Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

1, 2, 3, 4...die sehen ja alle gleich aus! (Spekulationen zu SW:Episode2)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 1, 2, 3, 4...die sehen ja alle gleich aus! (Spekulationen zu SW:Episode2)

    Ja meine lieben Freunde von welterobernden Marsmännchen, fleischfressenden Killertomaten und angestaubten Pharaonenflüchen, es ist so weit - George Lucas steigt ins B-Movie-Geschäft ein. Zumindest dem Namen nach - Star Wars, Episode 2 wird den vielsagenden Namen "Attack of the clones" tragen. Namentlich auf einem Niveau mit "Angriff der Killertomaten" und "Plan 9 from outer space". Doch wie wird er wirklich?

    :sp:
    Groß hat er ja schon angekündigt - der Teil wird der düsterste der ganzen Saga. Ob ihm das gelingt, war doch "The Empire strikes back" ein kleiner Geniestreich. Nach umfangreicher Informationseinholung über die Story kann ich aber eines bestimmt sagen - die Action wird nicht zu kurz kommen. So beginnt der Film gleich mit einem versuchten Attentat auf Senatorin Padmé Amidala. Als Highlight wird es wohl einen Kampf von 200 Jedis gegen eine übermächtige Droidenarmee geben. Für die Jedis wirds schlecht stehen, aber die geklonten Sturmtruppen werden eingreifen und die Lage gerade nochmal so retten. Von 12 Mitgliedern des Jedirates werden 3 überleben. Mace Windou, Yoda und noch einer, dessen Namen ich nich im Kopp hab. (Ich glaub es is der mit der weißen Stehfrisur). Anakin, der vorher noch geheim Amidala heiratet, wird aus Wut über den Tod seiner Mutter ein Lager von Tusken ausrotten und damit den ersten Schritt zur Dunklen Seite tun. Weiters wird Yoda mal richtig ordentlich mit dem Laserschwert gegen den Bösewicht Graf Dokuu "fighten".

    Fazit: Richtig ordentliches Krawallkino, aber ob die Stimmung so richtig düster wird, kann ich noch nicht sagen...

    Die Story zu lesen auf www.starwars-union.de
    He gleams like a star and the sound of his horn's /
    like a raging storm

  • #2
    Ich glaub,da ist Episode 3 Gemeint. 2 soll ja eher Lovestoy sein, wegen der Hochzeit und so. (Hat G.Lukas zumindest vor nem Jahr in nem Interview gesagt.)

    Kommentar


    • #3
      Anakin, der vorher noch geheim Amidala heiratet,...
      deutet für mich auf eine Romanze hin, und auch die racheaktion für seine Mutter ist auf eine gewisse weise "romantisch" (wenn auch negativ!!!)

      Ist die Quelle denn verlässlich, oder ist es ein unbestätigtes Gerücht die ganzen Beschreibungen

      Mal ehrlich, "The Empire strikes back" hört sich ebenfalls nach B-Movie an, IMHO zumindest...wenn auch nicht ganz so sehr wie "Attack of the clones", stimmt schon!

      Hoffentlich stellt sich das als falsch heraus, denn "Die Attacke der Klone" will ich nicht als Begleittiel lesen dürfen in 1 1/2 Jahren im Kino (wenn er bis dahin draußen ist...)!

      Dem nach zu urteilen, wie viele sterben werden, wird der Teil wohl düster...düsterer zumindest, als Ep.1, aber das ist ja auch kein Kunststück...

      Kommentar


      • #4
        Wenn die Story total detailliert asugearbeitet ist, und es jede Menge Bilder gibt, wirds wohl keine Ente sein.
        Der genaue Link: http://www.starwars-union.de/episode.../kapitel1.php3
        He gleams like a star and the sound of his horn's /
        like a raging storm

        Kommentar


        • #5
          ICh habe ähnliches letztens im Radio gehört. ICh denke also auch nicht, daß es eine Ente ist. Bis jetzt habe ich noch nichts gehört, was mich von dem Film abschreckt, aber ich hab ja auch Episode I im Kino gesehen. Jedefalls freu ich mich auf die Klonkrige, von denen ich schon so einiges, aber nix genaues gelesen hab.


          Spoiler
          Ich bin mal gespannt, wie sie die Sache mit der Machlücke, durch die die Klone durchdrehen im Film bringen wollen...


