Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Die Reise zum Mittelpunkt der Erde

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Die Reise zum Mittelpunkt der Erde

    Hab gerade gesehen dass es ein Remake gibt.
    Das war ein Film der mich als Kind sehr fasziniert hat.
    Freu mich dass es den wieder gibt.
    Der Trailer ist nicht schlecht.
    Die Reise Zum Mittelpunkt Der Erde 3D Film Trailer
    http://www.christopher-eccleston.de
    Die Serie Doctor Who sollte man in die
    Liste der Suchtmittel aufnehmen. ;o)))
    Mein Gästebuch

  • #2
    Wenn mich nicht alles täuscht wäre das aber schon das zweite Remake... Das Thema ist aber bestimmt immer wieder interessant in Neuauflage!Habe mir den Trailer gar nicht ganz angeschaut, nimmt einem im Vorfeld zu viel weg !
    Es gibt Leute, die haben sich schon totgemischt.
    Nur durch gründliches Mischen wird der Verdacht des Falschspielens ausgeräumt.
    Das hoffe ich sehr! (Stammtisch Süd)

    Kommentar


    • #3
      Na ja das ist die Xte Verfilmung des selben Stoffes, nur hat man hier noch etwas Indianer Johns und der Tempel des Todes und Jurassic Park rein gepackt. Vielleicht als Fernsehfilm ganz unterhaltsam aber in Kino werd ich für so einem Film nicht gehen.
      Ich fand übrigens so ne Uralt Verfilmung wo sie mit einen Riesentunelborer durch die Erde gereist sind am besten.
      Klimaerwärmung einmal positiv
      Der deutsche Rechtsstaat in Aktion.

      Kommentar


      • #4
        ich freu mich drauf
        und geh ganz sicher ins kino
        der film muss jetzt nicht so anspruchsvoll sein
        hauptsache er lässt mich 2 stunden die reale welt vergessen
        http://www.christopher-eccleston.de
        Die Serie Doctor Who sollte man in die
        Liste der Suchtmittel aufnehmen. ;o)))
        Mein Gästebuch

        Kommentar


        • #5
          Dies sollten in etwa alle Spielfilm-Versionen sein:

          Die Reise zum Mittelpunkt der Erde
          (Voyage au centre de la terre)
          Frankreich 1909 (sw/stumm)
          Regie: Segundo de Chomón

          Die Reise zum Mittelpunkt der Erde
          (Journey to the Center of the Earth)
          USA 1959
          Regie: Henry Levin

          Adventure at the Center of the Earth
          (Aventura al centro de la tierra)
          Mexiko 1964 (sw)
          Regie: Alfredo B. Crevenna

          Phantastische Reise zum Mittelpunkt der Erde
          (Viaje al centro de la tierra)
          Spanien 1976
          Regie: Juan Piquer Simón

          Die Reise zum Mittelpunkt der Erde
          (Journey to the Center of the Earth)
          USA 1989
          Regie: Rusty Lemorande & Albert Pyun

          Gefährliche Reise zum Mittelpunkt der Erde
          (Journey to the Center of the Earth)
          USA 1993
          Regie: William Dear

          Reise zum Mittelpunkt der Erde
          (Journey to the Center of the Earth)
          USA 1999
          Regie: George Miller

          Die Reise zum Mittelpunkt der Erde 3D
          (Journey to the Center of the Earth 3D)
          USA 2008
          Regie: Eric Brevig
          Zuletzt geändert von Godzilla-2000; 23.05.2008, 11:19.
          http://www-sf-films-db.blogspot.ch/

          Kommentar


          • #6
            Mal 'ne dumme Frage meinerseits (stelle ich öfter ... ich weiß ):

            Ist der schon in Deutschland angelaufen?
            Ich meine natürlich die 2008er Fassung mit Brendan Fraser.
            Irgendwie habe ich davon nix mitbekommen.
            Molto bene!

            Kommentar


            • #7
              @Präsi:
              Anscheinend wird der Film in Deutschland gar nicht anlaufen. imdb listet für Deutschland keinen Starttermin und auch sonst ist bezüglich Deutschland über den Film nichts zu finden.
              "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

              Kommentar


              • #8
                sieht nach bunter Fantasie Unterhaltung aus.....mit einem typischen Mangel an Logik (Druck im Erdinneren,Hitze...ect.)

