Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Filme mit Szenen nach dem Abspann [Spoiler]

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Filme mit Szenen nach dem Abspann [Spoiler]

    Typischerweise stehen ja die allermeisten Kinobesucher mit dem Beginn des Abspanns auf und verlassen den Saal. Bei Filmen wie "K-Pax" oder "Iron Man" gibt es aber noch wichtige Szenen, nach dem der komplette Abspann vorüber ist.

    Bei welchen Filmen ist dies noch der Fall ?

  • #2
    Also "wichtig" sind die Szenen doch eigentlich nie. Eigentlich sogar vollkommen irrelevant und nur ein nettes Gimmick. (Bei mieser ABspannmusik sind sie das Sitzenbleiben meist auch nicht wert)

    Spontan fallen mir da noch ein:
    - Der unglaubliche Hulk (Glaube ich ne Szene mit Toni Stark)
    - X-Men 3 (ne Szene mit Patrick Stewart)
    - Leathal Weapon 3
    - Fluch der Karibik (nen dämlicher Affe )
    "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

    Kommentar


    • #3
      Also mir fällt da spontan noch Wrong Turn ein.

      Und, dass diese Szenen unwichtig sind, würd ich nich immer sagen. Lassen oft doch ein offenes Ende und somit die Möglichkeit auf einen 2. 3. 4. 5. .... Teil.
      Auch Serienfan? http://www.serieasten.tv/SERIEASTEN/TV.html

      Kommentar


      • #4
        So ziemlich alle Bully Herbig Filme - da gibts noch nette Outtakes zum Drüberstreuen...
        Ich habe mir die Welt nun schon eine ganze Weile angesehen und glaube mir: Wenn ich nicht darüber lachen könnte, müsste ich den ganzen Tag heulen!

        Kommentar


        • #5
          Also wenn du schon Outtakes nach/im Abspann ansprichst, fallen mir grob geschätzt fast alle Jackie-Chan-Filme ein. Die Stunts und Outtakes die da gezeigt werden sind unter Umständen sogar besser als der Film davor.
          Forum verlassen.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von maestro Beitrag anzeigen
            Also wenn du schon Outtakes nach/im Abspann ansprichst, fallen mir grob geschätzt fast alle Jackie-Chan-Filme ein. Die Stunts und Outtakes die da gezeigt werden sind unter Umständen sogar besser als der Film davor.
            Dann kann man auch noch viele Burt Reynolds-Filme hinzuzählen. Da fällt mir spontan keiner ein, wo es keine Outtakes gab. Die animieren mehr, Sitzenzubleiben, als die reine Hoffnung auf eine zusätzliche Szene ganz am Schluss

            Kommentar


            • #7
              Also das sofortige aufstehen im Kino beim Beginn des Abspanns finde ich eine typische deutsche Unsitte.

              Ich habe das früher auch immer gemacht, aber eine sehr gute Freundin von mir mit der ich sehr oft ins Kino gehe hat mich dazu gebracht nicht gleich aufzustehen sondern noch sitzen zu bleiben bis der Abspann richtig vorbei ist.

              Sie war früher oft in USA weil sie da einen Onkel und eine Cousine hat, sie sagte zu mir in den USA bleiben die Leute immer sitzen bis der Nachspann komplett durch gelaufen ist.

              Filme bei denen mir spontan einfällt das nach dem Abspann noch was kommt sind:

              Ferris macht Blau (als Ferris zum Schluß noch sagt, was ihr seit noch da, es ist vorbei, geht nachhause, na los)

              Fluch der Karibik (mit dem Affen)

              Fluch der Karibik 2 oder 3 (auf jeden Fall da wo zum Schluss der Hund zum neuen König der Insel gemacht wurde)

              Iron Man (Als zum Schluss Samuel L. Jackson zu Tony Stark sagt das sie einen Zusammenschluss von Superhelden gründen möchten)

              Der Unglaubliche Hulk (Als Tony Stark mit General Ross spricht und ihm sagt er hätte doch seiner Idee für eine Kampfrüstung zustimmen sollen)

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Parallax Beitrag anzeigen
                Also das sofortige aufstehen im Kino beim Beginn des Abspanns finde ich eine typische deutsche Unsitte.
                Wenn mich die Musik des Abspanns nicht interessiert sehe ich auch keinen Sinn darin noch 10 Minuten sitzen zu bleiben und mir Namen von Leuten durchzulesen, die mich nicht die Bohne interessieren. Ich wüsste nicht, was daran eine Unsitte sein sollte.
                "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                Kommentar


                • #9
                  Liegt denk ich auch daran, dass sofort beim Beginn des Abspanns das Licht angeht. Bei den Cineplexx bei uns auf jeden Fall; die Rothemden fangen auch sofort mit ihrer Arbeit an und räumen den Saal aus und werfen allen die sitzen bleiben böse Blicke zu. Ist also kein typisch deutsches "Problem".

