Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Dragonball Evolution (2009)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Dragonball Evolution (2009)

    Dragonball Evolution



    Genre:
    Comic-Verfilmung

    Kinopremiere:
    8. April 2009

    Offizielle Website:
    20th Century Fox Presents :: Dragonball Evolution

    Regie:
    James Wong

    Drehbuch:
    James Wong
    Ben Ramsey

    Produzent:
    Stephen Chow
    James Wong

    Darsteller:
    Justin Chatwin (als Goku)
    James Marsters (als Piccolo)
    Jamie Chung (als Chi Chi)
    Emmie Russom (als Bulma)
    Chow Yun-Fat (als Meister Roshi)
    Joon Park (als Yamcha)
    Eriko Tamura (als Mai)
    Texas Battle (als Carey Fuller)
    Luis Arrieta (als Weaver)
    Randall Duk Kim (als Großvater Gohan)
    Ernie Hudson (als Meister Mutaito)
    Shavon Kirksey (als Emi)

    Story (von Wikipedia, bin grad ein wenig zu faul zum Übersetzen ):

    Goku (Justin Chatwin) goes on a journey to find Master Roshi (Chow Yun-Fat) and gather the seven mystical Dragon Balls before the evil Lord Piccolo (James Marsters) can. Along his way, he meets Bulma (Emmy Rossum) who then joins him to help him in his mission. When arriving at Roshi's place, he is not welcomed with an embrace but has to fight Roshi. Roshi soon learns that Goku is the grandson of Gohan (Randall Duk Kim) and thus trains him to prepare him for the ultimate battle with Lord Piccolo to prevent him from collecting the powerful Dragon Balls.
    Zuletzt geändert von Soundwave; 10.02.2009, 22:22. Grund: Dreckfuhler
    Das schönste Raumschiff in Computerspielen
    2009: Machariel (EvE Online)
    2010: SSV Normandy SR-2 (Mass Effect 2)

  • #2
    Ich dachte nichts könnte schlechter sein als ein Uwe Boll Film, ohne so schlecht zu sein, dass es schon wieder gut ist. Nachdem trailer für diesen Film zu urteilen lag ich da allerdings weeeeeeeeeeiiiiiiiiit daneben.
    Disclaimer: Meine Post sind meist nicht als Absolute zu vestehen, sondern sollen nur einen weiteren Blickwinkel bieten.
    "Wer hat uns verraten? - Sozialdemokraten!" - Alte Volksweisheit
    "The man who trades freedom for security does not deserve nor will he ever receive either." - Benjamin Franklin

    Kommentar


    • #3
      Oh Brother...
      Ich hab ja den Anime schon nie gemocht, aber das unterbietet sogar noch die Serie.

      Immerhin produziert Stephen Chow diesen Film und der Kerl hat immerhin "Kung-Fu Hustle" auf dem Kerbholz (irre lustiger Film übrigens und optisch beeindruckend).
      Da sollte man eigentlich Qualität erwarten...
      To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
      Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

      Kommentar


      • #4
        Das erste mal als ich den trailer gesehen habe dachte ich er wäre Fanmade. Für einen professionellen Trailer sind die Stunts, die Schnitte und die Special Effects einfach nur unterirdisch.
        Disclaimer: Meine Post sind meist nicht als Absolute zu vestehen, sondern sollen nur einen weiteren Blickwinkel bieten.
        "Wer hat uns verraten? - Sozialdemokraten!" - Alte Volksweisheit
        "The man who trades freedom for security does not deserve nor will he ever receive either." - Benjamin Franklin

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Slowking Beitrag anzeigen
          Das erste mal als ich den trailer gesehen habe dachte ich er wäre Fanmade. Für einen professionellen Trailer sind die Stunts, die Schnitte und die Special Effects einfach nur unterirdisch.
          Deine Meinung ist ja mittlerweile klar. Du willst den Film nicht mögen.
          Denn objektiv gesehen (ich kenn mich bei Dragonball weder aus, noch interessierts mich) ist der Trailer nicht so schlecht wie du ihn hinstellst.
          Aufgrund welcher Voreingenommenheit oder vorhandenen Abneigung gegen diesen Film auch immer schmeißt du hier mit superlativen der negativen Qualität des Trailers und des Films um dich die zum einen nicht stimmen (bezogen auf den Trailer) und zum anderen unangebracht sind, da du den Film noch nicht gesehen hast (bezogen auf deinen Post vorher).

