Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

End of Days - Nacht ohne Morgen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • End of Days - Nacht ohne Morgen

    End of Days - Nacht ohne Morgen

    Inhalt:
    Kurz vor dem Millennium begibt sich Satan auf die Erde, um ein Kind zu zeugen, das für ihn die nächsten 1000 Jahre die Erde beherrschen soll. Jericho Cane, alkoholsüchtiger und suicidgefährdeter Ex-Cop ist der Einzige der ihn aufhalten kann. (Quelle)

    Darsteller:
    Arnold Schwarzenegger: Jericho Cane
    Gabriel Byrne: Satan
    Robin Tunney: Christine York
    Kevin Pollak: Bobby Chicago
    Udo Kier: Oberpriester
    Rod Steiger: Pater Kovak
    Linda Pine: Evie Abel
    Renee Olstead: Amy

    Regisseur:
    Peter Hyams

    Produktionsjahr:
    1999

    Spieldauer:
    120 Minuten

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: end_of_days_gr.jpg
Ansichten: 1
Größe: 97,7 KB
ID: 4288929
    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

  • #2
    Naja, so toll fand ich den Film jetzt nicht.
    Absolut genial allerdings, war Gabriel Byrne! Klasse gespielt die Rolle.
    Netter Film, mehr aber auch nicht.
    "Kinder, ihr habt euer Bestes gegeben und seid miserabel gescheitert. Was habt ihr daraus gelernt? Es niemals versuchen."
    Homer J. Simpson

    Kommentar


    • #3
      Gabriel Byrne war ein klasse Satan. Ansonsten finde ich, dass die Mischung aus Arnie Äkkschn-Film und Mystery-Thriller nur bedingt funktioniert hat. Zwar halte ich "End of Days" immer noch für besser als den darauffolgenden "The Sixth Day" (IMO möglicherweise Arnies schlechtester Streifen - was etwas heißen mag ), aber trotzdem bestenfalls Durchschnitt:

      3 Sterne!

      Kommentar


      • #4
        Mir hat die Kombination aus Action, Horror und Fantasy sehr gut gefallen, deswegen vergebe ich fünf von sechs Sterne für den Film.
        Sehr gut war die musikalische Untermalung des Films, sowie auch die Atmosphäre passend düster gestaltet wurde. Die Story wurde spannend und fesselnd erzählt und besonders gut gefallen haben mir auch die Spezialeffekte. Weiters konnten die Hauptdarsteller in ihren Rollen überzeugen, wobei mir Gabriel Byrne als Satan sogar noch etwas besser gefallen hat als Arnold Schwarzenegger in der Rolle des Jericho Cane. Alles in allem ein gelungen unterhaltsamer Film.
        Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
        Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
        Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
        Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

        Kommentar

        Lädt...
        X