Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Disney's Liebling,...-Reihe

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Disney's Liebling,...-Reihe

    Liebling, ich habe die Kinder geschrumpft / Honey, I shrunk the Kids

    USA 1989

    Wayne Szalinski (Rick Moranis) ist ein Erfinder, dessen Errungenschaften meist immer nach hinten los gehen. Doch diesmal plant er den großen Durchbruch: Ein von ihm entwickelter Schrumpfstrahler soll ihm endlich Anerkennung verschaffen, doch ehe er das Gerät testen kann verkleinert der Strahler seine Kinder Amy und Nick sowie die beiden Nachbarsjungen Russ und Ron Thompson. Mitten im Garten ausgesetzt müssen sich die Vier einen Weg zurück ins Haus bahnen, um wieder vergrößert zu werden...

    -------------------------------------------------------

    Liebling, jetzt haben wir ein Riesenbaby / Honey, I blew up the Kid

    USA 1992

    Die Szalinskis haben Nachwuchs bekommen: Der kleine Adam versteht die Welt um ihn herum noch nicht ganz richtig, hat aber schon eine ordentliche Neugierde entwickelt. Die wird ihm zum Verhängnis, als sein Vater Wayne (Rick Moranis) ihn auf die Arbeit mitnimmt und dabei aus Versehen in einen experimentellen Wachstumstrahl gerät. Fortan wächst Adam buchstäblich aus sich heraus...
    ---------------------------------------------------------

    Liebling, jetzt haben wir uns geschrumpft / Honey, we shrunk ourselves

    USA 1997

    Eine Tiki-Figur, die er durch Verkleinerung verschwinden lassen will wird für Wanye Szalinski, seinen Bruder Gordon (Stuart Pankin) und ihre Ehefrauen zum großen Abenteuer, als Wanyes alte Schrumpfkanone die vier aus Versehen mit verkleinert...
    ----------------------------------------------------------

    Sicherlich die Prototypen für eine ganze Reihe Familienkomödien, die zu dieser Zeit herauskamen.

    Wayne Szalinski war einfach eine Rolle, die für Rick Moranis gemacht wurde und so ist er auch stets der lustigste Charakter in den Filmen.
    Teil 1 ist jedenfalls ein Klassiker. Kein wirklich guter Film, aber lustig und einfallsreich allemal dank toller Effekte und dem Setdesign. Die Fortsetzung schwächelte ein wenig und hat etwas zu sehr auf die Schmalzdrüse gedrück für meinen Geschmack.
    Und den dritten Film muss ich zugeben, hab ich ehrlich gesagt nie gesehen. Er war auch bis heute Rick Moranis allerletzter Live Action-Auftritt als Schauspieler, bevor er sich ins Privatleben zurückzog und sich entschied, lieber Musik zu machen.

    Daher nur zwei Wertungen für die ersten beiden Filme:

    6,5 Punkte und 4*
    5 Punkte und 3*
    To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
    Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

  • #2
    Teil 1 finde ich toll. Die Idee ist einfach nur kreativ. Die Machart für die damalige Zeit genial (extrem starke Atmosphäre). Dazu kommen jede Menge Schenkelklopfer, ein gut ausgewählter Cast und charmante Charaktere / Geschichte. IMO zurecht einer der absoluten Kinder/Jugend-Film-Klassiker und gute
    5 Sterne wert!

    Teil 2 fand ich dann jedoch WEIT schwächer. Adam als Riesenbaby fand ich eher nervig denn lustig. Dazu kommt, dass viele der Charaktere des 1ers fehlten und man eher auf Effekte denn auf Witz und Charme setzte. Von dem her gebe ich nur schwache
    3 Sterne!

    Den dritten Teil habe ich, genauso wie Ductos, noch nie gesehen.

    Kommentar

    Lädt...
    X