Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Falco - Verdammt wir leben noch

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Falco - Verdammt wir leben noch

    Nachdem es hier scheinbar noch keinen Thread dazu gibt, eröffne ich ihn hier mal.


    Falco - Verdammt wir leben noch
    Regie - Thomas Roth
    Darsteller: Manuel Rubey, Patricia Aulitzky, Christian Tramitz, Martin Loos und Grace Jones
    Genre: Drama
    Land: A/D
    Länge: 118 min.


    Der Film handelt vom Leben des bekannten österreichischen Popstars Falco (Hans Hölzel), der es bislang als einziger Österreicher auf Platz 1 in den US-Billboard Charts mit dem Hit Rock me Amadeus geschafft hat.

    Anlässlich des 10. Todestages des Sängers kam der Film ins Kino. Der Film beginnt mit seiner Kindheit, seinem Wunsch Popstar zu werden, sein Leben als solcher sowie seine Probleme im Umgang mit anderen Menschen sowie seine Schwierigkeit mit dem einzigen Menschen den er liebte umzugehen.

    Ich finde den Film eigentlich sehr beeindruckend, da nicht alles authentisch ist, wohl aber ein grosser Teil. Das macht den Film meiner Meinung nach sehr eigendynamisch und wirft ein interessantes Licht auf jemanden, der immer versuchte ein anderer zu sein.
    Textemitter, powered by C8H10N4O2

    It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

  • #2
    Ich glaube der Film läuft momentan nur in Österreich,oder? Wenn ja, wann kommt er ins Deutsche Kino?
    Ich war zwar schon länger nicht mehr im Kino, doch der Film wäre es wert.
    Ein toller Mann, versteckt hinter tausend Masken.
    Ich habe mal ein Interview mit Falco gesehen, da behauptete er mit einem eiskaltem Pokerface, er würde seit Monaten nicht mehr rauchen und zündete sich kurz danach eine nach der anderen an.

    Kommentar


    • #3
      Also in Österreich lauft er, ob er ins deutsche Kino kommt, davon weis ich nichts, aber ich denke, das wird er sicher. Aber wenn er jetzt noch nicht lauft, kommt er vielleicht gar nicht mehr? Vielleicht wird er in D nur auf DVD erscheinen, was ich persönlich schade fände.
      Textemitter, powered by C8H10N4O2

      It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

      Kommentar


      • #4
        Wenn der Film nur in Österreich ins Kino kommt, wäre ich persönlich schon sehr traurig darüber. Immerhin hatte und hat der "Falke" zahlreiche Fans in Deutschland. Sogar die etwas jüngere Generation kennt ihn noch. Das sollte doch schon grund genug sein, ihn auch hier zu zeigen, zumal Falco ein sehr interessanter Mensch war mit seinen zahlreichen Facetten.

        In Memorium

        Jeanny Lebt!!!

        Kommentar


        • #5
          Bestimmt eine interessante Sache bei Falcos turbulenter Lebensgeschichte und seinen dramatisch-plötzlichen Tod. Ein wahrer Künstler. Wenn nicht sogar der beste deutschsprachige im letzten Jahrhundert. Im Kino werde ich ihn mir aber nicht angucken. Mein knappes Geld ist da Schuld.

          Kommentar


          • #6
            Hab mir den Film natürlich sofort angesehen und war beeindruckt, wirklich tolle Bilder und die schauspielerische Leistung des Hr. Ruby war überraschend gut.

            Das die Songs neu eingesungen wurden, fand ich jedoch etwas unpassend, weil dies doch deutlich hörbar war und eben nicht so gut wie gewohnt klang.
            'To infinity and beyond!'

            Kommentar


            • #7
              So schlecht hat er das gar nicht gesungen, und es war vermutlich billiger, da seine Band ja eigentlich alles nachspielte. Die Rechte dafür zu kaufen kostet sicher nicht soviel wie Kopien zu kaufen, die an den Film anpassen und neu zu mischen. Also das war sicher die bessere Lösung. Ausserdem ist der Film, wenn er auch authentische Züge hat, immer noch ein Unterhaltungsfilm. Und da steht auch der künstlerische Aspekt mehr im Vordergrund. Ist ja keine Doku.
              Textemitter, powered by C8H10N4O2

              It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

              Kommentar


              • #8
                letztes Wochenende habe ich denn Film in der örtlichen Videothek entdeckt und habe in aus einem Bauchgefühl heraus einfach mal ausgeliehen, da selbst einige Alben von Falco zuhause habe und mich interessiert hat wie denn der Werdegang eines so bekannten Künstlers bis zu seinem leider echt viel zu frühen und tragischen Tod war, ich muss leider sagen das der Film trotz das er mir im großen und ganzen gefallen hat, auch seine längen hatte. Jedoch fand ich gerade das man seine Hits neu eingesungen hat sehr gelungen, der Schauspieler hat ihn übrigens sehr überzeugend verkörpert, Abschließend lässt sich sagen das dass Leben und Wirken des Weltstars und Ästheten Falco hier schön inszinierd wurde.

                Kommentar

                Lädt...
                X