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Parallax Beitrag anzeigen
                    Der Unglaubliche Hulk (Als Tony Stark mit General Ross spricht und ihm sagt er hätte doch seiner Idee für eine Kampfrüstung zustimmen sollen)
                    Tut mir leid, das ich dir wiedersprechen muss, aber die Szene kommt noch vor dem Abspann

                    Die drei ??? - Das Geheimnis der Geisterinsel
                    Justus versucht eine Rätsel (Wieviel Gummibärchen passen im Empire State Building?) zu lösen, um den Gebrauch eines goldbeschlagenen Rolls-Royce für einen Monat zu gewinnen.
                    Justus redet über ein Spukhaus in der Nähe, was er ganz gerne nährer unter die Lupe nehmen möchte. Doch Peter und Bob sind nicht wirklich davon angetan, sie wollen lieber Ferien machen (Ist eine Einleitung für den zweiten Film [kommt irgendwo in der Mitte vom Abspann vor])

                    Die drei ??? - Das verfluchte Schloss
                    Die drei ??? sitzen in ihrer Zentralle, als sie merkwürdige Geräusche hören. Wie sich herraustellt ist das kein Spuk, sondern Caroline. (kommt irgendwo in der Mitte des Abspanns vor)

                    Scary Movie
                    Doofi macht schluss mit seinem Staubsauger (kommt nach dem Abspann)
                    Liebe Grüsse, Oerni

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Dr.Bock Beitrag anzeigen
                      Wenn mich die Musik des Abspanns nicht interessiert sehe ich auch keinen Sinn darin noch 10 Minuten sitzen zu bleiben und mir Namen von Leuten durchzulesen, die mich nicht die Bohne interessieren. Ich wüsste nicht, was daran eine Unsitte sein sollte.
                      Ich schon. Nur weil dich der Abspann nicht die Bohne interessiert, heißt das noch lange nicht, dass es nicht doch noch Leute gibt, denen er gefällt und die den Film gerne in Ruhe bis zum Ende sehen möchten, ohne dass ihnen dauernd jemand vor die Linse läuft, der nicht schnell genug aus dem Kinosaal kommen kann. Das nervt einfach! Es ist eine Unsitte, weil es schlichtweg rücksichtslos ist.

                      Aber zurück zum Thema.

                      Mir fällt spontan "Fluch der Karibik 3" ein, wo die Szene nach dem Abspann durchaus noch sehr wichtig für den Film ist.

                      Außerdem hat "Austin Powers 2" noch eine sehr witzige Nach-Abspann-Szene.

                      In "Wild Things" wird die komplette Auflösung erst während des Abspanns erzählt.

                      Ich meine mich auch dunkel daran zu erinnern, dass "Howard the Duck" noch eine Szene danach hatte.

                      Auf jeden Fall hatte "Waynes World 2" noch eine mit dem Indianer .

                      Auch im Simpsons-Film gab es mehrere Szenen während des Abspanns. Da war es übrigens ganz besonders toll, dass dauernd irgendwelche Leute vor mir rumgestanden haben, denn als die üblichen Kinoflüchter gemerkt hatten, dass da noch was kommt, haben sie nicht im Traum daran gedacht, sich wieder hinzusetzen, damit die Leute, die den Rest des Films sitzend verbringen wollten auch noch etwas sehen können. Damit wären wir dann wieder bei der Unsitte angekommen .

                      Kommentar


                      • #12
                        Mir fällt da noch "Asterix & Obelix - Mission Kleopatra" ein, aber da sind die beiden Szenen in den Aspann eingebaut. Also links der Abspann und rechts das Bild....

