Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt

    Edgar Wright hat wieder zugeschlagen. Der "Shaun of the Dead" und "Hot Fuzz" Schöpfer, hat sich der Scott Pilgrim Comic Reihe des Kanadiers Bryan Lee O'Malley angenommen und bringt diese nun auf die Leinwand.
    Der mit Michael Cera (Superbad) und Mary Elizabeth Winstead (wird auch bald im Prequel des Carpenter Klassikers "The Thing" zu sehen sein) in den Hauptrollen besetzte Film, wird aller Voraussicht nach im August in den amerikanischen Kinos anlaufen.

    Es geht um Scott Pilgrim, arbeitslos, nicht wirklich beliebt und Bassist der Garagen-Band Sex Bob-omb, der sich unsterblich in Ramona Flowers verliebt.
    Da gibt es nur ein Problem oder besser 7.
    Denn um sie für sich zu gewinnen, muss er ihre 7 "evil exes" im Kampf besiegen, die ihr Liebesleben kontrollieren und ihn als Rivalen aus dem Weg räumen wollen.

    Neben Cera und Winstead sind auch noch Chris Evans, Anna Kendrick und Kieran Culkin mit von der Partie.
    Grundsätzlich warte ich gespannt auf "The World's End", den Abschluss seiner "Blood and Ice Cream" Trilogie (Shaun, Hot Fuzz, The World's End), in dem wieder Simon Pegg und Nick Frost die Hauprollen übernehmen.
    Doch für zwischendurch und um die Wartezeit zu verkürzen, könnte Scott Pilgrim durchaus kurzweilige Unterhaltung bieten, wie immer bei Wright.

    Die ersten Bilder sehen für mich wie eine Mischung aus der 60er Jahre Batman Serie, einem Beat'em-up und einer Teenie Komödie aus. Oder wie auf dem Poster beworben, "An epic of epic epicness".

    Trailer
    Angehängte Dateien
    "Not born. SHIT into existence." - Noman the Golgothan
    "Man schicke dem Substantiv zwanzig Adjektive voraus, und niemand wird merken, daß man einen Haufen Kot beschreibt. Adjektive wirken wie eine Nebelbank."
    Norman Mailer

  • #2
    sieht sehr cool aus. ich mag schon jetzt diese mischung aus beat-em-up und teeniekomödie. danke für den tipp!!!

    Kommentar


    • #3
      Die Comics sind wirklich genial und da Edgar Wright ein toller Regisseur ist, habe ich auch für die Verfilmung große Hoffnungen. Der Trailer sieht echt super aus!
      Mein Webcomic: http://www.hipsters-comic.com

      Kommentar


      • #4
        Zitat von philippjay Beitrag anzeigen
        sieht sehr cool aus. ich mag schon jetzt diese mischung aus beat-em-up und teeniekomödie. danke für den tipp!!!
        kein Problem

        Zitat von ADrian Beitrag anzeigen
        Die Comics sind wirklich genial und da Edgar Wright ein toller Regisseur ist, habe ich auch für die Verfilmung große Hoffnungen. Der Trailer sieht echt super aus!
        Da es ein Edgar Wright Film ist, bin ich da auch mal gespannt. Bisher fand ich seine Filme immer sehr gelungen. Was sich hoffentlich auch nach Scott Pilgrim nicht ändern wird.
        Aber das Thema scheint mir abgedreht genug, um einen unterhaltsamen Film erwarten zu können.
        "Not born. SHIT into existence." - Noman the Golgothan
        "Man schicke dem Substantiv zwanzig Adjektive voraus, und niemand wird merken, daß man einen Haufen Kot beschreibt. Adjektive wirken wie eine Nebelbank."
        Norman Mailer

        Kommentar


        • #5
          Sieht ziemlich wirr aus.

          Ist das die ganze Hintergrundgeschichte? Er trifft seine Traumfrau, die 7 Exfreunde mit Superkräften hatte? Und die muss er nun besiegen, um an sie ranzukommen?
          Hm...sogar "Kick-Ass" hatte mehr Substanz.

