Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Jurassic World 2

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Jurassic World 2

    Erste Infos zur Fortsetzung von Jurassic World:

    Chris Pratt und Bryce Dallas Howard werden zurückkommen. Und ein alter Bekannter:

    Jeff Goldblum wird nach 21 Jahren wieder als Ian Malcolm zu sehen sein, der Chaoswissenschaftler aus "Jurassic Park" und Hauptakteur von "Vergessene Welt".
    http://www.hollywoodreporter.com/hea...-sequel-997569

    Regie führt dieses Mal J.A. Bayona (The Impossible). Kinostart ist voraussichtlich am 22. Juni 2018.
    To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
    Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

  • #2
    Eine gute Nachricht.

    Chris Pratt passt perfekt in diesen Film und er wäre für mich auch der perfekte Indiana Jones, aber den darf er wohl erst spielen, wenn Harrison Ford nicht mehr unter uns weilt.

    Das Jeff Goldblum wieder dabei sein wird, freut mich auch. Ein klasse Schauspieler.

    Den Film werde ich mir nächstes Jahr garantiert im Kino anschauen.
    Wahl zu Mister SciFi-Forum 2017
    #Krümelchen2018

    Avasarala:
    "Es fällt mir schwer zu glauben, dass ein Mars-Marine allein vom Sitzen auf einem Stuhl erschöpft ist."

    Kommentar


    • #3
      Das mit Jeff Goldblum gefällt mir. Das tut der Reihe als Ganzes ziemlich gut, denn dann zerfällt sie für mich doch etwas weniger in 2 Reihen, als es bisher den Anschein hatte.
      Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

      Für alle, die Mathe mögen

      Kommentar


      • #4
        SOLLTE Goldblum tatsächlich dabei sein (hieß es bei JW1 auch schon mal ) würde ich das dank dem "Eine Reihe"-Feeling stark begrüßen. Außerdem mochte ich seinen Charakter in JP2 (bei 1 fand ich ihn eher nervig).

        Regisseur sagt mir nix. Dass Pratt dabei bleibt war klar.

        Bin mal guter Dinge, dass uns ein guter VIERTER Teil erwartet.

        Kommentar


        • #5
          Ist Martin Umbach jetzt fix die neue Stimme für Goldblum? In Independence Day 2 fand ich das ganz okay.

          Kommentar


          • #6
            Supi! Zephram Cochrane spielt auch mit : http://www.filmstarts.de/nachrichten/18512022.html
            Und Jeff Goldblum wird in dem Artikel auch noch mal bestätigt .

            Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
            Bin mal guter Dinge, dass uns ein guter VIERTER Teil erwartet.
            Welchen Teil zählst du denn nicht mit? Und warum?
            Pluto for Planet!

            Kommentar


            • #7
              Ach, bei Independence Day II habt ihr euch auch alle gefreut und was kam dabei heraus? Hhhhmmmm?

              Ich freue mich aber auch, auch wenn ich Sam Neill in der Reihe lieber sehe.
              Republicans hate ducklings!

              Kommentar


              • #8
                Zitat von endar Beitrag anzeigen
                Ach, bei Independence Day II habt ihr euch auch alle gefreut und was kam dabei heraus? Hhhhmmmm?
                Das wird wohl eher genauso gut oder schlecht wie Jurassic World 1.

                Ich freue mich aber auch, auch wenn ich Sam Neill in der Reihe lieber sehe.
                Geht mir genauso. Und Laura Dern darf er gleich mitbringen.


                Trotzdem könnten sie irgendwann "The Lost World" nochmal verfilmen, dann halt mit dem neuen Park, denn der Film hatte mit dem Buch relativ wenig zu tun.

                Kommentar


                • #9
                  Diese Seite wurde auch überarbeitet: http://de.jurassicworldintl.com/
                  Sie ist so gemacht, als ob es den Park wirklich gäbe und man kann sich durch alles Mögliche durchklicken. Sogar die Speisekarte kann man sich anschauen. Also, ich kann mich da ja stundenlang mit wachsender Begeisterung aufhalten .


