Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

L.I.S.A. - Der helle Wahnsinn

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • L.I.S.A. - Der helle Wahnsinn

    Weird Science

    USA 1985

    Gary (Anthony Michael Hall) und Wyatt (Ilan Mitchell-Smith) haben einfach kein Glück bei Frauen. Also beschließen sie, am Computer die perfekte Frau zu erschaffen. Das misslingt zunächst...bis eine Mischung aus einem gehackten Rechner der US Air Force und ein merkwürdiger Sturm doch noch das gewünschte Ergebnis zu Stande bringt: Lisa (Kelly LeBrock) tritt aus dem Badezimmer in ihr Leben und mit ihr gerät das wiederum gehörig aus den Fugen. Nicht nur macht Wyatts Bruder Chet (Bill Paxton) Ärger sondern auch die beiden Rowdys Ian (Robert Downey jr.) und Max (Robert Rusler), deren Freundinnen sich nach etwas neuem sehnen...
    -------------------------------------------------


    Oh Mann, den Film seh ich so oft und ich könnte mich immer noch kugeln

    Einfach ein urkomischer Streifen, der ein wenig die Teenagerstreifen der damligen Zeit auf die Schippe nimmt.
    Situationskomik und Slapstisck vom feinsten...mein Liebling ist ja die "gott verdammte PERSHING!!!"
    Dazu natürlich kommt mit "der Frau in Rot" Kelly LeBrock eine der schärfsten Frauen der 80er in den Mix.

    Sehr lustig auch die Auftritte von Bill Paxton und RDJ...war ja für beide die erste größere Rolle, bevor sie später wirklich durchstarteten.

    Der Film bekommt auf jeden Fall seine 7 Punkte und 4,5*.
    To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
    Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

  • #2
    Kelly LeBrock fand ich scharf, bis sie sich in "Die Frau in Rot" nackig gemacht hat. Da war der Reiz dann irgendwie weg. Und sie hat noch Steven Segal geheiratet...naja...
    Heaven is where the police are British, the chefs are Italian, the mechanics German, the lovers French and it all is organized by the Swiss.
    Hell is where the police are German, the chefs are British, the mechanics french and the lovers are Swiss and it all is organized by the Italians.

    Kommentar


    • #3
      Das war damals gegen Ende der 80er der "Kultfilm" bei meinen Kumpels und mir, weil wir uns bei den Mädels damals genau so doof angestellt haben wie die beiden im Film!

      Leider gibts solche Teeniefilme heutzutage nicht mehr, früher haben die Teenies in den Filmen einfach nur Blödsinn gebaut, in aktuellen Teeniefilmen kommt gleich wieder jede Menge Herzschmerz!

      Auf jeden Fall ist der Film Klasse, in einer Rolle ist auch der damals noch "sehr junge" Robert Downey Jr. zu sehen!

      Kommentar

      Lädt...
      X