                Klar ist nur 'ne verfilmung eines alten Schinkens.Für Popcorn Unterhaltung aber mit sicherheit auf meiner "to-watch" Liste
                "Eines Tages wird alles gut sein, das ist unsere Hoffnung. Heute ist alles in Ordnung, das ist unsere Illusion." Voltaire

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Dr.Bock Beitrag anzeigen
                  @Präsi:
                  Anscheinend wird der Film in Deutschland gar nicht anlaufen. imdb listet für Deutschland keinen Starttermin und auch sonst ist bezüglich Deutschland über den Film nichts zu finden.
                  Der wird doch sicherlich auch irgendwann bei uns im IMAX zu sehen sein.

                  Zitat von kosmoaffe Beitrag anzeigen
                  sieht nach bunter Fantasie Unterhaltung aus.....mit einem typischen Mangel an Logik (Druck im Erdinneren,Hitze...ect.)
                  Dafür glänzt "The Core" mit mehr "Mangel an Logik", obwohl die physikalischen Bedingungen im Erdinneren "realistischer" dargestellt werden.

                  Ich bin sowieso der Meinung, dass die Verfilmung von 1959 mit James Mason nach wie vor der beste ist.
                  R.I.P. SGU // R.I.P. STARGATE™
                  ***
                  "Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt." Albert Einstein

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Astrofan80 Beitrag anzeigen
                    ...Ich bin sowieso der Meinung, dass die Verfilmung von 1959 mit James Mason nach wie vor der beste ist.
                    Ach ja, den habe ich auch immer gerne gesehen, gab's oft um die Weihnachtszeit im Fernsehen. Vor allem die unvergleichliche Gans Gertrude haftet im Gedächtnis.
                    Den gibt es in der Reihe Fox große Filmklassiker auf DVD.
                    "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Astrofan80 Beitrag anzeigen
                      Der wird doch sicherlich auch irgendwann bei uns im IMAX zu sehen sein.
                      Man soll zwar niemals nie sagen, aber IMO sieht das nicht danach aus. In den USA und den meisten anderen Ländern ist der Film schon im Juli angelaufen und die DVD/Blu-Ray erscheint nächste Woche. Amazon listet auch schon den UK-Import.
                      Sieht nicht danach aus, als würde man den Film in Deutschland rausbringen wollen. Weder im normalen Kino, noch im IMAX, welches ja in Deutschland mit den paar übriggebliebenen Kinos sowieso kaum noch von Interesse ist.
                      "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                      Kommentar


                      • #12
                        Der Film war einfach verdammt schlecht im Kalender platziert.
                        Er lief zu einer Zeit an, als The Dark Knight einfach mal quer durch die US-Kinos fegte, um alles niederzumähen, was sich an potentiellen Gegnern ihm entgegenstellen konnte.
                        Da dachte man sich sicher: Wieso den lukrativen deutschen Markt mit einem Film belasten, der in den USA schon so wenig eingespielt hat?

                        Ich rechne mit einer Direct to DVD-Veröffentlichung gegen Weihnachten.
                        To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
                        Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

                        Kommentar


                        • #13
                          Aus aktuellen Anlass wärme ich das Thema hier mal wieder auf, denn den Film gibts seit ein paar Tagen auf DVD!

                          Er lief auch im Kino, ich glaube das war irgendwan gegen Anfang des Jahres, allerdings leider nur "sehr kurz", aus diesem Grund habe ich es auch nicht ins Kino geschafft!

                          Mir hat der Film sehr gut gefallen, man hätte zwar mehr daraus machen können, aber trotzdem war er besser als so manch anderer Film der bei weiten mehr gelobt wurde.
                          Ich fand ihn auch stellenweise sehr emotional, z.B. als die Leiche von Max Anderson gefunden wurde und Trevor ihn beerdigt hat, und danach Max´s Sohn "Sean" getröstet hat und als dann Trevor, Sean und Hannah auf das unterirdische Meer geblickt haben, eine wunderschöhne Szene!

                          Ich fand auch den Soundtrack sehr gut, aber "Die Reise zum Mittelpunkt der Erde" hatte leider das selbe Problem wie damals das Remake von "The Time Machine" mit Guy Pearce, der Film wurde bereits im Vorfeld schon verrissen und es wurde praktisch keine Werbung dafür gemacht, und beide Filme liefen erst mal "viel zu spät" und dann nur sehr kurz im Kino!

