Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Zathura

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zathura

    Ich stelle euch hier Zathura vor:

    USA 2005
    Originaltitel: Zathura
    Regie: Jon Favreau
    Darsteller: Josh Hutcherson, Jonah Bobo, Dax Shepard, Kristen Stewart, Tim Robbins, Derek Mears, Douglas Tait, John Alexander, Jeff Wolfe, Frank Oz, Joe Bucaro III
    FSK: ab 6
    Länge: 101 min
    Website: Stuart Little

    Inhalt:
    Hier wird die Geschichte zweier sich streitender Brüder erzählt, die mit dem Haus ihres Vaters von einem mysteriösen Brettspiel in ein wildes Weltraumabenteuer verschleppt werden. Dort lernen sie angesichts extraterrestrischer Gefahren mit Unterstützung eines hilfsbereiten Astronauten sich wieder vorbildliche Brüder zu sein. Dazu gibt es jede Menge Spannung ganz im Stile von Jumanji, welcher auch denselben Regisseur hatte.

    Der Film ist zwar nicht wirklich mitreißend, hat aber durchaus auch spannende Minuten. Lediglich das Ende ist etwas zu schnell da, natürlich mit einem Happy End, die Brüder vertragen sich blendend. Auch das schwer zerstörte Haus ist wieder heil.
    Textemitter, powered by C8H10N4O2

    It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

  • #2
    Dazu gab es noch keinen Thread?

    Ich finde Zathura gut, ist ne spannende Geschichte und auch gut gemacht, ist ja fast das gleiche wie Jumanji nur halt im Weltraum.
    Ich bin nicht auf der Welt, um zu sein, wie "Andere" mich gerne hätten.

    "Und alle Zeit, die nicht mit dem Herzen wahrgenommen wird, ist so verloren wie die Farben des Regenbogens für einen Blinden oder das Lied eines Vogels für einen Tauben." - aus "Momo" von Michael Ende

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Spiegelfechterin Beitrag anzeigen
      Dazu gab es noch keinen Thread?

      Ich finde Zathura gut, ist ne spannende Geschichte und auch gut gemacht, ist ja fast das gleiche wie Jumanji nur halt im Weltraum.
      Ich habe den Film zwar, aber bisher hat ihn nur meine Tochter angesehen. Ich denke, das könnte morgen den
      Familiennachmittag schmeißen Meine Tochter sieht ihn sich bestimmt gerne nochmal an und ich hätte was,
      was die ganze Familie anschauen könnte

      makkie
      Die letzte Stimme, die man hören wird, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt:
      ------------------------------> " DAS IST TECHNISCH UNMÖGLICH !!! " <------------------------------

      Kommentar


      • #4
        haha, du kannst doch nicht im ersten posting direkt schon das ende verraten. jetzt muss ich den film nicht merh unbedingt sehen.

        Kommentar


        • #5
          Der Film ist ganz nett, aber etwas - ähm - dünn.
          Jumanji hat mir besser gefallen.
          Es gibt übrigens auch ein Kombipaket mit den beiden Filmen.
          "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

          Kommentar


          • #6
            Ich habe in vor langer Zeit auf Premiere gesehen wollte ihn auf Premiere Direkt mal gucken aber dalief er nicht mehr. Also habe ich in auf Premiere 1 geguckt und mir hat er sehr gut gefallen. Das ein sehr spannender Film. Mir hat der Film zwar sehr gut gefallen aber in manchen stellen kam mir das so vor als ob er von Jumangji etwas abgeguckt war. Ich dachte das die beiden Brüder sich nie vertragen würden aber die haben sich am Ende doch vertragen. Das ende fande ich auch sehr schön.
            http://www.boards-4you.de/wbb22/4/index.php?sid=

            Das ist ein neues Forum

            Kommentar


            • #7
              Aus meiner Sicht reicht "Zathura" bei Weitem nicht an "Jumanji" heran, wozu sich Vergleiche ja gerade zu aufdrängen. Das Prinzip ist irgendwie dasselbe, es gibt ein Brettspiel mit magischen Fähigkeiten, das Dinge real werden lässt, die kurz bevor sie realisiert werden, durch eine kleine, kryptische Botschaft angekündigt werden. Bei Zathura spuckt das Spiel eine kleine rechteckige Karte aus, mit dem besonderen Gag, dass der jüngere Bruder noch nicht richtig lesen kann.