          CU

          Kommentar


          • #6
            Originalnachricht erstellt von Supernic
            Wenn die Story total detailliert asugearbeitet ist, und es jede Menge Bilder gibt, wirds wohl keine Ente sein.
            Der genaue Link: http://www.starwars-union.de/episode.../kapitel1.php3
            Ich hab mir mittlerweile schon 3 Trailer runtergeladen...alles Fakes, aber mit so einer Liebe zum Detail (über 100 als Jedi verkleidete Männer mit Lichtschweertern stürmen Braveheart - mäßig über schottische Highlands), da wärs bei Millionen SW - Fans kein Wunder, wenn sie solch eine (sehr sehr gut gemachte) fake - Seite aufbauen würden...was nicht heißen soll, dass es eine ist, aber nach dem, was ich bisher gesehen hab, schließe ich es nicht aus!
            Fans einer Sache, wo alle paar Jahre nur ein neuer Film rauskommt, haben viel Zeit...sehr viel....

            Kommentar


            • #7
              Der Titel hat wohl mit dem ausbruch der Klonkriege zu tuen, in dem Obi-Wan ein großer General wird.
              Die Klonkrieg gehören zu den größten Kriegen der Galaxys, wenn nicht sogar dem größten Krieg.
              Flinx stand fast eine Ewigkeit da, obwohl es in Wirklichkeit höchstens halb so lange dauerte.
              Alan Dean Foster: Flinx

              Kommentar


              • #8
                :sp:
                @op42
                Wieso sollen die Klone durchdrehen? So wie ich das verstanden habe, unterzeichnet Palpatine, im Falle eines Krieges das uneingeschränkte Oberkommando über die Truppen zu erhalten. Und das nutzt er eben aus...
                He gleams like a star and the sound of his horn's /
                like a raging storm

                Kommentar


                • #9
                  Originalnachricht erstellt von Supernic
                  :sp:
                  @op42
                  Wieso sollen die Klone durchdrehen? So wie ich das verstanden habe, unterzeichnet Palpatine, im Falle eines Krieges das uneingeschränkte Oberkommando über die Truppen zu erhalten. Und das nutzt er eben aus...
                  Bekannterweise sind Klone sehr instabile Persönlichkeiten, eben aufgrund der von op42 angesprochenen Machtlücke. Wenn es in E II tatsächlich mental stabile Klone geben würde, wäre das schon sehr bemerkenswert.
                  “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
                  They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
                  Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

                  Kommentar


                  • #10
                    Durchdrehende Klone? Machtlücke? Hab ich ein Kapitel überlesen?
                    He gleams like a star and the sound of his horn's /
                    like a raging storm

                    Kommentar


                    • #11
                      @LOD
                      dafür muss man so einige SW Bücher gelesen haben


                      Obwohl die Machtlücke ein wiederspruch der Macht ist
                      Flinx stand fast eine Ewigkeit da, obwohl es in Wirklichkeit höchstens halb so lange dauerte.
                      Alan Dean Foster: Flinx

                      Kommentar


                      • #12
                        Machtlüke??? In eienm Buch steht, das die Klone durch die Macht verrückt wurden, weil sie so schnell wachsen.

                        Kommentar


                        • #13
                          @commander riker
                          Stimmt, ich habs nur vereinfacht ausgedrückt. Trotzdem bin ich gespannt, ob und in welcher Form es in dem Film gebracht wird.

                          CU

                          Kommentar


                          • #14
                            Vielleicht vermögen die Sith Lords es ja die Klone unter zu Hilfe Nahme der dunklen Seite zu kontrollieren, so wie es einst Exar Kun mit den Massassi tat .
                            “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
                            They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
                            Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

                            Kommentar


                            • #15
                              In dem betreffenden Buch, bzw. Büchern ist zu lesen, daß Admiral Thrawn dazu die Hilfe dieser Vögel (seltsamer Name, fällt mir nicht mehr ein) braucht, die eine Blase erzeugen, in der die Macht nicht existent ist. Alleine dadurch ist es möglich die Klone aufzuziehen, ohene daß sie durchdrehen. Und das passierte sher viele Jahre nach den Klonkriegen. Es ist mir klar, daß es problematisch sein wird, alle Bücher zu berücksichtigen, die in der Starwars-Reihe geschrieben wurden, aber diese sind meiner Meinung nach einige der "wichtigen" und sollte berücksichtigt werden.

                              CU

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X