Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Nachts im Museum 2

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nachts im Museum 2



    Originaltitel: Night At The Museum: Battle Of The Smithsonian
    Status: abgedreht
    Kinostart Deutschland: 21.05.2009
    Genie: Komödie, Action
    Land: USA/Kanada 2009
    Regie: Shawn Levy
    Produktion: Chris Columbus, Mark Radcliffe, Shawn Levy, Michael Barnathan
    Musik: Alan Silvestri
    Drehbuch: Robert Ben Garant, Thomas Lennon
    Darsteller: Ben Stiller (Larry Daley), Robin Williams (Theodore Roosevelt), Owen Wilson (Jedidiah), Amy Adams (Amelia Earhart), Christopher Guest (Ivan The Terrible), Dick Van Dyke, Alain Chabat (Napoleon), Eugene Levy (Einstein), Jonah Hill, Jake Cherry (Nick), Patrick Gallagher (Attila the Hun), Ricky Gervais, Robert Ben Garant, Thomas Lennon

    Inhalt: Nach den chaotischen Museumsnächten mit den zum Leben erwachten historischen Figuren, muss sich Larry Daley (Ben Stiller) nun von seinen neuen Freunden verabschieden. Alle Ausstellungsstücke müssen der neusten Technik, nämlich virtuellen Hologrammen, weichen und werden ins weltweit größte Museum, das Smithsonian in Washington, verschickt.
    Doch nicht einmal 24 Stunden später bekommt Larry einen Anruf von einem seiner ehemaligen Museumsstücke: Cowboy Jedadiah (Owen Wilson) berichtet ihm, dass aus Versehen auch die Tafel von Ahkmenrah, die die Figuren nachts zum Leben erweckt, mit nach Washington geschickt wurde und damit nun das komplette Museum dort in der Nacht Kopf steht.
    Eilig reist Larry nach Washington, um dem bösen Pharao Kahmunrah (Hank Azaria) und dessen Kumpanen Kaiser Napoleon (Alain Chabat), Al Capone (Jon Bernthal) und Ivan der Schreckliche (Christopher Guest) Einhalt zu gebieten.
    Tatkräftige Unterstützung bei diesem Abenteuer bekommt er von der attraktiven Flieger-Pionierin Amelia Earhart (Amy Adams) und seinen alten Freunden wie Präsident Teddy Roosevelt (Robin Williams), die, ebenfalls zum Leben erwacht, mit ihm versuchen, den Tumult in Zaum zu halten…
    Liebe Grüsse, Oerni

  • #2
    Der Film ist super. Vor allen dingen der Pharao mit dem Sprachfehler und die Einsteins mit dem Wackelkopf .
    Darth Plagueis

    Kommentar


    • #3
      Ich fand den Film auch super.
      Darth Nihilus

      Kommentar


      • #4
        Mir hat der Film nicht so gut gefallen. Ich fand diesen Anfangs sehr träge und langweilig. Bis die Story endlich in die Gänge kam, war fast schon die Hälfte des Films vorbei. Dann gab es ein paar wenige witzige Szenen und Dialoge. Die Story konnte mich auch nicht wirklich überzeugen und schon garnicht fesseln. Auch Ben Stiller in der Hauptrolle konnte mich nicht wirklich überzeugen, sowie Robin Williams in seinen kurzen Auftritten den Film auch nicht mehr retten konnte.
        Ich vergebe für eine mäßige Unterhaltung nur zwei Sterne.
        Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
        Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
        Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
        Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

        Kommentar


        • #5
          Naja, wirklich gefallen hat mir der Film auch nicht mehr, der erste war um Welten besser.
          Es hat ewig gedauert bis da überhaupt mal was anständiges los war. Gut " Der Wächter" Spruch war auch gut...aber das wars dann am Anfang auch schon größtenteils.
          Und das ganze hin und her in den Museumsarchiven und dem Museen oben selbst war ja wirklich ganz lustig und man konnte auch herzhaft lachen, allerdings finde ich es da ein wenig komisch, dass es nach all der Verwüstung keine Konsequenzen zu geben scheint? Die haben so viel kaputt gemacht, was wurde daraus. Und wie am Ende das Problem mit dem Museum gelöst wurde war auch nicht wirklich zufriedenstellend Als ob das nicht auffallen würden, dass die "echt" sind....nur nett noch der T-Rex, der die vorlauten Kinder anbrüllt
          So kriegt der Film nach der Standard Bewertung sehr sehr knappe 3 von 6 Sternen .
          Die 2 Seiten der Medaille
          Alles hat zwei Seiten, wer seine Augen öffnet wird beide sehen, wird die Realität erkennen.
          Doch wer seine Augen verschließt wird nur eine Seite sehen können, wird nur das Schlechte in allem sehen.
          ein netter kleiner Sinnspruch.....

          Kommentar


          • #6
            Heute in der Free-TV-Premiere gesehen:

            Teil 1 war ein netter kleiner Kinderfilm mit einigen Schmunzlern und guten Effekten. Im Grunde kann man das Selbe auch über Teil 2 sagen. Optisch ist der Streifen wirklich 1A. Witzig fand ich vor allem die "300"-Anspielung oder den Kurzauftritt Darth Vaders (der Oktopus war ähnlich "süß" wie der T-Rex).

