Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Die drei Musketiere (2011)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Die drei Musketiere (2011)

    Im Moment läuft die Postproduktion der neuen Musketier-Verfilmung, die im Oktober 2011 in den Kinos starten soll.
    Regie führt ausgerechnet "Resident Evil"-Schöpfer Paul W.S. Anderson. Daher sind zwei Hauptmarkenzeichen über den fertigen Streifen schon bekannt:
    1. Er wird wie "Avatar" in 3D gedreht und aufgeführt
    2. Seine Frau Milla Jovovich spielt die Rolle von M'lady de Winter

    Auch dabei sind Orlando Bloom, Mads Mikkelsen, "Percy Jackson" Logan Lerman als D'Artagnan und Christoph Waltz als Kardinal Richelieu.
    Hochkarätig besetzt, aber ich hab die Befürchtung, dass es ein ähnlicher dicker Reinfall wird wie RE4...
    To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
    Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

  • #2
    Abwarten und Tee trinken. Die Besetzung macht allerdings neugierig.

    Es ist aber jetzt auch nicht so, dass ich den Film unbedingt sehen muss.
    "The Light — It's Always Been There. It'll Guide You."
    Reviews, Artikel, Empfehlungen oder Podcasts von mir zu verschiedenen Themen aus der Popkultur könnt ihr auf Schundkritik.de finden.

    Kommentar


    • #3
      Ich werd's mir auf jeden Fall anschaun. Zum einen wegen der Besetzung, zum Anderen weil es in Bayern gedreht wurde ;-)
      "Tastatur... Wie rückständig!" (Star Trek IV)

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Ductos Beitrag anzeigen
        [*]Seine Frau Milla Jovovich spielt die Rolle von M'lady de Winter[/LIST]
        Auch dabei sind Orlando Bloom, Mads Mikkelsen, "Percy Jackson" Logan Lerman als D'Artagnan und Christoph Waltz als Kardinal Richelieu.
        Hochkarätig besetzt, aber ich hab die Befürchtung, dass es ein ähnlicher dicker Reinfall wird wie RE4...
        Na, da bin ich aber gespannt...
        einerseits ja interessant, dass die Frau Jovovich mal nicht die eiskalte, zombiemordende Kampfkünstlerin gibt sondern die zart besaitete Dame im Korsett

        Orlando Bloom passt ziemlich gut in das Szenario, jede Wette... Christoph Waltz als Richelieu wird sicher Bombe!
        Mads Mikkelsen gibt sicher einen herrlich distinguierten Bösewicht ab... joa, das könnte schon was werden...

        Kommentar


        • #5
          Zitat von philippjay Beitrag anzeigen
          Na, da bin ich aber gespannt...
          einerseits ja interessant, dass die Frau Jovovich mal nicht die eiskalte, zombiemordende Kampfkünstlerin gibt sondern die zart besaitete Dame im Korsett
          Statt dessen gibt sie die eiskalte, menschenmordende Intrigantin, das personifizierte Böse. Meinetwegen im Korsett, aber zart besaitet? Milady de Winter? Niiiiieeeeemaaaaalsssssssss. Und eine Dame ist sie schon mal gar nicht, mit ihrem Lilientattoo.

          Ich bin ja mal gespannt auf den Streifen. Nach der letzten amerikanischen Verfilmung aus den 90ern mit Chris O' Donnel, Kiefer Sutherland etc. sind meine Erwartungen ja relativ niedrig. Ich bin vor allem gespannt, ob diesmal ausnahmsweise jemand am Drehbuch beteiligt ist, der das Buch kennt. Allerdings befürchte ich wie immer das Schlimmste.

          Die beste, bisher ungeschlagene Musketier-Verfilmung ist für mich ohnehin diese hier:

          http://www.youtube.com/watch?v=_-LfUtHnEBY
          Zuletzt geändert von Logan5; 14.01.2011, 21:11.

          Kommentar


          • #6
            Ach, Logan!

            Hast ja Recht, da war noch was... Lady de Winter... stimmt, so zartbesaitet ist die nicht
            Zuletzt geändert von philippjay; 14.01.2011, 21:25. Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!

            Kommentar


            • #7
              Zitat von philippjay Beitrag anzeigen
              Ach, Logan!

              Hast ja Recht, da war noch was... Lady de Winter... stimmt, so zartbesaitet ist die nicht
              Ich hätte ja schreiend aus dem Kino rennen können, als man Milady in diesem grauenhaften 90er-Jahre-Film mit Chris O'Donnel ein Gewissen angedichtet hat und sie allen Ernstes in suizidaler Absicht von den Klippen springen ließ. Aber das Originalende hätte wohl auch keine Jugendfreigabe bekommen. Ich bin gespannt, ob der neue Film sich traut, vom Henker von Lille zu erzählen.

