Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Von Löwen und Lämmern

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Von Löwen und Lämmern

    [ATTACH]38525[/ATTACH]
    FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
    Länge: 92 Min.
    Start: 08.11.2007

    Inhaltsangabe:
    Kaum hat ihr idealistischer Professor Dr. Malley (Robert Redford) sie aufgefordert, etwas Bedeutendes im Leben anzustreben, melden sich die beiden West Coast Studenten Arian (Derek Luke) und Ernest (Michael Peña) freiwillig als Soldaten zum Einsatz in Afghanistan. Während die beiden bald am Hindukusch ums nackte Überleben kämpfen, will der potenzielle Präsidentschaftskandidat Jasper Irving (Tom Cruise) der ehrgeizigen TV-Journalistin Janine Roth (Meryl Streep) eine brisante Story zuschanzen, die das Schicksal der Jungs besiegeln könnte.

    Quelle: Kino.de
    Bin erstaunt, dass es zu diesem Film hier noch kein Thema gibt. Hat die Dialoglastigkeit des Film etwa die meisten Leute hier abgeschreckt? Denn das ist für die meisten Leute ja nicht so unterhaltend.
    Ich hab mich jedenfalls gut unterhalten gefühlt, denn der Film regt zum Mitdenken an, indem er Denkanstöße gibt, sich dabei aber nie definitiv für die pro oder contra Seite entscheidet. Daher wird für die meisten sicherlich auch das Ende etwas unbefriedigend sein, aber mir hats gefallen.

    Tom Cruise spielt hier übrigens einen Senator und das, wie ich finde, erstaunlich gut. Und Robert Redford ist, naja, Robert Redfort So wie wir ihn kennen, im blauen Jeanshemd und viel Können

    Fazit: 5,5 von 6 Sternen
    Angehängte Dateien
    "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

  • #2
    Habe auch schon gehört das Film kritisch und tiefsinnig sein soll. Muß mal sehen wann ich dazu kommen ihn zu gucken. Redford hat ja schon paarmal auch als Regisseur gezeigt das er was auf dem Kasten hat. Die internationalen Kritiken gehen allerdings ganz schön auseinander. Ist es Zufall das es gerade bei US-Kritikern so niedrige Wertungen gibt?

    Zwischen 4,8 und 6. Bei deutschen und englischen Seiten/Magazinen zwischen 5 und 9. Von Löwen und Lämmern | FILMSTARTS.de. Kommt mir schon komisch vor. Besonders was die US-Seiten angeht.

    Ich werde mich mal selber überzeugen.

    Kommentar


    • #3
      Der Film ist halt für US-Verhältnisse extrem kritisch, vor allem bei der Einstellung zum Krieg. Außerdem kommen die Medien als kleine Helferlein der Politiker nicht wirklich gut weg, das floss bestimmt in die Wertung mit ein. So ein Film ist wohl eher etwas für den Europäischen Geschmack.
      Klimaerwärmung einmal positiv
      Der deutsche Rechtsstaat in Aktion.

      Kommentar


      • #4
        Darauf wollte ich hinaus. Wahrscheinlich haben die US-Medien, bis auf Ausnahmen, zuviel Angst kritische Haltungen an ihrem Staat zuzulassen. Geschweige denn zu loben oder einzunehmen. Anders kann ich mir das nicht erklären.

        Zum Film: In der Tat sehr dialoglastig. Zuerst dachte ich das diese Dialoge ganz intelligent sind, aber letztendlich sind sie nichts wirklich neues und vermitteln eigentlich genau das was andere gute Anti-Kriegsfilme und US-Satiren auch vermitteln. Nur anders verpackt.

        Den Schauplatz Afghanistan hätte man sich sparen können. Da hat sich eh alles im Dunkeln abgespielt und viel zugetragen hat sich auch nicht. Außer das der Ausgang abzusehen war, gab es nicht viel zu sehen.

        Ansonsten ein dialoglastiger Film über Politik, Krieg und Menschlichkeit welcher zum nachdenken anregt und von den Schauspielern gut gespielt wird. Hier und da ein paar Schwächen und ein wenig langatmig.

        7/10 Punkte.

        Kommentar

        Lädt...
        X