Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ein neuer Blade Runner

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ein neuer Blade Runner

    Guckst du hier Blade Runner - Ein neuer Film kommt?von Ridley Scott! - News - GIGA.DE

    Da man jetzt leider noch nicht weiß, ob es ein Prequel, Sequel oder ein Reboot wird, kann man jetzt leider sehr wenig dazu schreiben. Allerdings ist Ridley Scott mit im Boot (was der Ersteller des Artikel ja irgendwie gar nicht gut findet . Ich kann mich seiner Meinung allerdings nicht so anschließen).

    Was mich angeht, ist 'Blade Runner' (Director's Cut) aber einer der perfektesten Filme überhaupt und dürfte schwer zu toppen sein.

    Allerdings sind bis jetzt alle Filme, deren Ursprünge im Dick'schen Hirn zu finden sind, durchweg gut gelungen.
    Ich bin auf jeden Fall gespannt.

    Und überhaupt: Neulich habe ich einen Typen mit einem T-Shirt der Tyrrell Corporation gesehen ... jetzt will ich auch eins
    Pluto for Planet!

  • #2
    Eine "News" auf giga.de, bei der keine quellenangabe dabei steht genieße man vorsichtshalber mal mit Skepsis!
    Solange das die einzige Informationsquellen bleibt bin ich da vorsichtig. das wäre nicht das erste mal, dass auf giga.de gequirlte Moppelkotze verbreitet wird.

    Wenn es denn stimmt, dann bin ich davon nicht wirklich begeistert!
    Es gibt Werke, die sollten unangetastet bleiben. egal ob es um Fortsetzungen reboots oder remakes geht.
    Und Blade Runner ist definitiv so ein Werk.
    Das Schicksal beschütz Kinder, Narren und Schiffe namens Enterprise

    Kommentar


    • #3
      @Hana Soline:
      Ridley Scott's Final Cut (2007, 117 minutes), or the "25th Anniversary Edition", released by Warner Bros. theatrically on October 5, 2007 and subsequently released on DVD, HD DVD, and Blu-ray in December 2007 (U.K. December 3; U.S. December 18).[8] This is the only version over which Ridley Scott had complete artistic control as the Director's Cut was rushed and he was not directly in charge. (Wikipedia)
      @Steve Coal:
      Es scheint schon zu stimmen, ich hab es schon hier und hier gelesen! Ob daraus nun tatsächlich was wird, is ne andere Sache!
      Und zu Prequels, Sequels, Reboots und Remakes: Prequels und Sequels sind Erweiterungen der vorhandenen Geschichte und können vorangegangene Filme in verscheidenster Hinsicht in nem anderen Licht erscheinen lassen, was oft keine Gute Sache is! Da würd ich eine Abneigung also verstehen! Aber Remakes und Reboots tasten das Original ja nich an! Wenn einem der neue Film nich gefällt, kann man den doch einfach verwerfen und beim alten bleiben!?

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Steve Coal Beitrag anzeigen
        Eine "News" auf giga.de, bei der keine quellenangabe dabei steht genieße man vorsichtshalber mal mit Skepsis!
        Solange das die einzige Informationsquellen bleibt bin ich da vorsichtig. das wäre nicht das erste mal, dass auf giga.de gequirlte Moppelkotze verbreitet wird.
        Einmal google news nutzen und schon findet man mehr: Der britische Regisseur Ridley Scott ("Galdiator", "American Gangster") schreibt die Geschichte des 80er-Jahre-Kultfilms "Blade Runner" fort. Scott habe einen entsprechenden Vertrag unterschrieben, teilte die Produktionsfirma Alcon Entertainment am Donnerstag (Ortszeit) in Los Angeles mit.

        Do I contradict myself? Very well, then I contradict myself. I am large, I contain multitudes. -- Walt Whitman


        If someone says: That's impossible. You should understand it as:
        According to my very limited experience and narrow understanding of reality, that's very unlikely -- Paul Buchheit

        Kommentar


        • #5
          Kann man einen legendären Film nicht einfach allein stehen lassen? Blade Runner finde ich in sich sehr gelungen und geschlossen - Einstieg mitten in die Story, Charaktere bekommen Hintergrund, filmisch solide und tricktechnisch absolut großartig zum Zeitpunkt des entstehens. Kann die Filmindustrie nicht ein einziges Mal der Gier widerstehen?

          Mal sehen, wann die Fortsetzung zu "Die Gewaltigen" kommt - mit John Wayne und Kirk Douglas als Voll-CG aus der Konserve....
          Karl Ranseier ist tot. Der wohl erfolgloseste Foren-Autor aller Zeiten wurde heute von einem Bus auf der Datenautobahn überfahren.

          "Ich mag meine Familie kochen und meinen Hund" - Sei kein Psycho. Verwende Satzzeichen!

          Star Wars 7? 8? Spin-Offs? Leute, das Haftmittel für meine Dritten macht bessere Filme!

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Karl Ranseier Beitrag anzeigen
            Kann man einen legendären Film nicht einfach allein stehen lassen? Blade Runner finde ich in sich sehr gelungen und geschlossen - Einstieg mitten in die Story, Charaktere bekommen Hintergrund, filmisch solide und tricktechnisch absolut großartig zum Zeitpunkt des entstehens. Kann die Filmindustrie nicht ein einziges Mal der Gier widerstehen?

            Mal sehen, wann die Fortsetzung zu "Die Gewaltigen" kommt - mit John Wayne und Kirk Douglas als Voll-CG aus der Konserve....
            Das ist wirklich schlimm momentan.
            Man ist hin und her gerissen.
            Manche dieser Wiederverwertungen sind grandios und ich denk mir immer "Gott sei dank ham sie das gemacht"
            Aber bei vielen, ich würde sogar sagen, bei der Mehrzahl der Fälle finde ich es schade, dass sich Hollywood nicht beherrschen konnte.