            In Sachen Logik darf man sich natürlich keine Gedanken machen, so viele Böcke wie der Film schießt (keine Konsequenzen wegen den Zerstörungen, die versuchte "Tötung" einer Puppe durch Ersticken, keiner erkennt am Ende, dass die Ausstellungsstücke echt sind).

            Schade fand ich, dass "Rexchen" und Roosevelt diesmal nur ne Mini-Rolle hatten. Dafür hat Emeliar Earhard IMO ziemlich genervt.

            Alles in allem ein schöner harmloser Film mit
            4 Sternen!

            Kommentar


            • #7
              Habe den Film auch eben gesehen.

              Den ersten Teil finde ich ganz gut, hat ein paar gute Lacher.

              Leider hat mich der zweite Teil ein wenig enttäuscht.
              Die Effekte waren super gemacht, die Story war für so ein Film auch ok.
              Jedoch fand ich die Witze dieses mal nicht lustig und mir zu kindisch.

              Diese 3 fliegenden Engel fand ich einfach nur nervig.
              Die Einsteins fand ich auch daneben, ein echter Einstein wäre sicherlich besser.
              Weniger ist manchmal mehr.

              Komisch das kein einziger Nachtwächter im größten Museum der Welt zu sehen war.
              Das Ende fand ich auch schlecht.

              Vergebe 3 Sterne.

              Kommentar


              • #8
                Fand den Film ganz ok,wenn er auch lange nicht an den ersten ranreicht..im ende nur eine "Neuauflage" des ersten teiles,den man hauptsächlich damit gefüllt hat,das jede menge "neue" Museumstücke zum leben erweckt werden..es gab einige lustige details zu sehen..wie die Flugzeugmodelle die sich direkt gegenseitig beschossen haben,oder der Lispelnde Böswicht bzw.wie sich seine großartige Armee aus dem Totenreich so schnell verkrümelt hat um auch noch hinter sich möglichst schnell die Tür zuzumachen ,aber ansonsten wars jetzt nicht wiklich doll
                .>ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von human8 Beitrag anzeigen

                  Diese 3 fliegenden Engel fand ich einfach nur nervig.
                  Die Einsteins fand ich auch daneben, ein echter Einstein wäre sicherlich besser.


                  Komisch das kein einziger Nachtwächter im größten Museum der Welt zu sehen war.

                  Hmm..... Die Fliegenden Engel waren eigentlich OK.
                  Emilia Erhard hatte eine leicht zu "Erotische" Besinnung. Und das fand ich nicht so gut.

                  Die Einsteins fand ich super *Wackel*Wackel*
                  Naklar währe ein echter Einstein besser gewesen aber halt nicht so "komisch".

                  Das kein Nachtwächter da war hat mich auch gewundert. Aber es wurde ja als "Lager" oder "Endlager" und nicht als Museum bezeichnet. Ich schätze mal viel Security drum rum. Nichts drin.
                  "Zukunft, Vergangenheit, Gegenwart, Ich bekomme davon Kopfschmerzen!

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Deepspace98 Beitrag anzeigen
                    Emilia Erhard hatte eine leicht zu "Erotische" Besinnung. Und das fand ich nicht so gut.
                    Ich fand die voll süß....


                    Zitat von Deepspace98 Beitrag anzeigen
                    Die Einsteins fand ich super *Wackel*Wackel*
                    Naklar währe ein echter Einstein besser gewesen aber halt nicht so "komisch".
                    Die Einsteins/ Einsteinewaren voll Cool... *Wackel*

                    Schade fanden wir nur, das Vader eine so kurze Szene hatte. Aber mit seinen Würgegriff den bösen Pharao töten zu wollen und sagt der nur... " was soll das?"
                    An alle Individuen..... " Nobody is Perfekt...und schon gar nicht ICH....!!! " wer das nicht verstehen will kann Blumen pflücken gehen...
                    Wer sein Fahrrad liebt schiebt, wer sein Fahrrad Ehrt, Fährt.
                    Ich bin der Wahn des Obi.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von VincentLaMort Beitrag anzeigen
                      Ich fand die voll süß....

                      Schade fanden wir nur, das Vader eine so kurze Szene hatte. Aber mit seinen Würgegriff den bösen Pharao töten zu wollen und sagt der nur... " was soll das?"
                      Ok.....Ich fands recht gut...aber auch nicht "so" besonders

                      Vader fand ich auch schade....Der hätte auch ein klein wenig mehr Sendezeit vertragen können
                      Mir ist die Szene mit dem Präsidenten (wie hieß er noch mal?) auch noch eingefallen. Fand ich witzig als er mit den Händen fuchtelt und "Du bist echt zu kurz gekommen!"
                      "Zukunft, Vergangenheit, Gegenwart, Ich bekomme davon Kopfschmerzen!

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X