Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

10 000 Bc

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 10 000 Bc

    Roland Emmerich goes HdR oder Conan?

    Gerade habe ich einen Trailer zu 10000 BC im TV gesehen.
    Ich bin gespannt, ob das ein müder Abklatsch wird oder wenigstens gutes Popcorn-Kino.

    10,000 BC
    10,000 B.C. (2008)
    10.000 BC Trailer
    10000BC Movie Trailer | Movie Trailers previews and reviews
    "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

  • #2
    Der Trailer sieht vielversprechend aus. Auch die Einbindung der damaligen Tiere finde ich gut. Der Säbelzahntiger sah aber noch stark nach Computer aus. Irgendwie kommt der Film wie ein Mischung aus Jurassic Park und großen Sandalenfilm rüber. Mal abwarten.

    Weiß jemand um welche Völker es sich da handelt? Habe da was von Mammut-Jägern und Kriegsvolk gelesen. In wie weit sich Emmerich an historische Fakten gehalten hat frage ich mich so. Kommt mir vor wie Römer und Germanen, so vom damaligen Entwicklungsunterschied.

    Die Bilder und Action des Trailers lassen auf jeden Fall auf ein temporeiches Abenteuer-Historien/Fantasy Epos schließen. Mal gucken ob der Film auch das hält.

    Kommentar


    • #3
      Also ich bin schon total gespannt auf den Film, ich glaube das er sehr gut wird und mal wieder richtig gutes Popcorn-Kino bietet!

      Im normalfall würde ichsagen der Film geht in die Richtung von Scorpion King, aber er ist ja zeitlichviel früher angesiedelt. Da der Film sich ja praktisch noch zur Zeit der Mammuts und der Säbelzahntiger spielt wundert es mich das im Trailer bereits große Tempelbauten zu sehen waren die mich einwenig an die Pyramiden der Ägypter erinnern!

      Naja mal überaschen lassen!!!!

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Parallax Beitrag anzeigen
        Also ich bin schon total gespannt auf den Film, ich glaube das er sehr gut wird und mal wieder richtig gutes Popcorn-Kino bietet!

        Im normalfall würde ichsagen der Film geht in die Richtung von Scorpion King, aber er ist ja zeitlichviel früher angesiedelt. Da der Film sich ja praktisch noch zur Zeit der Mammuts und der Säbelzahntiger spielt wundert es mich das im Trailer bereits große Tempelbauten zu sehen waren die mich einwenig an die Pyramiden der Ägypter erinnern!

        Naja mal überaschen lassen!!!!
        In der aktuellen "Cinema" ist ein großes Interview mit Emmerich darüber. Die Völker im Film sind frei erfunden. Er meinte auch, dass wohl einige Kritiker ihn dafür "schlachten" werden.
        Aber wer weiß, vielleicht hat man ja einfach die "Hochkulturen" aus jener Zeit nur noch nicht entdeckt.

        Der Film ist halt in bester Emmerich-Manier in erster Linie was fürs Auge.
        Also gucken, Popcorn mampfen und nicht all zu sehr den Kopf zerbrechen.

        Gruß, succo
        Ich blogge über Blogger, die über Blogger bloggen.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Mondkalb Beitrag anzeigen
          Roland Emmerich goes HdR oder Conan?

          Gerade habe ich einen Trailer zu 10000 BC im TV gesehen.
          Ich bin gespannt, ob das ein müder Abklatsch wird oder wenigstens gutes Popcorn-Kino.

          10,000 BC
          10,000 B.C. (2008)
          10.000 BC Trailer
          10000BC Movie Trailer | Movie Trailers previews and reviews
          Von was sollte das denn ein Abklatsch sein
          Und manchmal denk ich mir, ich sollte mir die Ruhe und
          Nervenstärke von einem Stuhl
          zulegen.
          Der muß auch mit jedem Arsch klarkommen!