          Also hier mal drei Tips an dein überhitztes Gemüt:
          1. Schau dir den Film bitte nicht an wenn er fertig ist.
          2. Komm mal wieder runter und beruhig dich.
          3. Informier dich mal besser über Stunts & Effekte bevor du sie als "unterirdisch bezeichnest".
          Das Schicksal beschütz Kinder, Narren und Schiffe namens Enterprise

          Kommentar


          • #6
            Also ich sehe mich als Film-Liebhaber, der sich auch ruhig mal schlechte Filme anguckt und auch gegenüber z.B. Game-Verfilmungen mal fünfe grade sein lässt und sich amüsiert aber DragonballEvolution ist mMn ziemlich unterirdisch. Da interessiert mich es gar nicht groß, ob jetzt die Effekte schlecht oder mittelmäßig sind oder dass ich bisher nur einen Trailer gesehen habe. Ich werfe jetzt einfach alle Fairness über Bord und behaupte, dass der ganze Film unterirdisch schlecht wird ohne dabei zum liebenswerten Trash zu kippen.

            Ich will auch gar nicht wissen, wie an der Grundstory herumgedoktert wurde, um Goku, Muten-Roshi, Piccolo und all die anderen nach LA oder wo auch immer zu versetzen. Hoffentlich gehen die Firmen, die grünes Licht für ein derartiges Machwerk gegeben haben, den Bach runter. Da würd ich ja nichtmal Geld reinstecken, um es vor der Steuer zu retten.
            Forum verlassen.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Steve Coal Beitrag anzeigen
              Denn objektiv gesehen (ich kenn mich bei Dragonball weder aus, noch interessierts mich) ist der Trailer nicht so schlecht wie du ihn hinstellst.
              Doch, ist er. Die Effekte sind wirklich unterirdisch. Und was den Rest angeht:

              Und dass du dich nicht damit auskennst ist genau das Problem. Dann würde dir nämlich auffallen, dass dieser Film genausoviel mit Dragonball zu tun hat wie z.B. "Bulletproof Monk" (Sorry, ich konnte dem Vergleich wegen Chow Yun Fat in der Rolle des "Meisters" eines sehr jungen "Auserwählten" einfach nicht widerstehen). Es mag nach netter Action aussehen, aber davon abgesehen wurde so ziemlich ALLES verdreht, was Dragonball ausmacht.

              Und zwar noch wesentlich schlimmer, als bei STXI. Da stimmen wenigstens die bekannten Serien-Charaktere halbwegs mit ihren Film-Pendants überein. Bei DB:Evo wurde alles auf den Müll gekippt, teilweise inklusive dem Aussehen der Charaktere (Roshi trägt z.B. im Film scheinbar weder Bart, noch Sonnenbrille) und definitiv in Bezug auf die Charaktere (Goku ist unsicher, Bulma ein Lara-Croft-artiges Actiongirl).

              Einer der Fälle in denen man nur den Namen des Films und die der Hauptfiguren von der Vorlage bezogen hat. Mehr braucht man wohl nicht zu sagen, oder?

              Kommentar


              • #8
                Oh Gott der Film kann ja nur schlechte werden

                Story, Schauspieler. Alles verhuntzt

                Kann mir mal einer erklären warum die Dragonballs von 7 Weisen erschaffen wurden? Und warum muss es in LA spielen?

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Fipse Beitrag anzeigen
                  Kann mir mal einer erklären warum die Dragonballs von 7 Weisen erschaffen wurden?
                  Meine Meinung: Weil man den christlichen Amerikanern keinen grünhäutigen Alien-Charakter als "Gott" verkaufen will...

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Steve Coal Beitrag anzeigen
                    Deine Meinung ist ja mittlerweile klar. Du willst den Film nicht mögen.
                    Denn objektiv gesehen (ich kenn mich bei Dragonball weder aus, noch interessierts mich) ist der Trailer nicht so schlecht wie du ihn hinstellst.
                    Aufgrund welcher Voreingenommenheit oder vorhandenen Abneigung gegen diesen Film auch immer schmeißt du hier mit superlativen der negativen Qualität des Trailers und des Films um dich die zum einen nicht stimmen (bezogen auf den Trailer) und zum anderen unangebracht sind, da du den Film noch nicht gesehen hast (bezogen auf deinen Post vorher).
                    Scheinbar kannst du ja in meinen Kopf hinein sehen. Ich möchte dir aber sagen, dass ich nicht übertrieben habe bei dem was ich sagte. Ich dachte wirklich es wäre ein Fanmade trailer. Entsprechend kamen da anthipatien gegen den eventuellen Film garnicht mit rein, denn ich konnte mir nicht vorstellen, dass so ein Machwerk wirklich offiziell sein konnte. Erst als ich ihn dann auf der offiziellen Seite gesehen habe glaubte ich, dass er echt ist und war geschockt.
                    Und ich habe auch wirklich schon fanmade trailer mit Stunts und CGI in dieser Qualität gesehen. Da bekleckert sich der Film wirklich nicht mit Ruhm.

