Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

bitte , i want germany films

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Zitat von picard2893 Beitrag anzeigen
    mmh...vielleicht einen schwulen......sorry...ich lach mich gerade kaputt...hatte wohl zuviel Kaffee...
    Das mit den Tunten war aber in ihren komischen zweiten Film.

    Aber muß sagen das ich Endar diesmal Recht geben muß. Besser hätte man es wohl nicht sagen können.

    Kommentar


    • #17
      Zitat von Skymarshall Beitrag anzeigen
      Das mit den Tunten war aber in ihren komischen zweiten Film.

      Aber muß sagen das ich Endar diesmal Recht geben muß. Besser hätte man es wohl nicht sagen können.
      ja ,das auch aber ich bezog mich da eher auf den wirklich auffallenden Whinetouch oder wie der geschrieben wird...wenn ich an den Film denke, kommt mir sofort dieser Schwule durch den Kopf geschossen, mit seinem rosa Karnichenkostüm...muss ich mir Sorgen machen?

      Ich versteh eh nicht wo das Problem ist...er kann hier in Deutschland echt jeden Film kaufen...der ist in jedem Fall englisch und deutsch...er schaut sich den Film erst auf englisch an, mit deutschen Untertiteln, und dann deutsch mit englischen Untertiteln...und dann Deutsch mit deutschen Untertiteln, um die gesprochene Sprache auch in Schriftform vergolgen zu können...und zack, schon kann er deutsch...aber nur wenn er "kein Ballerman 6" sieht... (ich weß, war n Scherz von Dir...ich hoffe er versteht das auch...)

      Kommentar


      • #18
        Zitat von picard2893 Beitrag anzeigen
        der ist in jedem Fall englisch und deutsch...er schaut sich den Film erst auf englisch an, mit deutschen Untertiteln, und dann deutsch mit englischen Untertiteln...und dann Deutsch mit deutschen Untertiteln, um die gesprochene Sprache auch in Schriftform vergolgen zu können...und zack, schon kann er deutsch...
        Vielleicht sollte er sich auch generell mehr englische Filme anschauen, damit sein Englisch besser wird.


        Und was habt ihr alle gegen Ballermann 6? Das ist DIE deutsche Komödie. ^^
        Außerdem lernt er da auch ein paar urdeutsche Persönlichkeiten kennen, wie Otti Fischer und diesen Schrulli mit den langen Haaren, der diese Barbie geheiratet hat und dessen Name mir gerade nicht einfällt.

        Darüberhinaus lernt man eine Fremdsprache am besten über Sprachkurse und nicht über Filme. Gibt auch Telekelloggs auf DVD... ^^
        "Mai visto un compagno uscire dal campo senza aver dato tutto e anche di più. Siamo la squadra più straniera d’Italia, dicono. Faccio però fatica a trovare in giro per il mondo un gruppo più attaccato alla maglia del nostro." - Javier Zanetti
        ¡Pueblo no bueno! ¡Pueblo es muy mal!

        Kommentar


        • #19
          Zitat von Spooky Mulder Beitrag anzeigen
          Vielleicht sollte er sich auch generell mehr englische Filme anschauen, damit sein Englisch besser wird.


          Und was habt ihr alle gegen Ballermann 6? Das ist DIE deutsche Komödie. ^^
          Außerdem lernt er da auch ein paar urdeutsche Persönlichkeiten kennen, wie Otti Fischer und diesen Schrulli mit den langen Haaren, der diese Barbie geheiratet hat und dessen Name mir gerade nicht einfällt.

          Darüberhinaus lernt man eine Fremdsprache am besten über Sprachkurse und nicht über Filme. Gibt auch Telekelloggs auf DVD... ^^
          Alles klar...ich weiß noch, als der Film lief, weigerten sich einige Kinos den Film zu zeigen, da die Kinobesucher sich während des Films genauso verhielten, wie die beiden "komiker" im Film...in "Voll Norrmaaall" war es noch lustig...stellenweise...aber ab dann, bergab. Und sein englisch geht doch, hab schon schlimmeres gelesen...oder willst Du damit andeuten, dass er in Wirklichkeit gar kein englischsprachiger Typ ist

          Der schrullige Typ heißt Jürgen Drews und seine Frau Ramona...aber das weiß Du ja...so wie ich den Smiley interpretiere...

