Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Nagira - Deutscher No-Budget-Monsterfilm

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nagira - Deutscher No-Budget-Monsterfilm

    Hallo allerseits,

    gerade eben habe ich von einem sehr interessanten Projekt erfahren: "Nagira", ein Monsterfilm aus deutschen Landen mit einem Budget von 3400,- Euronen, der sich als Hommage an das japanische Monsterkino und B-Movies der 70er versteht, wird im November in Ulm seine Uraufführung haben.

    Auf der offiziellen Seite sind einige Infos, Bilder und ein sehr gelungener Trailer zu sehen:
    Nagira-Film.de

    1986 - Ein mysteriöser Meteorit schlägt auf der Erde ein. Hochrangige Wissenschaftler finden auf dem Gestein Spuren ausserirdischen Lebens und machen sich an die Entschlüsselung des Erbgutes. Als Jahre später der Durchbruch gelingt, brennt das Labor bis auf die Grundmauern nieder. Der führende Kopf des Teams wird kurz darauf im Krankenhaus ermordet. Ein milliardenschwerer Waffenmogul gerät ins Visier der Ermittler, als plötzlich ein haushohes Monster einen ganzen Stadtteil in Schutt und Asche legt. Selbst die Armee erweist sich mit ihren Panzern und Raketen als chancenlos. Rettung naht aus dem fernen Japan in Form eines Professors, der mit seinem Assistenten nach Deutschland kommt, um mit dem Krisenstab an einer Lösung des monströsen Problems zu arbeiten. Es stellt sich allerdings heraus, dass sich ein Verräter in den Reihen des Krisenstabes befindet. Irgend jemand scheint die zerstörerische Kraft des Monsters gewinnbringend für sich einzusetzen...
    Ich weiß noch nichts über den Vertrieb, hoffe aber mal sehr, dass dieses Filmchen auch außerhalb von Ulm zu sehen sein wird.
    Waldorf: "Say, this Thread ain't half bad."
    Stalter: "Nope, it's all bad."
Lädt...
X