              Der wesentliche Unterschied - abgesehen von der Altersfreigabe - zwischen Jumanji (FSK 12) und Zathura (FSK 6) ist, dass Jumanji in der größeren Umgebung einer ganzen Stadt stattfindet und sich nicht wie Zathura praktisch nur auf ein Haus beschränkt. In Zathura befindet sich das Haus dann in einer Art Weltraum, in dem eigene, durch das Spiel definierte physikalische Gesetze gelten.

              Auch von der Anzahl der Charaktere ist Zathura, das sich sehr, sehr stark auf die beiden Brüder konzentriert, und dessen Hauptzielgruppe tatsächlich auch im Bereich 6-12 liegen dürfte, wesentlich überschaubarer als Jumanji.

              Kommentar


              • #8
                Habe ihn gerade gesehen und finde, dass das schon ein netter Film ist. Die Zielgruppe ist, wie mein Vorposter schon schrieb, wohl die jüngere Altersklasse, aber ich schau mir sowas auch ganz gerne mal an.
                Erinnerungen An Jumanji drängen sich natürlich auf, aber mir gefiel er eigentlich besser als Jumanji... Aber es ist auch schon zu lange her, als ich mich besser an den erinnern könnte.
                Die Grenzenlose Freiheit Einzelner Bedeutet Stets Die Begrenzung Der Freiheit Vieler!
                Willkommen in der DDR - Demokratischen Diktatur der Reichen

                Kommentar


                • #9
                  Ein recht netter und teilweise spannender Film für die Familie. Ich fand die Idee mit dem Spiel, welches sich dann in die Realität verwandelt, sehr interessant und teilweise klasse umgesetzt. Besonders gut fand ich die Szene mit dem Roboter, der zuerst ganz klein war und dann auf einmal größer wurde. Das Brüderpaar fand ich ganz ok, jedoch die Rolle der Schwester Lisa fand ich ein wenig deplaziert.
                  Alles in allem eine gute Unterhaltung, da aber der Film eher als Kinderfilm aufgezogen wurde, war er nicht ganz nach meinem Geschmack. Somit vergebe ich sehr gute drei von sechs Sterne.
                  Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2015
                  Wahl zur Miss SciFi-Forum 2016
                  Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                  Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                  Kommentar


                  • #10
                    An "Jumanji" mag der Film zwar nicht wirklich heranreichen, wie ich finde, da es wie bereits einer meiner Vorposter geschrieben hat, sich die Geschichte an ein bedeutend jüngeres Publikum wendet, jedoch war es im großen und ganzen solide Familieunterhaltung, mit einigen netten Szenen. Jedoch hätte man aus dem Spielprinzip storytechnisch wohl mehr raus hollen können.

                    Ich vergebe daraufhin ***** von ********** Sternen.

                    Kommentar


                    • #11
                      Ach, ich mag den Film.
                      Dass Zathura an Jumanji erinnert, koennte u.a. auch daran liegen, dass es beide Kurzgeschichten von Chris Van Allsburg sind. Geschwister sozusagen ^^

                      Da es eh ultimativ auf einen Vergleich hinauslaeuft, muss ich auch sagen, dass Jumanji um einiges besser ist ( imo ein 6 Sterne Film ). Die Verfilmung hatte tolle Darsteller, coole Effekte und auch eine Menge Tragik hinter der Comdey. Teilweise war der Film auch zu gruselig fuer kleine Kinder.

                      Zathura dagegen ist ein Kinderfilm, d.h. ausser dem Vater und dem Astronauten spielen halt nur Kinder mit Sehr gut gefaellt mir immer wieder die Szene, in der Walther erkennt, wer der Astronaut wirklich ist. Auch verstaendlich, dass die Streithaehne am Ende zueinander finden

                      Die Schwester finde ich auch doof, aber ich mag diese Schauspielerin auch ueberhaupt nicht.

                      Zathura kriegt von mir 4 von 6 Sternen.
                      Don't you hate it when you look in your closet for clothes and you find Narnia instead??

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X