Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

The Tournament

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • The Tournament

    Dann werde ich wohl auch mal wieder einen Thread eröffnen müssen.

    Bei "The Tournament" handelt es sich um einen spektakulären, kleinen Actionreißer aus Großbritannien. Für ein Budget von nicht einmal 4 Millionen Pfund, wird hier von Regisseur Scott Mann ein richtig gutes Actionfeuerwerk gezündet. Der Film ist das, was Smoking Aces sein wollte. Er bietet non-stop Action, Adrenalin pur und coole Charaktere.
    Mit Robert Carlyle (28 Weeks Later, Stargate Universe), Kelly Hu, Ving Rhames, Liam Cunningham (Dog Soldiers) und Ian Somerhalder (allerdings leicht fehlbesetzt^^) kann er zudem auch mit einer sehr ordentlichen Besetzung aufwarten.
    Aber genug dazu und zur Story:

    Alle sieben Jahre wird an einem geheim gehaltenen Ort ein besonderer Wettbewerb ausgetragen, der Millionenumsätze generiert. 30 der abgebrühtesten Profikiller treffen bei einem gnadenlosen Shoot-out aufeinander. Es gibt lediglich eine Regel: Töte oder stirb! Wer nach 24 Stunden alleine übrig bleibt, den erwarten zehn Millionen Dollar Preisgeld. Organisiert wird das illegale Spektakel, das diesmal im britischen Middlesbrough stattfindet, von dem skrupellosen Geschäftsmann Powers (Liam Cunningham), der die Action per Dauer-Live-Schaltung aus allen Winkeln der Stadt direkt an seine Spieltische überträgt, an denen eine Handvoll Verrückter aus der ganzen Welt Millionenbeträge auf den Sieger setzt. Zu den Favoriten zählen der ultra-sadistische Texaner Miles Slater (Ian Somerhalder), die chinesische Attentäterin Lai Lai Zhen (Kelly Hu), der knallharte Russe Yuri Petrov (Scott Adkins) und natürlich der Titelverteidiger Joshua Harlow (Ving Rhames), den die Ermordung seiner schwangeren Frau wieder ins Spiel getrieben hat. Der Täter soll sich seinen Informationen zufolge im Teilnehmerfeld befinden. Nachdem bereits einige ins Gras beißen mussten, betritt ein neuer Akteur das Feld. Allerdings ist der schwer versoffene Pater Joseph Macavoy (Robert Carlyle) unfreiwillig auf die Spielfläche gedrängt worden…

    Quelle: Filmstarts.de

    The Tournament

    Der Film bietet so einige wirklich gute Action-Szenen. Insbesondere die Szenen mit dem Franzosen und den Kampf in der Kirche fand ich sehr gut. Teilweise merkt man dem Streifen sein geringes Budget an aber das schadet dem Unterhaltungswert keineswegs.
    Wer auf Action pur steht und bei einem Film auch ein paar kleine Schwächen verzeihen kann, ist hier sicher gut aufgehoben.
    Zuletzt geändert von Tordal; 09.04.2010, 17:08.
    "Not born. SHIT into existence." - Noman the Golgothan
    "Man schicke dem Substantiv zwanzig Adjektive voraus, und niemand wird merken, daß man einen Haufen Kot beschreibt. Adjektive wirken wie eine Nebelbank."
    Norman Mailer

  • #2
    Also ich fand den Film super!

    Genau das richtige, wenn man richtig harte Action sehen möchte.

    Die Handlung ist eher Nebensache, aber die Actionszenen haben einige Aha-Momente.

    Ein Film für den Männer-Videoabend!

    Kommentar


    • #3
      Ich finde den Film im Großen und Ganzen in Ordnung. Die Story ist zwar recht dünn, aber dies ist bei den meisten Actionfilmen so. Weiters waren ein paar Szenen dabei, in der der Action.- und Spezialeffekte-Anteil zu stark übertrieben wurde. Jedoch die Einbindung des Priesters in den "Wettbewerb" fand ich klasse, sowie auch Kelly Hu die Rolle der Lai Lai Zhen und Ving Rhames die Rolle des Joshua Harlow hervorragend spielten.
      Alles in allem ein unterhaltsamer Actionstreifen, der von mir schwache vier von sechs Sterne bekommt.
      Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
      Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
      Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
      Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

      Kommentar

      Lädt...
      X