                    Mal abgesehen von Schnitt und Kameraführung am Anfang ist das hier ja schon ebenbürdig: http://www.youtube.com/watch?v=SHg-NtQs-Hc

                    Also hier mal drei Tips an dein überhitztes Gemüt:
                    1. Schau dir den Film bitte nicht an wenn er fertig ist.
                    Danke werd ich beherzigen. Hatte ich sowieso nicht vor.
                    Für meine bisherige Kritik muss ich das allerdings auch nicht, denn ich habe ja nicht Story oder sontiges kritisiert (wobei die bisher sehr "mäh" auf mich wirkt), das ich noch nicht beurteilen kann, sondern nur Dinge die ich bereits selbst gesehen habe.

                    2. Komm mal wieder runter und beruhig dich.
                    Wieso nimsmt du an, dass ich mich aufrege? Ich habe ruhig aber bestimmt meine Meinung gesagt, nichts weiter. Um mich über etwas aufzuregen muss ich schon irgendwie investiert in die Serie / Film / Franchise sein, was ich bei Dragonball Z nicht wirklich bin (ich mag Dragonball immernoch sehr, aber Z is nicht soooo sehr meins)

                    3. Informier dich mal besser über Stunts & Effekte bevor du sie als "unterirdisch bezeichnest".
                    Ich habe zwei Augen im Kopf und habe den Trailer gesehen und was darin gezeigt wurde war unterirdisch. Wenn man bedenkt, dass in einem trailer meistens das Beste des Films gezeigt wird, sehe ich schwarz.

                    Zitat von Draco90831 Beitrag anzeigen
                    Meine Meinung: Weil man den christlichen Amerikanern keinen grünhäutigen Alien-Charakter als "Gott" verkaufen will...
                    Wobei ich sagen muss, dass man in dem Fall die Erklärung auch einfach hätte weg lassen können. Wir haben ja bis kurz vor Ende von "Dragonball" auch nicht erfahren wo die Dinger herkommen. Bringt ein bischen mehr Mistery in den Film und man hat Stoff für eine eventuelle Fortsetzung.
                    Aber die Story scheint ja generell sehr verkorkst.
                    Zuletzt geändert von Slowking; 11.02.2009, 21:30.
                    Disclaimer: Meine Post sind meist nicht als Absolute zu vestehen, sondern sollen nur einen weiteren Blickwinkel bieten.
                    "Wer hat uns verraten? - Sozialdemokraten!" - Alte Volksweisheit
                    "The man who trades freedom for security does not deserve nor will he ever receive either." - Benjamin Franklin

                    Kommentar


                    • #11
                      Wow, ich bin wirklich überrascht...

                      Ich hätte nie gedacht, dass man aus Dragonball einen Spielfilm macht... Ich fand es als Anime immer recht toll und war als Kind wirklich Fan.
                      Aber als richtigen Film... mhh, ich weiß nicht. Da wird doch sicher ziemlich viel Story weggelassen.

                      Die Charakterenumsetzung hat mich jetzt nicht gerade vom Hocker gerissen. Son Goku war in Dragonball noch total klein, geradezu kindlich. Und wenn man eine Fortsetzung im Auge hat, hätte man vielleicht seinen Schwanz mit einbringen sollen, da das schließlich ein wichtiger Bestandteil der Saiyajins ist...
                      Bulma hätte ich auf jeden Fall blaue Haare gegeben... Das ist eben nunmal Bulma. Und sie zu einer Kriegerin zu machen find ich blöd. Sie war halt immer das schöne Genie, das eben nicht kämpfen kann.
                      Der Herr der Schildkröten kommt auch nicht wirklich rüber... Ich kann mir diesen Schauspieler sicher nicht als alten Lustmolch vorstellen.
                      Und wo bitteschön ist Krillin? Warum hat man ihn nicht eingeführt?