                        - - - - Mein VT - - - -

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Logan5 Beitrag anzeigen
                          Ich schon. Nur weil dich der Abspann nicht die Bohne interessiert, heißt das noch lange nicht, dass es nicht doch noch Leute gibt, denen er gefällt und die den Film gerne in Ruhe bis zum Ende sehen möchten, ohne dass ihnen dauernd jemand vor die Linse läuft, der nicht schnell genug aus dem Kinosaal kommen kann. Das nervt einfach! Es ist eine Unsitte, weil es schlichtweg rücksichtslos ist.
                          Sorry, wenn nur noch Namen eingeblendet werden, halte ich es für relativ überflüssig da noch groß Rücksicht zu nehmen. Die Musik hörst du auch so und wenn dich interessiert, wer wen gespielt hat, bekommst das innerhalb von 30 Sekunden im I-Net oder den Begleitheftchen im Kino raus (und wenn dir das zu viel Mühe ist, kannst du nicht wirklich Interesse daran gehabt haben). Mal ganz davon ab, dass ich noch kein Kino gesehen habe, wo die Leinwand so klein ist, dass man nichts mehr erkennen kann, wenn Leute davor herlaufen.
                          Wenn noch Szenen gezeigt werden ist das was anderes. Aber Leute zu "zwingen" sich teilweise 10 Minuten uninteressante Namen anzusehen, halte ich für unsinnig.

                          Zum Thema:

                          - Crank 2 (nicht was fürn Film relevant ist, eher ne Mini BehindTheScenes Szene)
                          -Constantine (kommt noch nen Engel)
                          "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Dr.Bock Beitrag anzeigen
                            Sorry, wenn nur noch Namen eingeblendet werden, halte ich es für relativ überflüssig da noch groß Rücksicht zu nehmen. Die Musik hörst du auch so und wenn dich interessiert, wer wen gespielt hat, bekommst das innerhalb von 30 Sekunden im I-Net oder den Begleitheftchen im Kino raus (und wenn dir das zu viel Mühe ist, kannst du nicht wirklich Interesse daran gehabt haben). Mal ganz davon ab, dass ich noch kein Kino gesehen habe, wo die Leinwand so klein ist, dass man nichts mehr erkennen kann, wenn Leute davor herlaufen.
                            Sicher kann ich mir die Abspannsinformationen auch wo anders besorgen und natürlich wird die Leinwand niemals komplett verdeckt, wenn viele Leute aufstehen, sondern nur zum Teil, aber darum allein geht es da auch gar nicht. Für mich spielt bei einem Kinobesuch auch eine gewisse Gemütlichkeit eine Rolle und die ist nun einmal zerstört, wenn beim Abspann sofort alles aufspringt und den Saal verlässt. Dabei wird geplappert, die Sicht versperrt und vor allem Hektik verbreitet und das, während ich noch Musik hören, eventuell Namen lesen oder eben einfach noch über den Film nachdenken möchte. Mir geht dabei etwas verloren.

                            Sicher kann ich damit leben, dass sich dieses Verhalten in den letzten Jahren in Deutschland eingebürgert hat und ich möchte auch niemanden dazu "zwingen" ganze 10 Minuten seines Lebens damit zu verschwenden, auf altmodische Abspanngucker Rücksicht zu nehmen, aber eine Unsitte ist es in meinen Augen allemal.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Logan5 Beitrag anzeigen
                              Sicher kann ich damit leben, dass sich dieses Verhalten in den letzten Jahren in Deutschland eingebürgert hat und ich möchte auch niemanden dazu "zwingen" ganze 10 Minuten seines Lebens damit zu verschwenden, auf altmodische Abspanngucker Rücksicht zu nehmen, aber eine Unsitte ist es in meinen Augen allemal.
                              Man muss es halt locker sehen. Die Mehrheit interessiert sich nicht für die Daten oder möchte eher im gemütlichen Foyer/Der Lounge des Kinos über den Film nachdenken. Ich verstehe deine Intention sogar ganz git. Es ist ja jetzt nicht so, dass ich nicht auch mal bis zum bitteren Ende sitzen bleibe (bin ich sogar bei den letzten drei Filmen die ich gesehen habe), aber ich würd mich eben nie darüber aufregen, dass der Rest nicht im dunkeln hocken und sich langweilen will Nach spätestens zwei Minuten sind eh alle raus, dann hab ich noch genug Zeit für mich allein.

                              Liegt denk ich auch daran, dass sofort beim Beginn des Abspanns das Licht angeht. Bei den Cineplexx bei uns auf jeden Fall; die Rothemden fangen auch sofort mit ihrer Arbeit an und räumen den Saal aus und werfen allen die sitzen bleiben böse Blicke zu.
                              Bei uns hier ist es eigentlich fast überall so, dass die Reinigungscrew zwar schon mit Müllsack und Besen bewaffnet im Eingangsbereich des Saals steht, aber erst das Licht einschaltet, wenn der letzte raus ist. Ist dann zwar schon irgendwie unangenehm, wenn man noch ganz alleine im Saal sitzt, aber wirklich böse gucken tun die auch nicht.
                              "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X