          Kommentar


          • #6
            Kann der Emmerich eigentlich auch Filme ohne übertriebenes Pathos machen? Dieses "Für die Freiheit!" oder "Gemeinsam werden wir siegen"-Geschwätz ist ja wirklich unerträglich und macht diesen Wurscht-Film auch noch ziemlich vorhersehbar. Filme dieser Art sollte man am besten boykottieren - ansonsten setzen die uns wieder und immer wieder solchen Müll vor.

            Zitat von Boltar Beitrag anzeigen
            Von was sollte das denn ein Abklatsch sein
            Independence Day, Der Patriot ...
            Mein Profil bei Last-FM:
            http://www.last.fm/user/LARG0/

            Kommentar


            • #7
              Ich mag jetzt ein wenig leicht zufrieden zustellen wirken

              Aber im grossen und ganzen lohnt es sich für mich schon wenn alles schön Bildgewaltig ist
              Und manchmal denk ich mir, ich sollte mir die Ruhe und
              Nervenstärke von einem Stuhl
              zulegen.
              Der muß auch mit jedem Arsch klarkommen!

              Kommentar


              • #8
                Die Story erinnert mich ziemlich an Mel Gibsons "Apocalypto":
                Frieder Jäger-Stamm wird von Hochkultur überfallen und Leute werden verschleppt.

                Auch finde ich es schade, dass Emmerich keine eigene Steinzeitsprache erfunden hat (oder zumindest die Steinzeitmenschen normal Englisch sprechen ließ). Mammuts beim Pyramidenbau sind auch eher "gewöhnungsbedürftig".

                Ansonsten scheint der Film optisch jedoch sehr ansprechend zu sein (sah den Trailer vor "John Rambo"). Könnte ganz nettes Popcornkino werden. "Stargate" und "Der Patriot" fand ich ja von Emmerich ganz gut. "Indipendence Day" und "The Day after Tomorrow" waren auch zumindest nett.

                Warte mal auf die ersten Kritiken und entscheide dann ob ich mir den Film im Kino ansehe.

                Kommentar


                • #9
                  Naja, nach den Trailern, die ich gesehen habe wird das wohl inhaltlich totaler Blödsinn. Mammuts, Säbelzahntiger, Dinosaurier, Pyramiden und Völkerwanderung...

                  Was aber nicht heißt, dass der Film nicht sehr unterhaltsam werden kann!
                  Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
                  Makes perfect sense.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Boltar Beitrag anzeigen
                    Von was sollte das denn ein Abklatsch sein
                    Hab' ich doch angedeutet - die Bildersprache vom HdR, die Barbarenstory von Conan.
                    "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

                    Kommentar


                    • #11
                      Bildgewaltiger schwachsin eben Typisch Emerich.

                      Ein echter Bild-leser Film werde den Boykotieren und kann nur jedem, der sich ein bischen anspruch im Kino wünscht, raten das auch zu tun.
                      GOTTLOS GLÜCKLICH.... Ein erfülltes Leben braucht keinen Glauben.

                      Niveau ist keine Hautcreme - und Stil kein Teil vom Besen!

                      Kommentar


                      • #12
                        Emmerich wurde schon in Deutschland immer dafür angefeindet, dass er Populärkino machen wollte und wurde ja als "Spielbergle von Sindelfingen" verspottet.

                        Meines Erachtens zeigt das, wie unterentwickelt und arrogant unsere hiesige Filmszene ist.

                        Natürlich ist Emmerich kein Oscar-Kandidat (jedenfalls bis jetzt noch nicht) aber er versteht sich darauf, solide, unterhaltsame Popcorn-Streifen abzuliefern, die satte Gewinne einfahren. Wem das nicht passt, muss sich seine Filme ja nicht ansehen

                        Als ich den Trailer zu "10.000 b.C." gesehen habe, habe ich mir gedacht: Na, will er nun die prähistorische Vorgeschichte zu "Stargate" zeigen?

                        Auf jeden Fall wird es mit Sicherheit ein solider Unterhaltungsfilm werden.

