Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Die fabelhafte Welt der Amélie

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Die fabelhafte Welt der Amélie

    Ich habe den Trailer zu diesem Film gesehen, und ich bin entzückt! Ein toller Film erwartet uns, Freunde. All das was ich bis jetzt von diesem Film gesehen und gehört habe überzeugt mich vollends. Eine charmante Protagonistin, Eine wunderbare Welt, die sich vermutlich jeder wünscht, ein modernes Märchen und eine herzerwärmende Story - und das alles verpackt in einen Kinofilm den man einfach lieben muss: Die fabelhafte Welt der Amélie. Ich werde diesen Film bestimmt zu mindest einmal ansehen. Hier erwartet uns wieder Weltkino aus Frankreich.

    Inhalt:
    Amélie ist nicht ganz von dieser Welt. Aber das macht nichts, denn Amélie hat ihre eigene, fabelhafte Welt. Amélie liebt die kleinen Dinge, die leisen Töne und die zarten Gesten. Sie hat ein Auge für Details, die jedem anderen entgehen, und einen Blick für magische Momente, die flüchtiger sind als ein Wimpernschlag.

    Amélie hat den Kopf in den Wolken. Aber dennoch steht sie mit beiden Beinen auf der Erde. Vielleicht liegt das an den flachen Kieselsteinen, die sie in ihrer Manteltasche sammelt, um sie in freien Minuten übers Wasser hüpfen zu lassen. Vielleicht ist es aber auch ihr Job, der sie in der Realität festhält, denn Amélie arbeitet in einem Café in Montmartre. Eifersüchtige Liebhaber, gescheiterte Genies, tragisch verunglückte Artisten und sehnsuchtskranke Hypochonder bevölkern dieses skurrile kleine Universum. Sie alle tragen schwer an ihrem Schicksal, während Amélie, die bezaubernde Kellnerin mit dem spitzbübischen Lächeln, kleine silberne Tabletts an ihre Tische trägt und ihnen stets ihr großes Herz serviert.

    Amélie ist eine Träumerin, aber sie hat einen wachen Blick. Und als sie eines Tages beschließt, als gute Fee in das Leben ihrer Mitmenschen einzugreifen, weiß sie genau, was sie zu tun hat: Sie schickt einen Gartenzwerg auf Weltreise, sie zaubert jahrzehntelang verschollene Liebesbriefe herbei, sie versetzt erwachsene Männer in ihre Kindheit zurück, sie wird Schutz- und Racheengel in einer Person. Alles scheint ihr zu gelingen, aber als sie Nino, den Mann ihrer Träume, trifft, weiß sie nicht, wie sie sich selbst zum Glück verhelfen soll. Mit tausend Dingen bezaubert sie Nino aus der Ferne; doch mutig aus dem Schatten ihrer Fantasie zu treten, ist ihre Sache nicht - bis ein guter Geist ihr auf die Sprünge hilft ...


    Quelle: http://www.die-fabelhafte-welt-der-amelie.de/
    Live well. It is the greatest revenge.

  • #2
    Ja den Film will ich auch unbedingt sehen. Endlich mal was gutes im Kino. Ach ja, Lammbock will ich mir auch noch reinziehen.
    Sind sie John Wayne, oder bin ich das?

    Kommentar


    • #3
      Naja ich weiß nicht so recht. Ich glaube, dass ist kein Film für mich.
      "You don't burn out from going too fast, you burn out from going too slow and getting bored"
      Cliff Burton (1962-1986)
      DVD-Collection | Update 30.01.2007

      Kommentar


      • #4
        Warum "erwartet" ?!?
        Hab den Film schon vor 3 Wochen gesehen und war auch begeistert. Ungüngstig waren nur die englischen Untertitel, da ich natürlich die Originalversion angeschaut habe So konnte ich mir unbekannte frz. Ausdrücke meist auch durch die Untertitel nicht verstehen, da mir der englische Ausdruck genauso unbekannt war

        Kommentar


        • #5
          Ja, nächste Woche gehe ich wieder mal ins Kino! *freu* Und ratet mal was ich mir ansehen werde. Natürlich Die fabelhafte Welt der Amélie.

          Wer kommt mit?
          Live well. It is the greatest revenge.

          Kommentar


          • #6
            Ich hab den Film gesten gesehen und er ist einfach zauberhaft!!!

            Leute, das war der schönste Film den ich im letzten Jahr gesehen habe, also wer den Film noch sehen kann (der läuft jafast schon garnicht mehr im Kino) und einen Abend ZEit hat, der gehe gefälligst dahin und tue sich mal was Gutes!
            Ich muss sagen, die Zusammenfassung stimmmt zwar, aber sie trifft überhaupt nicht, hätte ich die vorher gelesen hätte ich den Film auch nicht sehen wollen glau ich...

            Guckt euch den Film an!
            Das ist ein Befehl vom notsch, gelle
            "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
            "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

            Member der NO-Connection!!

            Kommentar


            • #7
              Die fabelhafte Welt der Ameliè wird sicher ein ganz toller, vielleicht auch ein bisschen wirrer Film. Werd ihn mir aber ganz sicher ansehen.

              Cu, trekkie
              The dwarf breaths so loud, we could have shot him in the dark.

              Kommentar


              • #8
                Amèlie

                Hey mal eine Frage: In welche Kategorie würdet ihr denn diesen Film einstufen? Ist es mehr ein Fantasygehabe oder ein Film fürs Gemüt?
                T R A N C E - More than music !