                      Ich stehe dem Ganzen geteilter Meinung gegenüber... Ich muss mich von dem Film halt überraschen lassen.
                      Als du auf die Welt kamst, weintest du und alles um dich herum freute sich. Lebe so, dass, wenn du die Welt verlässt, alle weinen und du lächelst.

                      Kommentar


                      • #12
                        So, der Film ist in Asien angelaufen und es gibt die ersten Reviews. Ich kann mir ein schadenfrohes "Ich habs doch gleich gewusst!" nicht verkneifen wenn ich lese, dass der Film offenbar in der Luft zerrissen wird (unter anderem hier). Und scheinbar zurecht.

                        Na gut, selber gesehen hab ich ihn noch nicht, also steht mir ja eigentlich keine derart beißende Kritik zu, aber eine Frage muss doch erlaubt sein:

                        WAS ZUR HÖLLE haben die aus Dragonball gemacht??? Im folgenden Spoiler, wobei ich aber ehrlich gesagt nicht weiß warum, denn wer Dragonball kennt der wird hier keine wirklichen Überraschungen erleben.


                        Spoiler
                        Das wichtigste zuerst: Vor ca. 2000 Jahren zerstörten zwei "Gods from the Sky" beinahe die Erde und konnten in letzter Sekunde verbannt werden. Schurke Nummero Uno ist Piccolo (gespielt von James Marsters), Nummer zwei ist sein Diener (!!!) Oozaru.

                        Und es gibt ne Prophezeiung, nach der Piccolo irgendwann wiederkehren wird und zum Zeitpunkt einer Sonnenfinsternis (wie dramatisch und originell) die Apokalypse einleiten wird, indem er seinen Diener wiederbelebt.
                        Ich wette keiner sieht die große Wendung kommen, dass Oozaru in Wirklichkeit... Goku ist *hier Aufschrei aus gespieltem Schock vorstellen*!

                        Was die Charaktere angeht: Gohan ist drin, ebenso natürlich Goku, Muten Roshi und Bulma, aber auch Yamchu (bzw. toll amerikanisch "Yamcha"). Nein, Pual/Pool kommt nicht vor, ebensowenig Kuririn/Krilin, Tienshinhan oder Chao-Zu. Dafür hat Piccolo eine Dienerin, die keinen Namen hat und deren einziger Zweck ist, hin und wieder Prügel zu kassieren.


                        Und nochmal: Ich habs ja gleich gesagt. Da konnte nichts Gutes bei rumkommen...

                        Kommentar


                        • #13
                          Bin nicht grad der grösste DragonBall Fan hab aber alle Folgen bis und mit GT gesehen, und sogar alle Comics gelesen, und ja ich fand sie gut. Daher hab ich eigentlich immer gehofft, dass es mal ein richtigen Film gibt, und nicht nur Comic-Filme, aber nicht so. Als ich den Trailer anschaute, die Effekte fand ich gaaaaar nicht sooo schlecht, und Goku und Roshi zum ersten mal gesehen habe hab ich fast auf meinen PC gekotzt, das ist ja so unter aller Sau. Frag mich wer den Film schauen geht, diejenigen die nichts von DragonBall wissen eh nicht und die Fans noch viel weniger. Das wird ja wohl mal wieder ein rissigen Erfolg geben.

                          Kommentar


                          • #14
                            Oh je, oh je...

                            Alles was ich bisher gelesen habe deutet auf einen unglaublichen Flop hin. Ich meine, wenn sogar der Erfinder des Anime schon sagt "Was zur Hölle habt ihr mit meinem Script gemacht?" - das sagt doch alles.
                            3,9 auf IMDB - und der Film startet Anfang April erst in den USA.

                            Ganz dicker Kandidat für die Goldene Himbeere 2010.
                            Man stelle sich mal vor, ein anderer Regieseur hätte diesen Film gedreht...ob er dann sogar noch schlimmer geworden wäre?
                            *hust* Uwe *hust" Boll...
                            To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
                            Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

                            Kommentar


                            • #15
                              Hab hier noch ein Bild von Jason Statham als Vegeta gefunden, ist auch nicht gerade perfekt aber 100mal besser als der ganze Cast von Dragonball Evolution.
                              Angehängte Dateien
                              Zuletzt geändert von Invader_Zim; 23.03.2009, 14:49.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X