                        Gruß,

                        Frank
                        "Wenn das deutsche Fernsehen ein Pferd wäre, hätte man es schon längst erschossen" (Oliver Kalkofe)
                        "Wenn Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann ist es das Recht Leuten zu sagen, was sie nicht hören wollen"
                        (George Orwell)

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Darth-Xanatos Beitrag anzeigen
                          Bildgewaltiger schwachsin eben Typisch Emerich.

                          Ein echter Bild-leser Film werde den Boykotieren und kann nur jedem, der sich ein bischen anspruch im Kino wünscht, raten das auch zu tun.
                          Wow, toller deutscher Satz.

                          Nur weil man auch gerne Anspruch im Kino sieht, heißt, dass noch lange nicht, dass man Popcorn-Filme nicht auch genießen kann. Ich bin Student, lese ebenfalls gerne "Bild", den "Standart" oder - dank meines Studiums auch - den "Gewinn". Trotzdem sehe ich mir ab und zu ganz gerne Bud-Spencer-Filme an. Wenn "10.000 BC" unterhaltsam und bildgewaltig ist, warum sollte ich den Film deshalb "Boykotieren" ?

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich seh mir lieber solches Popcorn-Kino an als irgend ein Politisch korrektes Gefasel was eh keine Sau interessiert.
                            Ob die Völker oder die Viecher authentisch sind ist mir wurscht, hauptsache ich kann mich zurücklehnen und genießen

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
                              Wow, toller deutscher Satz.

                              Nur weil man auch gerne Anspruch im Kino sieht, heißt, dass noch lange nicht, dass man Popcorn-Filme nicht auch genießen kann. Ich bin Student, lese ebenfalls gerne "Bild", den "Standart" oder - dank meines Studiums auch - den "Gewinn". Trotzdem sehe ich mir ab und zu ganz gerne Bud-Spencer-Filme an. Wenn "10.000 BC" unterhaltsam und bildgewaltig ist, warum sollte ich den Film deshalb "Boykotieren" ?
                              Der Vorteil hier ist ja auch der: Wenn einige den Film boykottieren, können sich diejenigen, die gern sehen möchten, auch entspannt anschauen und bleiben dabei mal vom pseudo intellektuellen Gesülze verschont.

                              Zitat von Laserfrankie
                              Emmerich wurde schon in Deutschland immer dafür angefeindet, dass er Populärkino machen wollte und wurde ja als "Spielbergle von Sindelfingen" verspottet.

                              Meines Erachtens zeigt das, wie unterentwickelt und arrogant unsere hiesige Filmszene ist.

                              Natürlich ist Emmerich kein Oscar-Kandidat (jedenfalls bis jetzt noch nicht) aber er versteht sich darauf, solide, unterhaltsame Popcorn-Streifen abzuliefern, die satte Gewinne einfahren. Wem das nicht passt, muss sich seine Filme ja nicht ansehen
                              Es ist ja auch so, dass Emmerich von sich aus auch gar nicht behauptet "große Kunst" zu machen. Seine Filme sind halt dramaturgisch etwas schwachbrüstig, aber eben technisch perfekt.
                              Er ist ja nicht wie Uwe Boll, bei ja gar nichts hinhaut, der aber auch kein Problem damit hat, sich selbst mal eben mit David Lynch zu vergleichen.

                              Emmerich hat mal in einem Interview gesagt, dass er wohl schon an der Filmhochschule öfters mal angeeckt ist. Da wollten nämlich alle so sein wie Fassbinder oder Fellini, während sein erklärtes Vorbild Harald Reindl (Winetou) war.

                              Als man ihm Godzilla angeboten hat, hat er ja auch das Studio darauf hingewiesen, dass wenn sie einen anspruchsvollen Film haben wollen, sie lieber Tim Burton fragen sollten.

                              Er weiß eben wo er steht und hat Respekt vor seinen Kollegen, ist dabei sehr erfolgreich und scheint ein bescheidender, netter Kerl zu sein.

                              Na dann auch weiterhin viel Erfolg.

                              Gruß, succo
                              Ich blogge über Blogger, die über Blogger bloggen.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X