Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Moonwalker

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Moonwalker

    Moonwalker

    USA 1988

    Auf dem Höhepunkt seines Erfolges erschien dieser Musikfilm über den King of Pop Michael Jackson. In einer Reihe von Episoden wird ein wenig über sein Wirken und den Erfolg eingegangen. Im bekanntesten Teil bekämpft er einen wahnsinnigen Drogendealer (Joe Pesci), der die Welt mit seinem Stoff überfluten will...
    Ich habe den Film noch nicht gesehen, aber er wird heute abend um 22:05 Uhr bei RTL II gezeigt.
    Dem Nostalgia Critic zufolge ist der Film nicht mehr als eine Aneinanderreihung von Musikvideos und Selbstdarstellung von und mit Michael Jackson.

    Trotzdem schau ichs mir mal an.
    To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
    Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

  • #2
    Als Kind fand ich den Film absolut großartig. Als ich ihn mir vor ein paar Jahren einmal wieder angeschaut habe, musste ich allerdings feststellen, dass die "Story" wirklich nur eine wirre Aneinanderreihung von visuellen Gags und Musiksequenzen ist, die keinerlei logischen Zusammenhang hat.
    Für mich als Kind hat es allerdings immer alles sehr schlüssig gewirkt. Vielleicht ein Hinweis auf MJs geistige Reife?

    Die Effekte sind auf jeden Fall fantasievoll und für ihre Zeit teilweise sehr ansehnlich und die Tanz- und Sing-Szenen dürften Jackson-Fans gefallen. Demnach würde ich sagen, dass man sich den Film schon mal anschauen kann, wenn man die Musik mag.
    Mein Webcomic: http://www.hipsters-comic.com

    Kommentar


    • #3
      "Film" ist jetzt etwas übertrieben, is halt nur nen Vehikel für Musikvideos, genauso wie der andere "Ghosts"

      btw. jetzt ich deswegen bei Imdb nachgesehen habe, fällt mir doch glatt auf, er hat wirklich selbst den Cameo in "Men in Black 2" gemacht, dachte immer es war nur ein MJ Double
      Homepage

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Ductos Beitrag anzeigen
        Ich habe den Film noch nicht gesehen, aber er wird heute abend um 22:05 Uhr bei RTL II gezeigt.
        Also auf meinem RTL II lief zu der Zeit "Frauentausch".
        Er lief aber um 22.55 Uhr auf arte, wo er auch am Sonntag um 15.30 Uhr wiederholt wird.
        "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Dr.Bock Beitrag anzeigen
          Also auf meinem RTL II lief zu der Zeit "Frauentausch".
          Er lief aber um 22.55 Uhr auf arte, wo er auch am Sonntag um 15.30 Uhr wiederholt wird.
          Ach, dämliche lokale Tageszeitung
          Wo nehmen die nur immer ihre Infos her?

          Na ja, da bleibt mir ja wenigstens noch eine Chance.
          To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
          Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

          Kommentar


          • #6
            denke wer will..

            nun zu Moonwalker kann ich nur sagen,

            ist doch erstaunlich wie einfach ein Mensch versucht sich selbst und seine ureigenen Ängste darzustellen. Letztlich hatte ich den Eindruck dass dieser Mensch sich mehr als nur getrieben vorkam , geradezu gehetzt wirkte .

            Mehr als einmal kann man sich des Gefühls nicht erwehren dass er sich als ständiger
            Aussenseiter präsentiert, der so ziemlich allem versucht zu entkommen , wohl schlussendlich auch sich selbst. aber dass soll(te) hier nicht Gegenstand sein.

            Die surrealistischen bis grotesken Umwandlungen in dem Film vom Mensch zu einem Raumschiff , oder vom Mensch zum Hasen ließ mich noch schmunzeln , während das „Gewehrgefecht“ in – Smooth Criminal – mich eher an Rache erinnerte ... Darüber sollte jedoch jeder selbst entscheiden .-

            Möglicherweise wünschten wir uns diesen „Ausserirdischen“, dessen Verhalten mit menschlichem (Nasen Op´s u.s.w.) nicht mehr zu vergleichen war und vielleicht faszinierte gerade das.-

            Wie oft wurde über MJ diskutiert in diesem Rahmen , denkt man nur an eine äußerst interessante Szene aus „Men in Black! „ , in der sowohl größen wie Sylvester Stallone als auch MJ zu sehen sind , auf der Leinwand als geoutete Aliens.

            Damals lustig , heute eher unpassend ?


            Bitte nicht falsch verstehen , Ich denke einfach den Zuspruch den er erst jetzt bekommt ( in welcher Form auch immer ) , hätte er wohl eher gebraucht als es um den Vorwurf des Kindesmissbrauch ging.

            Ohne selbst wahrer MJ – Fan zu sein.

            Grüße

            JCFist

            Kommentar


            • #7
              Zitat von JCFist Beitrag anzeigen
              Bitte nicht falsch verstehen , Ich denke einfach den Zuspruch den er erst jetzt bekommt ( in welcher Form auch immer ) , hätte er wohl eher gebraucht als es um den Vorwurf des Kindesmissbrauch ging.
              Das sehe ich auch so, viele seiner angeblichen Fans haben ihn damals im Stich gelassen, und das hat ihm das Herz gebrochen!

              Aber nun zu Moonwalker!

              Ich habe den Film damals zusammen mit mit meinem damaligen "besten Freund" im Kino angeschaut, er war zu dieser Zeit totaler Michael Jackson Fan und hat mich überedet mit zu kommen!

              Nun ja den Anfang des Films fand ich teils gut und teils schlecht da mir nicht alle Musikvideos gefallen haben die dort aneinadergereiht waren.
              Nach den Videos als der eigentliche Film angefangen hat da hat mir Moonwalker eigentlich sehr gut gefallen, der Film hatte halt diesen leichten kindlichen Charme den viele Filme aus den 80ern hatten, da kann ein Kind schon ins Träumen kommen!
              Und ich fand zum Schluß MJ´s Verwandlung in das Raumschiff eigentlich sehr gut gemacht, denn ich wünsche mir manchmal selbst mich vom Menschen in irgendwas viel größeres und mächtigeres verwandeln zu können um viele Ungerechtigkeiten auf der Erde beenden zu können!

              Zum Glück muss ich bei Moonwalker aber nicht auf eine TV-Ausstrahlung warten denn ich habe ihn zuhause auf DVD in meiner Sammlung!

              Kommentar


              • #8
                Heut hab ich mir endlich auch mal die DVD angesehen.

                Ziemlich zusammenhangloser Film, trotzdem nicht ohne eigenen Charme.
                Den Abschnitt mit "Smooth Criminal" fand ich z.B. sehr gelungen. Ist eh schon ein tolles Lied, aber dazu noch geniale Choreografie und Kameraarbeit.

                Ansonsten ist der Film aber eher mau und ein einziger Egotrip von Michael Jackson.

                Ich geb mal 5 Punkte und 3*. Will mal nicht so sein.
                To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
                Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

                Kommentar

                Lädt...
                X