Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Filmgenre Trash

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Filmgenre Trash

    Hallo allerseits. Ich bräuchte da mal eure Hilfe.
    Bei uns wurden gerade die Facharbeiten festgelegt und ich hab mich dafür entschieden, Planet Terror von Robert Rodriguez genauer unter die Lupe zu nehmen und einige wesentliche Bestandteile des Filmgenres
    Trash, die in Planet Terror (gezielt) verwendet wurden, aufzuzeigen. Allerdings fehlt mir da leider die nötige Literatur für. Ich muss ja irgendwie begründen warum das Trash ist, aber googlen nach einem Buch oder ähnlichem, das eine Definition des Genres Trash enthält hat mir leider auch nicht weitergeholfen. Wikipedia hat zwar teilweise weitergeholfen, aber das wahre war das mit dem Maß an Informationen auch nicht und als Quelle ist das bei uns auch nicht gerne gesehen. Ich suche also irgendwas, wo Trash an sich definiert wird, vorzugsweise auch eben mit den (filmischen) Mitteln die besonders beim Trash verwendet werden.
    Bin für jede Hilfe dankbar.

    mfg Snetre

  • #2
    Diese Jungs sollten dir da eigentlich weiterhelfen können.
    Trash-Mania-Forum :: Das ultimative Forum für Trash und B-Movie Fans....
    Lust auf ein Sci-Fi-Hörspiel? Hier der Link zu Folge 1 meiner Commander Perkins 2000 Edition

    Kommentar


    • #3
      Mal eine Frage zur Begrifflichkeit:

      "Trash" an sich ist doch kein Genre, oder? Vielmehr kann doch ein Trashfilm in jedem Genre angesiedelt sein und ist eher ein Stilmittel. Oder bezeichnet man das wirklich schon als Genre?

      Ansonsten musst du auch unterscheiden, ob du über gewollten "Trash" wie "Planet Terror" berichtest oder unfreiwilligem "Trash". Bei letzterem kann man nämlich nicht wirklich von gezielt eingesetzten filmischen Mitteln sprechen, sondern einfach von unvermögen der Filmemacher.
      "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

      Kommentar


      • #4
        Ob Trash ein Genre ist, hängt von der Definition von Genre ab. Und da ist sich die Filmwissenschaft nicht wirklich einig. Verwendet man Stilmittel als Defintion eines Genres, und verwenden Trashfilme einen mehr oder weniger verbindliche Satz von Stilmitteln, dann sind auch Trashfilme ein Genre.

        Aber das ist nur eine Möglichkeit, Genre zu definieren. Deshalb sollte man, bevor man ein Genre anhand eines Filmes untersucht auch klären, wie man selber Genre definiert.

        MfG
        Whyme
        "Und wie alle Priester haben sie als erstes gelernt, Wahrheit mit "Ketzerei" zu übersetzen."
        -Frank Herbert - Der Herr des Wüstenplaneten

        Kommentar

        Lädt...
        X