          Sieht für mich ein enig zu überdreht aus. Außerdem mochte ich Michael Cera bislang nicht besonders.
          To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
          Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

          Kommentar


          • #6
            Der Film wurde jetzt doch um einige Monate vorgezogen. Statt einer Veröffentlichung im Januar (4 Monate nach US-Start), so bekommen wir den Film jetzt Ende Oktober zu sehen.

            Ich bin mal gespannt.
            "The Light — It's Always Been There. It'll Guide You."
            Reviews, Artikel, Empfehlungen oder Podcasts von mir zu verschiedenen Themen aus der Popkultur könnt ihr auf Schundkritik.de finden.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Skeletor Beitrag anzeigen
              Dso bekommen wir den Film jetzt Ende Oktober zu sehen.
              Angesichts des katastrophalen Ergebnisses an den US-Kinokassen ist es allein schon eine Überraschung, dass er bei uns überhaupt noch ins Kino wandert.
              In der Startwoche nahm der Film nur 20 Millionen Dollar ein und verlor darauf nur noch mehr an Gewicht.
              Nach drei Wochen war in den meisten Kinos Schicht im Schacht.
              To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
              Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

              Kommentar


              • #8
                Was mehr als verwunderlich ist, bei den durchweg positiven Bewertungen des Films. Denn wer ihn gesehen hat, scheint dabei ordentlich Spaß gehabt zu haben und darum geht es doch auch bei dieser Verfilmung.

                Ich habe mal kurz einen Blick auf imdb geworfen und 8.1 nach über 16.000 Bewertungen macht auch einen guten Eindruck.
                Ich werde ihn mir jedenfalls anschauen, ob nun im Kino oder auf DVD.
                "Not born. SHIT into existence." - Noman the Golgothan
                "Man schicke dem Substantiv zwanzig Adjektive voraus, und niemand wird merken, daß man einen Haufen Kot beschreibt. Adjektive wirken wie eine Nebelbank."
                Norman Mailer

                Kommentar


                • #9
                  Da hat sich wohl einfach keine Sau für den Film interessiert. Es sind ja nicht nur die Zuschauer mit dem Film zufrieden, bei den Kritikern kam er auch ganz gut weg.
                  I am altering the movie. Pray I don't alter it any further.

                  - George Lucas

                  Kommentar


                  • #10
                    Geil. Muss ich sehn.
                    "I was me but now he`s gone!"
                    James Hetfield

                    Kommentar


                    • #11
                      Das ist so unfair in den USA ist der schon seit mit August draußen und wir müssen noch 5 Tage warte bis er raus kommt. Ich werde mir auf jedenfall Karten für die Premiere sichern. Freut mich das Michael Cera die Haüuptrollespielt, er hat mir schon sehr gut in Superbad, Year One und Juno gefallen
                      http://www.hamstergeld.de/?id=210752 danke :D

                      Kommentar


                      • #12
                        Nachdem "Shaun of the Dead" so herrlich skurril war, darf ich mich wohl auch auf diesen Streifen freuen. Dankeschön für den Tipp!

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich freu mich auch schon tierisch auf den Film - aaaber:
                          Im UCI hier scheint er gar nicht anzulaufen.
                          (Vermutlich weil er kommerziell in den USA mehr oder weniger gefloppt ist)
                          Daher die Frage: wo läuft der Film überhaupt? (evtl. sogar in O-Ton?)
                          Nothing in this world that's worth having comes easy.
                          Carl Sagan - The dragon in my garage

                          Kommentar


                          • #14
                            Nach anfänglichen Schwierigkeiten, bei uns im Kino lief der auch nicht, war ich dann auch schon vor einiger Zeit drinne. ich kann dazu nur ein sagen:
                            I'm in lesbian in this movie
                            http://www.hamstergeld.de/?id=210752 danke :D

                            Kommentar


                            • #15
                              Also der Film ist zwar absolut überdreht, aber ich mag ihn

                              Der Trailer hat nicht zu viel versprochen, dieser Streifen ist das Film gewordene Computerspiel.
                              Mit 1up-Bildchen, zerstörten Gegnern, die sich in Taler auflösen etc.

                              Zum Hauptdarsteller kann man stehen wie man will, seine unsichere Art ist mir irgendwie sympathisch.

                              Sehr unterhaltsam, und an Action fehlt es weiß Gott auch nicht!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X