          Kommentar


          • #20
            In die List der deutschen Filme gehört auf jeden Fall noch "Lola Rennt" / "Run Lola Run"
            Rygel: "I've got an new Philosophy Crichton. What used to be important isn't and what should be important never will be."

            Kommentar


            • #21
              Zitat von Spooky Mulder Beitrag anzeigen
              Darüberhinaus lernt man eine Fremdsprache am besten über Sprachkurse und nicht über Filme. Gibt auch Telekelloggs auf DVD... ^^
              Also das finde ich nicht. Ich habe die unregelmäßigen Verben in italienisch damals mit Star Trek II gelernt, den ich auf Video hatte. Und ein Freund von mir, der nach Italien gezogen ist, ist auch anfangs viel ins Kino gegangen.
              Sicher sind vernünftige Kurse die Grundlage, aber Filme und so helfen schon immens.
              Republicans hate ducklings!

              Kommentar


              • #22
                Zitat von endar Beitrag anzeigen
                Also das finde ich nicht. Ich habe die unregelmäßigen Verben in italienisch damals mit Star Trek II gelernt, den ich auf Video hatte. Und ein Freund von mir, der nach Italien gezogen ist, ist auch anfangs viel ins Kino gegangen.
                Sicher sind vernünftige Kurse die Grundlage, aber Filme und so helfen schon immens.
                Ich stimme Endar voll und ganz zu! In Filmen sprechen die Charaktere schließlich wie aus dem Leben! Sie plaudern mit Freunden, reden mit Vorgesetzten usw. In Sprachkursen lernt man mit anderen Sprachneulingen zusammen und der einzige, der sie Sprache beherrscht, ist der Dozent (wenn überhaupt... manche sprechen dermaßen gemäß Lehrbuch, dass es wehtut, zuzuhören!)
                Sicher helfen solche Kurse, um mehr über den Aufbau einer Sprache zu lernen, doch Filme zu gucken, würde ich jedem Sprachschüler raten!
                Live long and Prosper!

                Kommentar


                • #23
                  Soweit ich weiß, gibt es auch Kurse für umgangsprachliche Sprachen, die ich für sehr viel wichtiger halte, als diese Robotorsprache aus der Schule: "Hello, my name is Marry, i would like to have too pieces of sugar! Doy you want some milk, too? Oh, yes, please..." s doch total hölzern...so spricht doch keine Sau...Ich habe mir einen amerikanischen Stil angeeignet, vor allem wegen der Tatsache, dass ich lange für eine amerikanische Firma gearbeitet habe...das ist der beste Weg. Mein Schulenglisch war brutal, hatte zwar ne 2 aber ich hab kaum ein Wort verstanden, aber ich lernte durch das Sprechen der Sprache mit der Zeit immer mehr...denn das richtige Sprechen ist viel wichtiger als das Scfhreiben von fremdsprachigen Wörtern...also ist die Filmgeschichte wirklich besser...noch besser sind natürlich diverse Konversationen im verbalen Bereich...

                  Kommentar


                  • #24
                    Zitat von endar Beitrag anzeigen
                    Also das finde ich nicht. Ich habe die unregelmäßigen Verben in italienisch damals mit Star Trek II gelernt, den ich auf Video hatte. Und ein Freund von mir, der nach Italien gezogen ist, ist auch anfangs viel ins Kino gegangen.
                    Sicher sind vernünftige Kurse die Grundlage, aber Filme und so helfen schon immens.
                    Da mag ja was dran sein, aber aqwers Anfrage klang nicht unbedingt so, als hätte er sich schon lange bemüht sich über z.B. einen Spachkurs Grundkenntnisse anzueignen. Und ohne das nötige Wissen über Grammatik und Satzbau braucht man auch gar nicht erst versuchen, sich umgangssprachliche Kenntnisse anzueignen.

                    Aber du hast schon Recht. Ich habe mir auch ein umfangreiches Fachvokabular angeeignet, indem ich mir italienische Fußballspiele mit Originalkommentar ansehe.
                    "Mai visto un compagno uscire dal campo senza aver dato tutto e anche di più. Siamo la squadra più straniera d’Italia, dicono. Faccio però fatica a trovare in giro per il mondo un gruppo più attaccato alla maglia del nostro." - Javier Zanetti
                    ¡Pueblo no bueno! ¡Pueblo es muy mal!

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X