Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ulrich Mühe

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ulrich Mühe

    Eigentlich möchte ich ein paar Filmtipps zu diesem Schauspieler, aber wo ich schonmal dabei bin, soll man den Thread im Stile des Sean Bean Threads ( gute Idee, Oro ) auch dazu nutzen den Schauspieler selbst und seine Filme zu diskutieren.

    Ulrich Mühe war ein deutscher Schauspieler (Film, Theater und TV), den meisten hier wohl für seine Hauptrolle in "Das Leben der Anderen" bekannt, der in diesem Jahr unter anderem den Oskar für den Besten Ausländischen Film gewann.

    Am 20. Juni 1953 in Grimma geboren studierte er nach einer Ausbildung zum Baufacharbeiter und seinem Wehrdienst bei den Grenztruppen der DDR (aus dem er aufgrund eines Magengeschwürs austrat), Schauspiel in der Theaterhochschule „Hans Otto“ Leipzig, und gehörte seit 1983 zum Ensemble des Deutschen Theaters, Berlin.
    Ebenfalls von 1983 an, spielte er auch in verschiedenen Filmen, darunter die Satire "Schtonk!", das Holocaust-Drama "Der Stellvertreter" oder den Psycho-Thriller "Funny Games", mit.
    Dem folgten neben einigen Fernsehfilmen auch Auftritte in Serien, und von 1998 bis zu seinem Tod spielte er die Hauptrolle in der ausgezeichneten ZDF-Krimiserie "Der Letze Zeuge".
    Ein wenig Aufruhr verursachte vor nicht allzu langer Zeit der Streit mit seiner zweiten Ex-Frau, nachdem Mühe sie im Zusammenhang mit "Das Leben der Anderen", als "inoffizielle Mitarbeiterin" der Stasi bezeichnete, was ihn viel Ansehen unter Kollegen kostete.

    Kaum ein halbes Jahr nachdem Das Leben der Anderen den Oskar erhielt, erlag Mühe am 22.07.2007 , im Alter von 54 Jahren, seinem Krebsleiden.
    (Wie alles andere, siehe auch Wikipedia)


    Mir war Mühe vor allem wegen der "Letzte Zeuge" (immerhin meine Lieblingskrimiserie ), als zynischer und egozentrischer Rechtsmediziner, der alle Frauen liebt, ein Begriff, und "Das Leben der Anderen" war mein persönliches Highlight im Kinojahr 2006, und es will mir nur schwer in den Kopf, dass es nun keine neuen Filme oder Fernsehfolgen mehr mit ihm geben wird.
    Als Theaterschauspieler war bei ihm, so find ich, auch in Film und Fern immer ein kleiner Schuß over-acting mit dabei, aber trotzdem zähle ich ihn zu meinen Lieblingsschauspielern.


    Nebenbei hätte ich gern gewusst, ob mir hier jemand ein paar seiner Filme empfehlen kann, die hier oben im Thread noch nicht genannt wurden.
    (möglichst einen, den es auf DVD gibt, sodass man ihn auch ausleihen kann. Ansonsten würde ich ja mal gerne Goebbels und Geduldig sehen)
    Zuletzt geändert von Moogie; 06.10.2007, 20:59.
    Los, Zauberpony!
    "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."
Lädt...
X