Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ohne Schuld

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ohne Schuld

    Ohne Schuld (Pour Elle) Frankreich 2008

    Hauptrollen: Vicent Lindon, Diane Krüger

    Julien und Lisa Aucler sind glücklich miteinander verheiratet und haben einen Sohn; nachdem Lisa wegen Mordverdacht an iherer Chefin verhaftet wurde wird sie zu 20 Jahren verurteilt da die Beweise gegen sie erdrückend sind (sie hatte Blut am Kragen das sie versuchte abzuwaschen, die Leiche lag gegenüber ihrem Wagen und der Hausmeister hat sie wegfahren sehen).
    Drei Jahre später versucht Julien das Verfahren neu aufzurollen, da Lisa ihre Unschuld beteuert und angibt im Parkhaus eine ihr unbekannte Frau gesehen zu haben die sie im Treppenhaus gestreift hat und sie die Leiche einfach nicht gesehen hat. Von Julien beauftragte Detektive waren aber nicht in der Lage die mysteriöse Frau auszumachen und so bleibt das Urteil bestehen.
    Lisa verzweifelt zusehends und unternimmt einen Selbstmordversuch, da reift in Julien der Gedanke Lisa aus dem Gefängnis zu befreien, er interviewt einen Mann der es geschafft hat und holt sich so Tipps was er beachten muss; die Brücken hiter sich abbrechen, Pässe besorgen, innerhalb eines Tages einen ausländischen Flughafen erreichen, möglichst viel Geld mitnehmen und in ein Land fliehen das kaum Beziehungen zu Frankreich hat.
    Trotz aller Widrigkeiten kann er Pässe beschaffen und er findet einen Weg mit dem er Lisa aus dem Gefängnis holen könnte.
    Nachdem er erfahren hat das Lisa innerhalb von drei Tagen verlegt werden soll beschleunigt sich seine Planung, da er innerhalb dieser Zeitspanne nicht genügend Geld beschaffen kann, raubt er es einem Drogendealer.
    Er schaffte es Lisa zu befreien und mit knapper Not der Polizei zu entkommen, über Lüttich fliegen sie nach Mittelamerika.
    Zitat vom Ende des Films: "Was sagten sie ist dieser Mann?" "Lehrer, vollkommen unauffällig"

    Ich habe den Film letzens auf ZDFneo gesehen und war mehr als positiv überrascht wie spannend der Film ist. Vor allem aber auch die ruhige Inszenierung und nicht mehr als nötige Actionszenen. Ich gebe dem Film 5* von 6*.
    Er wurde übrigens von Hollywood als "The Next Three Days" mit Russell Crowe neu gedreht, den habe ich aber noch nicht gesehen.
    "Denkt daran, wir sind nur dazu autorisiert Gewalt anzuwenden wenn die Erde bedroht ist"
    "Und der Mond"
    "Ja, und der Mond."
Lädt...
X