Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fantastic Movie

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fantastic Movie

    Gestern sah ich "Fantastic Movie" und will mal ganz kurz einen Eindruck vermitteln: Es war völlig schräg, bizarr und überdreht, sehr kurzweilig aber nicht wirklich einfallsreich. Es lohnt sich für Fantastik-Gucker sicher, den Film auf DVD zu leihen oder ihn sich im Fernsehen anzuschauen – die DVD zu kaufen oder gar Kinoeintritt zu zahlen, davon rate ich ab. Denn auch wenn ich gelegentlich über völlig hirnrissige Gags kurz auflachte (aber mehr in einer Art Galgenhumor), waren die wahllos zusammengewürfelten, jegliche Subtilität und jeden Geist vermissen lassenden "Zitate" weitgehend uninspiriert aneinander geklebt. Der Film lebt nicht davon, das Genre auf den Arm zu nehmen – weder liebevoll noch bösartig – oder es zu karrikieren, er besteht aus nichts anderem als aus einer Ansammlung platter Witzeleien – und das meint die „Wortgags", die "Handlungsgags" und sogar die Figuren – die sich das Fähnchen Fantastik umgehängt haben. Da ich nicht mehr erwartet hatte, war das nicht wirklich tragisch, aber manchmal wage ich zu hoffen und hier wurde die Hoffnung schnell und gründlich erstickt.

  • #2
    Boah, ich fand den soooo schlecht. Scary Movie finde ich ja witzig, aber dieser Film war einfach so schrecklich einfallslos und wirklich nur vulgär. Das war leider rausgeworfenes Geld.
    Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
    Makes perfect sense.

    Kommentar


    • #3
      nach dem Date Movie Mist, (eigentlich mag ich ja Scary Movie Teile aber das hier ist wirkluch übel), war mir klar mir diesen Film nichtmal als DVD auszuborgen
      Homepage

      Kommentar


      • #4
        och kommt schon Leute. So schlecht war der Film nun auch wieder nicht. OK, für diesen Film extra ins Kino zu gehen ist vielleicht nicht gerade angebracht, aber wenn man ihn sich mal zu einem DVD-Abend ausleiht kann man nicht allzu viel falsch machen.
        Als du auf die Welt kamst, weintest du und alles um dich herum freute sich. Lebe so, dass, wenn du die Welt verlässt, alle weinen und du lächelst.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Schubi Beitrag anzeigen
          och kommt schon Leute. So schlecht war der Film nun auch wieder nicht. OK, für diesen Film extra ins Kino zu gehen ist vielleicht nicht gerade angebracht, aber wenn man ihn sich mal zu einem DVD-Abend ausleiht kann man nicht allzu viel falsch machen.
          . Na ja, ein gewisses Risiko ist da schon dabei, aber es stimmt schon, es hätte schlimmer sein können. Relativ gut strukturiert fand ich die Rahmenhandlung des Films, die kein wüstes Durcheinander ist und mit der Zusammenführung von vier Charakteren über vier Filmparodien beginnt:
          - Lucy # Da Vinci Code
          - Edward # Nacho Libre
          - Susan # Snakes On A Plane
          - Peter # X-Men

          In jedem dieser Szenarien kriegt einer der Charaktere (man beachte die Namen) ein Ticket für die Schokoladenfabrik, die allerdings nur kurz besucht wird, in der sich aber ein Schrank befindet, der nach Gnarnia führt, wo der Rest des Films spielt. Im Wesentlichen ist Fantastic Movie eine durchgehende Parodie von Narnia, wobei auch noch Harry Potter etwas Fett abkriegt. Die Gags (viele Anspielungen verbergen sich in kleinen Details) fand ich teils nicht völlig misslungen, aber im Allgemeinen ist der Humor doch ziemlich platt und eklig. Da ich den Film aufgrund seiner Plattheiten schwächer finde als Superhero Movie vergebe ich nur 2|6 Sterne.

          Kommentar


          • #6
            Filme wie diesen hier, finde ich als Samstagabendfilm noch gerade so annehmbar, jedoch noch gerade so, ich würde in mir nicht zulegen, ausleihen, dafür Eintritt zahlen oder sonst irgendwie Geld ausgeben. die Gags sind wie hier schon beschrieben lose aneinander gereiht oft sogar geistlos und ekelhaft das ich mich schon etwas durch die dürftige Handlung quälen musste. Ob nun Date,Superhero oder Fantasticmovie, all diese Filme bewirken eher das ich siebelächle als direckt darüber lache.

            Ich vermisse Parodien wie "die nackte Kanone", "Scary Movie" oder "Hot Shoot´s", die immernoch um klassen besser waren als dieses Machwerk, woran dieser Qualitätsverlust liegt kann ich mir nciht erklären, vielleicht die Faulheit der Autoren .

            Kommentar


            • #7
              Hab den Film gestern auf Pro7 gesehen. Für den Titel "Epic Movie" war eine einzige HdR-Parodie schon eher wenig. Stattdessen konzentrierte man sich eher auf Narnia. Wobei man hier dem Original in zwei Dingen sogar überlegen ist: Die "Kinder" sind älter, was das Szenario realistischer (und Lucy zum Anbeißen) macht und man verzichtete auf den Weihnachtsmann.

              Das ist aber schon das einzige, was ich Positives über den Film sagen kann. Eigentlich eine eher unlustige Aneinanderreihung diverser Filmzitate, wo eher Fremdschämen angesagt ist. Vor allem gegen Schluss mit dern Fernbedienung in der Endschlacht wurde es VÖLLIG peinlich.

              Eigentlich sollte man den Machern ("Date Movie", "Desaster Movie", "Meine Frau, die Spartaner und ich", "(Beileiht: Biss zum Abendbrot") endlich verbieten Filme zu machen. Außer dem 1er Teil von "Scary Movie" haben sie noch nichts ansatzweise sehenswertes rausgebracht. Gegen Jason Friedberg und Aaron Seltzer erscheint ja Uwe Boll geradezu als Filmgott .

              1 Stern!

              Kommentar


              • #8
                Ich hab am Samstag auch jeweils kurz in beide Machwerke reingezappt und was ich gesehen habe hat mir gereicht. Oh Mann, was für ein Teeniehumer unter der Gürtellinie zum Fremdschämen - und damit tue ich wohl gefühlten 99% aller Teenies unrecht, denn ich glaube auch nicht, dass die über sowas lachen können. Parodien schön und gut und selbst über Scary Movie I kann ich (trotz einiger zotiger Gags) heute noch lachen, aber die letzten Filme der "<Namen> Movie"-Machart waren einfach nur unterirdisch schlecht.

                Kommentar


                • #9
                  Die Scary-Movie-Reihe ist teilweise wirklich gut; Fantastic Movie ist peinlich, Disaster Movie ist noch mieser, aber am schlimmsten finde ich den Date Movie, absolut unterirdisch!
                  "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X