Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Oz: The Great and Powerful

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Oz: The Great and Powerful

    Irgendwann musste es ja so weit sein...

    Evil Dead-Stammvater Sam Raimi dreht gerade ein Prequel zum Buch "The Wonderful Wizard of Oz" und dem Original-Film von 1938. Erzählt wird die Geschichte aus der Sicht des Zauberers, der ja wie auch Dorothy von der Erde stammt. Genau geht es darum, wie er überhaupt nach Oz kam und wie er zum Herrscher der Smaragdgrünen Stadt wurde.

    Gespielt wird der junge Zauberer von James Franco. Nebenrollen werden gespielt von Mila Kunis, Rachel Weisz, Michelle Williams und Abigail Spencer.

    Angepeilter Kinostart: 8.März 2013
    To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
    Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

  • #2
    Is ja ne geile Idee

    Hm... und was für ein Genre von Film wird das dann?

    Kommentar


    • #3
      Ähm, Fantasy?

      Ne mal ehrlich: Wenn er zumindest den Ton des alten Films trifft, kann es funktionieren.
      Bruce Campbell sollte eigentlich einen Gastauftritt kriegen (wie in nahezu jedem Sam Raimi-Film), aber er twitterte jüngst, dass man seine Rolle rausschneiden musste.

      Bei den vier gecasteten Damen rankt sich das Gerücht, dass sie die vier Hexen von Oz spielen sollen. Zumindest Michelle Williams wird wohl die Rolle von Glinda, der guten Hexe des Nordens, annehmen. Bei Mila Kunis könnte ich mir gut eine Rolle als böse Hexe vorstellen (aber nicht falsch verstehen, ich mag Mila Kunis ).
      To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
      Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

      Kommentar


      • #4
        Ja, so ist es also auch gekommen:

        human8 hat hier den Trailer gepostet.

        Mila Kunis und Rachel Weisz spielen die beiden Bösen Hexen des Westens und des Ostens.
        Die Optik erinnert sehr stark an den neuen Alice im Wunderland-Streifen. Ich hoffe, dass ist kein schlechtes Omen. Andererseits ist Raimi kein Tim Burton.

        Ich bleibe mal zuversichtlich
        To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
        Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

        Kommentar


        • #5
          Stimmt es das Zach Braff auch ne Roll hat?

          Kommentar


          • #6
            Der Trailer sieht doch ganz ansehnlich aus. Ich könnte mir ja eigentlich meine Oz-Sammlung mal wieder reinziehen.
            "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Tibo Beitrag anzeigen
              Stimmt es das Zach Braff auch ne Roll hat?
              Ja, er spielt wohl den Assistenten von Oz und leiht Finley seine Stimme.

              Überzeugt bin ich noch nicht. Der Cast ist natürlich toll, aber jede Szene schreit CGI.
              I am altering the movie. Pray I don't alter it any further.

              - George Lucas

              Kommentar


              • #8
                Hab mir grad den Trailer reingezogen...

                Auch ich finde, dass alleine aufgrund des Trailers Skepsis angebracht ist.
                Ich hoffe schwer, dass es keinen Technik-CGI-Overkill gibt...

                Ich persönlich finde, dass durch diese Technik jedem Film jegliche Form von Charme und Originalität abhanden kommt. Aber das ist ein anderes Thema ^^

                Kommentar


                • #9
                  Der 2 Trailer ist raus
                  Oz the Great and Powerful - Official Trailer #2 (HD) - YouTube

                  Mir ist es aber stellenweise etwas zu bunt das ganze, aber in 3D kann es durchaus ein Erlebnis sein.

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich war gestern im Kino und wurde leider vom Film ein klein wenig enttäuscht. Am ehesten ist der Film mit Alice im Wunderland vergleichbar, jedoch war Alice im Wunderland farbenreicher, spannender und optisch ansprechender.
                    Ich empfand die ersten zwei Drittel des Films extrem träge und überhaupt nicht spannend. Erst zum Schluß hin nahm die Handlung Fahrt auf und vermochte es den Zuschauer zu fesseln. Vermutlich wäre es besser gewesen die Handlung kompakter zu präsentieren bzw. die Laufzeit ein wenig zu kürzen. Zwar spielten die Darsteller ihre Rollen allesamt überzeugend, jedoch war kein positiver Ausreißer unter ihnen zu finden. Auch habe ich mir von den optischen Eindrücken und Spezialeffekten ehrlich gesagt mehr erwartet.
                    Alles in allem war der Film großteils unterhaltsam, jedoch um einiges schwächer als Alice im Wunderland. Somit vergebe ich extrem schwache drei von sechs Sterne für den Film.
                    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
                    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
                    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich hab ihn gestern endlich gesehen. Mir hat er gut gefallen - wobei ich ja Rachel Weisz lieber als grüne Hexe gesehen hätte als Mila Kunis. Vorgeschichtemäßig bin ich wohl zu sehr von Wicked beeinflusst - da ist die Grüne die ältere der beiden Schwestern. Überhaupt fände ich Wicked durchaus eine Verfilmung wert Da wäre dann der Zauberer der Böse, nicht die Hexe. Den Zauberer mochte ich am Ende vom Film immer noch nicht besonders, seinen treuen Begleiter, den geflügelten Affen dafür umso mehr.
                      Wie weit ist es bis man den Himmel berührt? Wirklich frei macht wahrscheinlich nur der Wahnsinn! You will see those better days!

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich habe mir gerade die Free TV Ausstrahlung angeschaut und auch diesmal fand ich wieder ungefähr die ersten beiden Drittel des Films ein wenig träge und zäh. Dafür war dann aber der Schluß wunderschön und optisch sehr gut umgesetzt. Das Täuschungsmanöver fand ich klasse gemacht und die Effekte konnten überzeugen. Herzerweichend fand ich das Porzellanmädchen, welches auch noch eine hervorragend passende deutsche Synchronstimme hatte.
                        Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
                        Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
                        Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                        Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                        Kommentar


                        • #13
                          Hab den Film auch bei der Free-TV-Ausstrahlung gesehen und fand ihn ganz gut. Optisch war der Steifen auf jeden Fall 1A. Nett, dass wie beim Original der Anfang in unserer Welt in s/w gehalten wurde. Auch gibt es nette Anspielungen auf diesen (nicht nur wie die Hexe grün wird, auch auf ihre vom Haus erschlagene Schwester wurde nicht vergessen). Als Musical-Fortsetzung ist ein einziges Lied zwar etwas wenig, aber ok.

                          Alles in allem wurde der Ton des Original gut getroffen, trotzdem wirkt der Film modern und nicht ganz so veraltert naiv wie dieser. Im Gegensatz zum Original dürfte der Film auch Über-12-jährigen gefallen (ok, mir gefällt das Original auch, aber wohl eher aus Nostalgiegründen).

                          4 Sterne!

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X