peter Weir: "Der einzige Zeuge", "Der Club der toten Dichter", "Die Truman-Show" anfangen? Vermutlich nichts.
                              Weiterhin wurde jedes Potential für kritische Rückfragen von Anfang an unterbunden. So wäre es doch beispielsweise ziemlich interessant gewesen, zu erfahren, warum genau jemand Roland Emmerich als einen unsterblichen Regisseur betrachtet – oder warum das jemand anderes nicht so sieht. Gerade das ist doch für viele Leute ein Grund, den Thread später wieder besuchen. Und das sollte doch eigentlich in Deinem Interesse liegen, oder?
                              Mein Profil bei Last-FM:
                              http://www.last.fm/user/LARG0/

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X