                  Zitat von The Martian Beitrag anzeigen
                  Trotzdem könnten sie irgendwann "The Lost World" nochmal verfilmen, dann halt mit dem neuen Park, denn der Film hatte mit dem Buch relativ wenig zu tun.
                  Das stimmt. Auch verstehe ich nicht, warum man sich beim Cast diesen ganz klaren Charakterzeichnungen so komplett widersetzt hat. Julianne Moore ist zwar eine tolle Schauspielerin und ein sympathischer Mensch, aber sowas von überhaupt nicht Sarah Harding .
                  Pluto for Planet!

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Hana Soline Beitrag anzeigen
                    Welchen Teil zählst du denn nicht mit? Und warum?
                    Sorry, meinte FÜNFTEN Teil (und dann auch noch großgeschrieben solch ein Fehler ).

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von The Martian Beitrag anzeigen
                      Das wird wohl eher genauso gut oder schlecht wie Jurassic World 1.
                      Joah, das ist ein gutes Stück sehr wahr, aber ich glaube, dass es qualitativ noch gut nach unten gehen kann, immerhin war JW ein Remake von JP1 und jetzt müssen sie sich was eigenes einfallen lassen, was Hollywood ja seit einigen Jahren nur noch ungern macht.


                      Republicans hate ducklings!

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen

                        Sorry, meinte FÜNFTEN Teil (und dann auch noch großgeschrieben solch ein Fehler ).
                        Ach soooooo ... und ich war schon am Überlegen, welcher Teil denn jetzt so furchtbar war, dass du ihn komplett ausklammerst. Ich dachte dann, dass es vielleicht auch "The Lost World" sein könnte, aber da habe ich ja völlig daneben überlegt .

                        Zitat von endar Beitrag anzeigen

                        Joah, das ist ein gutes Stück sehr wahr, aber ich glaube, dass es qualitativ noch gut nach unten gehen kann, immerhin war JW ein Remake von JP1 und jetzt müssen sie sich was eigenes einfallen lassen, was Hollywood ja seit einigen Jahren nur noch ungern macht.
                        Och, was mich angeht, funktioniert das Althergebrachte . Ich persönlich brauche nichts "Eigenes"; ich bin mit dem Konzept "goile Bilder, schicke Animationen und 'n büschn Handlung drumrum" voll und ganz zufrieden. Ich fürchte, wenn die daran rumdoktorn, dann geht's in die Hose .
                        Zuletzt geändert von Hana Soline; 30.10.2017, 20:35.
                        Pluto for Planet!

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Hana Soline Beitrag anzeigen

                          Ich, was mich angeht, funktioniert das Althergebrachte . Ich persönlich brauche nichts "Eigenes"; ich bin mit dem Konzept "goile Bilder, schicke Animationen und 'n büschn Handlung drumrum" voll und ganz zufrieden. Ich fürchte, wenn die daran rumdoktorn, dann geht's in die Hose .
                          An noch neue Kunstdinosaurier wie diesen Indominus XY Rex, den sie da hatten, habe ich jetzt auch nicht gedacht.
                          Ja, das Grundprinzip ist schon recht begrenzt, da stimme ich zu. Aber 'n büschn Handlung" (im Sinne einer Variation des Grundprinzips) ist heute schon eine kaum zu überwindende Hürde für Hollywood-Autoren, wobei ich das gar nicht den Autoren selbst anlasten möchte, sondern wohl eher den Marketingabteilungen. Mir hat übrigens der dritte Film gut gefallen, weil er ein bisschen Selbstironie mitgebracht hatte. Das würde mir schon reichen.

                          Ich hatte JW auch bisher irgendwie als Reboot aufgefasst, wenn sie Goldblum jetzt reinbringen, wird das ohnehin alles recht unglaubwürdig, weil es dann ständig Vorfälle gegeben hätte, von denen in JW keiner sprach. Luft nach unten offen.

                          Republicans hate ducklings!

                          Kommentar


                          • #14
                            O.K., das ist jetzt nicht die vollsuperanspruchsvollehochgradigzuverlässige Quelle , aber ich stelle mich vorsichtshalber mal darauf ein, dass Jeff Goldblum wohl - wie es im Link so schön steht - nur Deko sein wird : http://www.klatsch-tratsch.de/2017/1...ur-deko/324450
                            Pluto for Planet!

                            Kommentar


                            • #15
                              Würde ich sehr schade finden, wenn er nur nen Cameo bekommt. Mit ner größeren Rolle, würde die JP-Reihe mehr aus einem Guss wirken und nicht wie zwei Trilogien.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X