              Kommentar


              • #8
                Als Fan altmodischer Kostümfilme gehört die Neuverfilmung von "Die drei Musketiere" sicherlich zu den von mir meist erwarteten Kinofilmen 2011. Allerdings müsste der Film - ähnlich Ridley Scotts "Robin Hood" - einige neue Ansätze bieten, die die altbekannte Geschichte wohl schon zu oft verfilmt wurde. Vielleicht wäre es ganz nett, sich einmal etwas näher an Dumas' Geschichte zu orientieren, die die meisten Verfilmungen nur sehr lose daran angelehnt sind.

                Kommentar


                • #9
                  Zunächst einmal frage ich mich ob wir wirklich noch eine Verfilmung dieses Themas benötigen. Das ist in etwa wie in Robin Hood, eine gute Verfilmung und hunderte Verfilmungen die sich daran messen lassen müssen und scheitern.
                  Die Besetzung find ich auch nicht so toll. Mila Josovich war anfangs mal noch ganz nett, in 5th Element oder meinetwegen noch Teil 1 der Spieleverfilmung. Aber mittlerweile kann ichs mir nicht mehr ansehn.
                  Von der Schauspielerischen Leistung des Darstellers von Percy war ich in dem Film schon nicht überzeugt, zu gekünstelt für meinen Geschmack. Und Orlando Bloom als Musketier...na ich weiß nicht.
                  Bleibt abzuwarten ob der Regisseur den Film so verhunzt wie seine letzten Werke.
                  Ihr müsst uns nicht fürchten, es sei denn, Eure Herzen sind nicht rein. Ihr seid Abschaum, der Jagd auf Unschuldige macht.
                  Ich verspreche Euch, Ihr könnt euch nicht ewig vor der leeren Dunkelheit verstecken.
                  Denn wir werden Euch zur Strecke bringen, wie die räudigen Tiere die Ihr seid.
                  und Euch in die tiefsten Abgründe der Hölle verbannen

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Logan5 Beitrag anzeigen
                    Die beste, bisher ungeschlagene Musketier-Verfilmung ist für mich ohnehin diese hier:

                    YouTube - The Three Musketeers Theatrical Trailer
                    Das ist wirklich die beste! Wobei ich den alten schwarzweißen Stummfilm auch witzig finde. ^^
                    "Tastatur... Wie rückständig!" (Star Trek IV)

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich habe mich wirklich auf den Film gefreut und war auch neuen Ansätzen gegenüber nicht skeptisch. Doch was der Trailer nun zeigt, ist fast schon zu viel des Guten. Sag nur: Fliegende Schiffe, Flammenwerfer, Matrix-Moves:

                      YouTube - The Three Musketeers Trailer 2011 HD

                      Kommentar


                      • #12


                        Um Gottes Willen...

                        Das ist ja schlimmer als ich erwartet habe. Eigentlich ist der Titel ja irreführend: Resident Medieval würde besser passen.

                        Andererseits ist es echt eine Leistung: Das war der erste Trailer, bei dem ich nach nicht mal 15 Sekunden direkt davon überzeugt wurde, dass es einer der grottigsten Filme des Jahres wird. In dem Moment, als der Kerl mit der Maske aus dem Wasser kommt...
                        To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
                        Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

                        Kommentar


                        • #13
                          Ein Historienkostümfilmchen in 3D mit Effekten. Na wie süß.

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Bethany Rhade Beitrag anzeigen
                            Ein Historienkostümfilmchen in 3D mit Effekten. Na wie süß.
                            Na ja, es wäre schön, wenn es das wäre.
                            Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

                            Für alle, die Mathe mögen

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich weiß gar nicht, was ihr habt. Man muss einen so alten Stoff eben für ein neues Publikum attraktiver machen und wenn das bedeutet, dass es mehr Explosionen, Effekte, Flugschiffe und vor allem ganz, ganz viel rasant geschnittene Äcktschn gibt, na dann ist das doch prima klasse. Einfach mal Hirn abschalten und sich von den bunten Bildern verbl--- ääähhm fesseln lassen.

                              So oder so ähnlich argumentieren doch die Fans diverser Remakes, Reboots und Re-Imaginations, oder etwa nicht?

                              Es reicht doch, einen bekannten Titel beizubehalten. Die eigentliche Story ist doch Nebensache. Man wählt eben einen bekannten Markennamen, um mehr Geld zu verdienen. Ist doch absolut legitim. Natürlich hat das mit Alexandre Dumas nichts mehr zu tun, aber solange es unterhaltsam ist - eeegaaal.

                              Bei dem Trailer fühle ich mich ein bisschen an diese Hamlet-Szene aus "The Last Action Hero" erinnert. "Nicht sein - wetten?" *Pruuuust*

                              http://www.youtube.com/watch?v=Evdkh...eature=related
                              Zuletzt geändert von Logan5; 27.03.2011, 10:39.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X