Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Stammsynchronsprecher von Matt Damon tot

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Stammsynchronsprecher von Matt Damon tot

    Eigentlich sind diese Neuigkeiten gar nicht mehr so neu. Ich bin für meine Verhältnisse mehr als spät auf diese Information gestoßen, bin aber dennoch ein wenig erschüttert.

    Matthias Hinze war lange Zeit der Festsprecher von Matt Damon und synchronisierte ihn in folgenden Filmen:

    * in Good Will Hunting, Rolle: Will Hunting
    * in Der Soldat James Ryan, Rolle: James Ryan
    * in Rounders, Rolle: Mike McDermott
    * in Der talentierte Mr. Ripley
    * in Dogma, Rolle: Loki
    * in All die schönen Pferde, Rolle: John Grady Cole
    * in Jay und Silent Bob schlagen zurück, Rolle: Will Hunting/Matt Damon
    * in Die Bourne Identität, Rolle: Jason Bourne
    * in Ocean's Eleven, Rolle: Linus Caldwell
    * in Unzertrennlich, Rolle: Bob
    * in Ocean's Twelve, Rolle: Linus Caldwell
    * in Syriana, Rolle: Brian Woodman
    * in Brothers Grimm, Rolle: Wilhelm Grimm
    * in Will & Grace in Episode: Der Chorknabe vom falschen Ufer
    * in The Departed , Rolle: Sergant Sullivan


    Er starb im April 2007 im Alter von 38 Jahren nach langer Krankheit und hinterließ eine Frau, die ebenfalls als Synchronsprecherin tätig ist und zwei Töchter.

    Matthias Hinze - Wikipedia

  • #2
    Für diejenigen, die den Namen der Stimme nicht sofort zuordnen können: Hier gibts eine Hörprobe eines Hörbuchs gelesen von Matthias Hinze.

    http://www.randomhouse.de/content/ed...iles/12504.mp3

    Obwohl er eine sehr bekannte Synchronstimme war, ist mir sein Fehlen noch nicht aufgefallen. Wer hat denn Damon im Bourne Ultimatum oder Oceans 13 gesprochen?

    EDIT: Hab hier die Antwort gefunden: Deutsche Synchronkartei

    Simon Jäger ist die neue Stimme: http://www.titania-medien.de/audio/s...mon-jaeger.mp3
    Forum verlassen.

    Kommentar


    • #3
      Ich muss ehrlich sagen, mir ist der Unterschied auch nicht aufgefallen.

      Aber wirklich schade um Matthias Hinze. Mit 38 ist das schon ziemlich tragisch.

      Kommentar


      • #4
        Sehr schade. Imo hatte er eine sehr gute Synchronstimme.
        Sie strahlte eine gewisse Wärme und Coolness zugleich aus.
        Rygel: "I've got an new Philosophy Crichton. What used to be important isn't and what should be important never will be."

        Kommentar

        Lädt...
        X