Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Shaft - Noch Fragen?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Shaft - Noch Fragen?

    USA 2000



    John Shaft (Samuel L. Jackson) ist Detective bei der New Yorker Polizei. In einem Mordfall an einem jungen Schwarzen nimmt er schon bald einen Verdächtigen fest: Walter Wade jr. (Christian Bale). Doch dieser wird durch den Einfluss seines Vaters, eines Immobilientycoons, auf Kaution freigelassen und entkommt der Justizverfolgung durch Absetzung in die Schweiz.
    Zwei Jahre später: Shaft arbeitet inzwischen für das Drogendezernat, als Wade tatsächlich wieder auftaucht. Als dieser wieder aus Mangel an Beweisen auf Kaution herauskommt, hängt Shaft seinen Job an den Nagel, um Wade auf seine Weise zu jagen...
    Nachdem ich gesehen habe, dass Arte das legendäre Original aus den 70ern bald wieder zeigt, hab ich mir gedacht, ich schau mir erstmal die Neuauflage an.
    Was soll ich sagen? Die Rolle ist Jackson regelrecht auf den Leib geschrieben. Er bringt verdammt viel Coolness rüber durch seine trockenen Sprüche. Die anderen Charaktere treten da ziemlich in den Hintergrund, keiner der anderen ist mir im Gedächtnis geblieben bis auf seinen Fahrer und seinen Onkel, der ja vom Original-Shaft Richard Roundtree gespielt wird und offenbar auch genau diesen darstellen soll. Lustig eigentlich, dass Roundtree gerade mal 6 Jahre älter ist als sein "Neffe"
    Der Soundtrack von Isaac Hayes verdient eine besondere Erwähnung. Hat richtig cooles, leicht nostalgisches Flair rübergebracht.

    Insgesamt ein solider Krimi und eine schöne Hommage an das 70er Jahre Kino. Vor allem zum Ende hin wird es sehr rasand.
    Ich gebe solide 4* oder 6/10 Punkten.
    To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
    Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

  • #2
    Jetzt hau ich ausnahmsweise mal nen Einzeiler raus ;-)
    Shaft ist zur Zeit auf der Computerbild mit dabei, hab ich mir vorhin geholt, finde auch das Sam Jackson ne gute Figur abgegeben hat.

    Jetzt wars doch kein Einzeiler *rofl*
    Zuletzt geändert von Partizan25; 05.08.2008, 19:16. Grund: Ich kann nicht zählen, zählt das ;-) ?

    Kommentar


    • #3
      is auf jeden fall ein verdammt geiler film war ziemlich cool vor allem in dem cafe als shaft und peoples miteinander gesprochen haben ^^
      hab mir den film auch schon 4 oder 5 mal reingezogen
      Teal'c: Deswegen waren Sethesh-Wachen auch häufig Quellen für Witze der Jaffa.
      O'Neill: Jaffa-Witze? Würd gern mal einen hören.

      Kommentar


      • #4
        ich kenne den alten Shaft nicht, aber der neue Film ist einfach cool. Aber das liegt auch an Christian Bale, weil er mal wiedr von allen am besten gespielt hat.
        Ohne Signatur lebt sichs doch am besten

        Kommentar


        • #5
          Besonders überzeugend fand ich Christian Bale in der Rolle des rassistischen Bösewichts Walter Wade Junior. Er spielte seine Rolle hervorragend und überzeugend. Auch Samuel L. Jackson konnte in der Rolle des John Shaft überzeugen. Weniger gut war Jeffrey Wright als Peoples Hernandez. Ich fand diesen Charakter zu stark übertrieben und unglaubwürdig. Die Story war nichts Besonderes, jedoch recht unterhaltsam, deswegen gibt es von mir vier von sechs Sterne.
          Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
          Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
          Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
          Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

          Kommentar

          Lädt...
          X