Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Operation: Kingdom

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Operation: Kingdom


    Verleih: Universal
    Land/Jahr: USA 2007
    Regie: Peter Berg
    Darsteller: Jennifer Garner, Jason Bateman, Chris Cooper
    Kinostart: 11. Oktober 2007


    Inhalt

    Nach einem verheerenden Bombenanschlag mit mehr als 200 Toten in einem US-Lager in Saudi-Arabien wird ein Team von vier FBI-Spezialisten um ihren Anführer Fluery vor Ort geschickt. Sie haben fünf Tage, um nach dem Drahtzieher des Attentats zu fahnden. Zunächst stoßen sie auf eine Mauer des Schweigens und der Ablehnung. Doch als Fleury ihren Aufpasser, einen gewissenhaften Polizisten, vor dem saudischen Prinz gut aussehen lässt, wird der Grundstein für ein Vertrauensverhältnis gelegt. Die FBI-Leute wissen nicht, dass die Terroristen bereits eine neue Zielscheibe haben: Einer von ihnen soll entführt und vor laufender Videokamera enthauptet werden.

    Quelle: BlickpunktFilm.de
    Zwar nicht mehr im Kino, aber...
    Hab mir den Film mal angesehen und hab gemischte Gefühle.
    Auf der einen Seite ist es ein recht "schönes" Bild der heutigen Zeit, das den Konflikt zwischen Amerika und den Muslimen darstellt, auf der anderen Seite ist es ein IMO einfach wieder ein typisch amerikanischer Film, sehr patriotisch und sterotypisch. Ich hatte während des Films oft das Gefühl: Amis = Super, Sauis = dumm.
    Aber davon mal abgesehen wurde ich gut unterhalten und zum nachdenken angeregt. Die Beziehung, die sich zwischen Fleury und Al-Ghazi entwickelt, wurde deutlich rübergebracht und auch die Ablehnung der beiden Gruppen auf die Terroristen haben dem Film eine gute Richtung gegeben. Das am Ende Al-Ghazi sterben musste, empfand ich persönlich als schade. Das dann dem zuschauer auch noch das: "Wir werden sie alle töten" als letztem Satz, von beiden, FBI wie Terroristen, hereingedrückt würde, hat mich dann nochmal etwas sauer aufstoßen lassen.

    Alles in alle: 8 von 10 Punkten.
    Es ist alles wahr
    Alles! Hörst du?
    Vertraue niemandem
    Nur Wahrheit schafft Unsterblichkeit

  • #2
    Mir ist der Film zu sehr der Realität angelehnt. Ich brauch nur den Fernseher anmachen und dort sehe ich Blut, Leid, Mord, Totschlag, Vergewaltigung, Terrorismus, etc. zu genüge. Ich weiß auch selbst, dass dies nicht richtig ist.

    Daher will ich mir sowas (zumindestens im Kino) nicht ansehen.
    'To infinity and beyond!'

    Kommentar


    • #3
      Über den Film wird schon etwas länger in einem anderen Thread diskutiert.

      The Kingdom
      "Not born. SHIT into existence." - Noman the Golgothan
      "Man schicke dem Substantiv zwanzig Adjektive voraus, und niemand wird merken, daß man einen Haufen Kot beschreibt. Adjektive wirken wie eine Nebelbank."
      Norman Mailer

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Tordal Beitrag anzeigen
        Über den Film wird schon etwas länger in einem anderen Thread schon diskutiert.

        The Kingdom
        Ups...sorry. Hab nur nach Operation:Kingdom gesucht und dabei dann keine Thread gefunden.

        Bitte dichtmachen.
        Es ist alles wahr
        Alles! Hörst du?
        Vertraue niemandem
        Nur Wahrheit schafft Unsterblichkeit

        Kommentar

        Lädt...
        X