                Kommentar


                • #9
                  Ist wohl mehr was fürs Gemüt, der Film wäre auch ganz gut ohne Special Effects ausgekommen, denke ich.
                  Live well. It is the greatest revenge.

                  Kommentar


                  • #10
                    Auf jeden Fall Gemütsfilm, nix Fantasy, weiß gar nicht wie man auf die Idee dazu kommen kann. Ich geb zu, wenn man nur auf Action und Spannung steht ist man in dem Film falsch, ansonsten goldrichtig!

                    Ansonsten kann ich es nur wiederholen: ein modernes Märchen!
                    "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
                    "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

                    Member der NO-Connection!!

                    Kommentar


                    • #11
                      Dieser Film ist einfach ein Traum!
                      Endlich mal was neues, innovatives! Kein Remake - kein Action-Müll

                      Die Story ist an sich relativ einfach, jedoch brillant umgesetzt.
                      Man wird sehr gut unterhalten, obwohl der Film stellenweise etwas langatmig ist. Das ist mir aber erst beim zweiten Anschauen aufgefallen.


                      Alles in allem ein toller Film, bei dem man das Kino mit einem guten Gefühl verläßt.
                      Harald Schmidt hat es betreffend bezeichnet: "Die Leute "schweben vor Verzückung" aus dem Kino heraus!" (oder so ähnlich)

                      Unbedingt anschauen und nicht vom seltsamen Titel abschrecken lassen - es lohnt sich!

                      Wer allerdings im Moment Liebeskummer hat, der wird diesen Film hassen!
                      Es heißt, die Zeit ist das Feuer in dem wir verbrennen! (Dr. Soran)

                      Kommentar


                      • #12
                        Wir haben den Film heute zum letzten Schultag mal geschaut und ich muss sagen: Das ist wirklich ein Film zum Träumen. So viele wunderbare Dinge, die Amelie tut... leider gibt es auch den einen oder anderen Kritikpunkt, so war es doch manchmal ein etwas großer Fluss an Informationen, was jetzt wer mag und wer nicht mag. Das war jedoch nur am Anfang so.

                        Gäbe es eine Bewertung, würde ich für 4 oder 5 Sterne stimmen, ich glaube aber, für 4 Sterne
                        Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

                        Für alle, die Mathe mögen

                        Kommentar


                        • #13
                          Amélie ist einfach einer der wunderbarsten Filme die es gibt! Einfach unglaublich zauberhaft! Echte Gefühle, die einen stark berühren, aber nicht so kitschig sind, wie in nem typischen Hollywood Schnulzen-Film.
                          Eine Schnulze ist Amélie ja sowieso nicht! Natürlich ist das im Film recht wichtig, aber es geht ja auch noch um soviel mehr!
                          Einfach ein Traum von einem Film! Ich habe hier die Doppel-DVD Version stehen und bin sehr stolz darauf, ihn hier zu haben! Wenn ich nur 5 Filme von meinen über 100 DVDs hier behalten dürfte, würde Amélie auf jeden Fall dazu gehören!!
                          Ganz klare 6 von 6 Sternen! Oder 10 von 10 Punkten!!

                          Der Autor und Regisseur Jean-Pierre Jeunet ist schon wirklich ein super Regisseur! Wem also Amélie gefallen hat, der sollte sich unbedingt "Mathilde - Eine grosse Liebe", wie der deutsche Titel mal wieder so dämlich heißt, angucken! Entgegen dem dt. Titel geht es in diesem Film gar nicht so sehr um Liebe. Sogar weit weniger als in Amélie. Es ist ein halber Anti-Kriegsfilm, dazu eine sehr spannende Kriminal-Geschichte und bringt wieder sehr viel Gefühl mit! Es spielt während des 1. Weltkriegs. Besonders lobenswert ist hier, dass Jeunet den Krieg als scheußlich und die Deutschen zu keinem Zeitpunkt als schlimme Teufel darstellt! Er zeigt da eher Franzosen, die auf Franzosen schießen!
                          "Mathilde" (auf französisch heißt er übersetzt "Eine sehr lange Verlobung") ist einfach klasse! Würde ihm auch 10 von 10 Punkten geben.
                          Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche. (Franz von Assisi; 1181 od. 82 - 1226)

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich fand den Film einfach klasse, deswegen vergebe ich sechs von sechs Sterne. Besonders gut gefallen hat mir die musikalische Untermalung des Films sowie die Erzählperspektive. Weiters wurde die Story traurig, lustig und mitreisend präsentiert und durch die sehr sympathische Hauptdarstellerin bekommt der Film den letzten Schliff. Besonders gut gefallen hat mir Amélies Idee den Gartenzwerg ihres Vaters auf Weltreise zu schicken, um so ihren Vater zu neuer Lebenslust zu bringen und zu einer Reise zu animieren.
                            Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
                            Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
                            Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                            Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                            Kommentar


                            • #15
                              Ehrlich gesagt halte ich den Film für ziemlich überbewertet. Klar ist die Hauptdarstellerin süß und der Film läd zum Träumen ein. Dazu kommen einige geniale Schenkelklopfer (mag allgemein französischen Humor ganz gerne). Trotzdem finde ich ihn stellenweise etwas kitischig (was jetzt nicht zwingend schlecht sein muss) und vor allem langatmig (ne halbe Stunde weniger hätte dem Film sicherlich gutgetan). Manche Ideen wie der Gartenzwerg auf Reisen waren dann auch nicht so das Meine.

                              Trotzdem sicherlich brauchbar und zumindest
                              4 Sterne wert!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X