                          Ich habe mir gestern auf jeden Fall gleich die DVD gekauft, es sind zwei DVD´s enthalten, einmal die 2-D Fassung und einmal die 3-D Fassung, zudem sind noch vier 3-D Brillen enthalten!

                          Leider finde ich ist die 3-D Version durch dieses System mit den 3-D Brillen mit einem roten und einem grünen Glaß, und den in rot grün gehaltenen Film leider nicht lange auszuhalten, ich habe mir nur den Anfang der 3-D Version und dann die 2-D Version angeschaut!

                          Ich weis ja nicht wie der Film im Kino lief, aber es gibt ja auch noch ein anderes 3-D verfahren bei dem man nicht diese rot-grünen Brillen hat sondern nur welche die etwas abgedunkelt sind und man aber noch alle Farben erkennen kann!

                          Kommentar


                          • #14
                            Der Film besitzt wegen dem Hintergrund einer anderen und inneren Welt ein enormes Potenzial...und versemmelt auf ganzer Linie...
                            Ein verschwundener Bruder will gefunden werden...Das Labor soll von einem schleimigen Uni-Assi geschlossen werden, was natürlich zu verhindern gilt... Der Neffe ist ein Tu-Nicht-Gut und lehnt den Prof (oder wie auch immer der Chara heisst, den fraser spielt) ab aber OH Wunder als es in den Vulkan geht verstehen sie sich so prächtig das sie schon die Führerin unter sich aufteilen wollen...natürlich blond und der einzige lichtblick neben der viel zu kurzen T-Rex-Szene...
                            Die Story wurde schon besser verfilmt, denn wo eigentlich der Reiz der inneren Welt gezeigt werden sollte, wie anders und spannend neue bzw. alte tierarten sind, die unentdeckten regionen der Erde....dieses Feeling geht dem Film völlig ab. Die Charas kommen, labern, sind 10 Minuten im Inneren der Erde, staunen a bisserl und dann flüchten sie auch schon wieder...

                            Als Zuschauer will ich was von der Reise zum mittelpunkt der Erde sehen, die aber völlig versumpft...ein paar nette FX aber es wird sich keinerlei Zeit genommen um diese neue und fremdartige Welt zu zeigen.

                            Da gucke ich lieber die alten Versionen, z.B. die mit Gertrud.
                            Die hab ich mir bestellt und dürfte in den nächsten Tagen da sein *jubeljubelfreufreu*
                            --|___________|--
                            This is Nudelholz. Copy Nudelholz into your Signature to make better Kuchens and other Teigprodukte.

                            Ad Astra to live long and funky!

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Gargylnite Beitrag anzeigen
                              Der Film besitzt wegen dem Hintergrund einer anderen und inneren Welt ein enormes Potenzial...und versemmelt auf ganzer Linie...
                              Ok. Man hätte mehr aus dem Film machen können, und er war auch viel zu kurz, aber so richtig schlecht fand ich ihn nicht und er hatte auch seine Momente!

                              Zitat von Gargylnite Beitrag anzeigen
                              Als Zuschauer will ich was von der Reise zum mittelpunkt der Erde sehen, die aber völlig versumpft...ein paar nette FX aber es wird sich keinerlei Zeit genommen um diese neue und fremdartige Welt zu zeigen.
                              Man hätte sich wirklich einwenig mehr Zeit nehmen können das Innere der Erde zu zeigen, aber der Film hatte wie gesagt auch ein paar Stellen bei denen ich gerührt war, eine davon war die Szene in der Sean´s Vater beerdigt wurde, dann gabs auch Action Szenen wie die Bootsfahrt im Sturm auf dem unterirdischen Meer!
                              Es fehlte halt nur die Rahmenhandlung aus dem alten Film das der Expedition ein Bösewicht folgt.


                              Zitat von Gargylnite Beitrag anzeigen
                              Da gucke ich lieber die alten Versionen, z.B. die mit Gertrud.
                              Die hab ich mir bestellt und dürfte in den nächsten Tagen da sein *jubeljubelfreufreu*
                              Die alte Version habe ich schon seit ein paar Jahren, seit sie das erste mal auf DVD veröffentlicht wurde zuhause auf DVD in meiner Sammlung!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X