            Leider tragen wir Zuschauer aber dazu bei, dass dieses Verhalten in Hollywood bestätigt wird.
            Wenn man sich anschaut, wie die Einspielergebnisse von diesen Projekten sind, dann kann ich verstehen, dass Hollywood das macht. Sicher verdientes Geld ist einfach aus geschäftlicher Sicht die Richtige Entscheidung.

            Kommentar


            • #7
              Blade Runner 2 kommt sicher, und Harrison Ford ist dabei.
              Die Handlung spielt dann mehrere Jahrzehnte nach dem ersten Teil - womit geklärt sein könnte,
              ob Rick Deckard nun ein Replikant ist oder nicht.

              Harrison Ford Confirmed for Blade Runner 2

              Schon letztes Jahr im November hatte Ridley Scott angekündigt, dass er Ford dabei haben will.

              Harrison Ford Will Be in Blade Runner 2, Confirms Ridley Scott
              .

              Kommentar


              • #8
                Zitat von xanrof Beitrag anzeigen
                Blade Runner 2 kommt sicher, und Harrison Ford ist dabei.
                Die Handlung spielt dann mehrere Jahrzehnte nach dem ersten Teil - womit geklärt sein könnte,
                ob Rick Deckard nun ein Replikant ist oder nicht.

                Harrison Ford Confirmed for Blade Runner 2

                Schon letztes Jahr im November hatte Ridley Scott angekündigt, dass er Ford dabei haben will.

                Harrison Ford Will Be in Blade Runner 2, Confirms Ridley Scott
                Im Moment bleibe ich erstmal bei Entsetzen und Kopfschütteln. Aber anders als bei anderen, völlig überzogenen Ausschlachtungen werde ich bei Blade Runner 2 wohl doch ins Kino pilgern und sogar auf eine Doppelvorführung (mit Teil I vorweg) hoffen - wie auch auf eine inhaltlich völlig schlüssige Fortsetzung und nicht ein "wir haben da noch diesen Lizenznamen, lasst uns den doch auch noch abmelken"-Produkt.
                Karl Ranseier ist tot. Der wohl erfolgloseste Foren-Autor aller Zeiten wurde heute von einem Bus auf der Datenautobahn überfahren.

                "Ich mag meine Familie kochen und meinen Hund" - Sei kein Psycho. Verwende Satzzeichen!

                Star Wars 7? 8? Spin-Offs? Leute, das Haftmittel für meine Dritten macht bessere Filme!

                Kommentar


                • #9
                  für sein Alter ist Ridley Scott aber fleissig unterwegs...

                  wenn ich dazu was schreiben würde könnte das nur wie ein Plagiat vom Beitag über mir wirken
                  http://www.titanic-magazin.de/news/e...der-witz-7003/

                  https://www.campact.de/ttip/

                  Kommentar


                  • #10
                    Als erstes ich mag Blade Runner, es gibt kaum einen anderen SF-Film der so stimmungsvoll und gleichzeitig glaubwürdig realistisch in der Zukunft spielt. Wenn ich mir aber so ansehe, was Ridley Scott die letzten Jahre gedreht oder produziert hat, so fehlt mir der Glaube das er noch an Blade Runner anknüpfen kann.
                    Well, there's always the possibility that a trash can spontaneously formed around the letter, but Occam's Razor would suggest that someone threw it out.
                    Dr. Sheldon Lee Cooper

                    Kommentar


                    • #11
                      Bei der Fortsetzung von "Blade Runner" bin ich echt unsicher: Die einzige Möglichkeit, diese Schnarchsocke an sterbenslangweiligen Film (so zumindest meine Meinung über ihn), adäquat weiterzuführen, ist eine erneute Schnarchsocke an sterbenslanweiligen Film. Letztlich ist das wohl eine Fortsetzungsmeldung, bei der ich letztlich sage: Klar, für Fans des Einser eine gute Nachricht, für mich halt insofern keine schlechte, als dass ich dem relativ wenig Beachtung schenke...
                      Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

                      Für alle, die Mathe mögen

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich habe Ford schon seit Jahren in keiner Rolle mehr gesehen, in der er etwas mehr gemacht hat, als nur seinen Gehaltscheck einzustreichen.

                        Kommentar


                        • #13
                          Mmmh, ob das gut geht. Ridley Scott hat sei Prometheus einen schlechten Stand bei Mir.

                          ich befürchte das er mit Blade Runner 2 eventuell daneben greift. Vor allem weil wohl keine Buchvorlage oder dergleichen Existiert. Auch wissen wir das 2019 eben nicht so assieht wie im Film. Aber gut wie immer, warte ich erstmal ab.

                          Kommentar


                          • #14
                            hm einer der Filme in der die deutsche Übersetzung sogar noch besser war als das Original wie in der Schlusszene.

                            https://www.youtube.com/watch?v=IVhhMjNWowA

                            naja was mögliche Fortsetzung angeht, schauen wir mal was es sein soll.
                            Irgendwie glaub ich nicht das man atm so einen Film drehen kann wie das Original UND dabei finanziell erfolgreich sein.

                            Kommentar


                            • #15
                              Bin auch eher skeptisch. Teil 1 fand ich zwar etwas langatmig aber sehenswert. Weiß jedoch nicht, wie man das ansprechend (für ein heutiges Kinopublikum) fortsetzen will. Vor allem weil die interessanteste Frage, ob Fords Charakter denn nun ebenfalls ein Android ist, damit unter den Tisch fallen würde.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X