Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Stand by me - Das Geheimnis eines Sommers

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Stand by me - Das Geheimnis eines Sommers

    Entweder bin ich zu blöd die Suchfunktion 'vernünftig' zu benutzen, oder es gibt hier wirklich noch keinen Thread zu meinem absoluten Lieblingsfilm aller Zeiten!?

    Stand by me

    Ich diesen Film! Ich war (auch) 12 Jahre alt, als der im Kino lief. Und dort habe ich ihn 5x gesehen. Meine Kumpels und ich sind damals auch die Bahnschienen langelaufen, haben die Welt erkundet und uns gefragt, was das Leben für uns noch so bereithält.

    Ich hatte später nie solche Freunde, wie damals als ich 12 war...

    "Aber, mein Gott! Wer hat die schon?"

    Um den Kreis zum Scifi-Forum zu schliessen: "Wesley Crusher" spielt da auch mit! Und nie war er weniger nervig, als in diesem Film. River Phoenix ist leider, ähnlich wie Chris Chambers im Film, viel zu früh von uns gegangen.

    Der Film basiert auf der Geschichte "Die Leiche" von Stephen King. Die hab' ich auch ein paar Mal gelesen, aber die Kino-Adaption berührt mich - nach wie vor - viel, viel mehr.

    Und nur für die jüngeren Forenuser unter uns: "Jack Bauer" spielt da den Bösewicht!


    Toller Film! Sehr ruhige Erzählweise, bis auf die Zug-Szene nichts was man 'Action' nennen könnte, das Hauptaugenmerk liegt auf den Protagonisten. 7 von 6 möglichen Punkten!
    LOAD "SCIFI-FORUM.DE",8,1

  • #2
    Jupp, kann mich nur anschließen...hab den erst im Fernsehen mit sicher auch um die 12 gesehen und hat mich stark zum Nachdenken gebracht und bewegt. Der Schlusssatz birgt im Nachhinein eine einfache, aber tiefe Wahrheit aus...hab ich damals noch nicht ganz kapiert. Hab Stand by me leider schon länger nicht mehr gesehen, wer weiß we ich ihn heute finden würde...aber schlecht auf keinen Fall, das ist klar.
    "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
    "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

    Member der NO-Connection!!

    Kommentar


    • #3
      Ich habe diesen Film auch bereits mehrmals gesehen und finde ihn auch sehr gut-obwohl Wil Wheaton mitgespielt hat.Absolut empfehlenswert.
      http://www.youtube.com/user/freshhellseries
      http://data2364.wordpress.com/
      https://twitter.com/#!/Data2364


      Kommentar


      • #4
        Es spielten bei dem Film einige vielversprechende Jungschauspieler der damaligen Zeit mit... außer Wil Wheaton und River Phoenix auch noch Corey Feldman (Goonies, Lost Boys) und Jerry O’Connell (Sliders)...
        Plus Kiefer Sutherland und Richard Dreyfuss...

        Alles in allem eine fabelhafte Darstellerliste...
        "Diese Prozedur wird nicht empfohlen..."

        "... wo nie ein Hund zuvor gewesen ist" *Cpt. Archer*

        Kommentar


        • #5
          Es ist schon eine Ewigkeit her,dass ich diesen Film gesehen habe,ich weiss noch das ich damals mit meinen Freunden Tagelang auf einem Abenteuertrip war und wir uns auf abgelegenen Bahngleisen,im Industriegebieten und sonstwo aufgehalten haben in der Hoffnung ein Abenteuer zu erleben....
          "Eines Tages wird alles gut sein, das ist unsere Hoffnung. Heute ist alles in Ordnung, das ist unsere Illusion." Voltaire

          Kommentar

          Lädt...
          X