Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wild Things 4

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wild Things 4

    Wild Things 4

    Inhalt:
    Großhotelier Ted Wheetly springt hart mit seinem arroganten Sohn und Partylöwen Carson um, der glaubt, dass sein reicher Vater, ein Frauenheld, seine Mutter in den Tod getrieben hat. Als Ted bei einem Motorbootsunfall stirbt, soll Detective Frank Walker den Fall aufklären. Doch je intensiver er nachforscht, desto klarer zeichnen sich Intrigen, Verführung, Gier und sogar kaltblütiger Mord ab. (Quelle)

    Darsteller:
    Jillian Murray: Brandi Cox
    Marnette Patterson: Rachel Thomas
    Ashley Parker Angel: Carson Wheetly
    John Schneider: Detective Frank Walker
    Ethan S. Smith: George Stuben
    Jessie Nickson: Linda Dobson
    Cameron Daddo: Ted Wheetly
    Marc Macaulay: Captain Blanchard

    Regisseur:
    Andy Hurst

    Produktionsjahr:
    2010

    Spieldauer:
    88 Minuten

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: wild-things-4_us.jpg
Ansichten: 1
Größe: 102,1 KB
ID: 4289592
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: WT4.jpg
Ansichten: 1
Größe: 77,3 KB
ID: 4289593
    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

  • #2
    Ah, es gibt es schon 4 Teile ?
    Hauptsache der erste Teil war ein Erfolg und es wird fortgesetzt bis geht nicht mehr.

    Kommentar


    • #3
      Zitat von human8 Beitrag anzeigen
      Ah, es gibt es schon 4 Teile ?
      Hauptsache der erste Teil war ein Erfolg und es wird fortgesetzt bis geht nicht mehr.
      Mit garantiert sinkender Qualität und noch mehr No-Name Darstellern inclusive...
      Heaven is where the police are British, the chefs are Italian, the mechanics German, the lovers French and it all is organized by the Swiss.
      Hell is where the police are German, the chefs are British, the mechanics french and the lovers are Swiss and it all is organized by the Italians.

      Kommentar


      • #4
        Der vierte Teil war garnicht mal so schlecht wie erwartet. Die Story war zwar fast gleich aufgebaut wie bei den vorangegangenen Teilen, jedoch wurde diese einigermaßen spannend präsentiert. Die Darsteller waren zwar alle unbekannt, konnten aber in ihren Rollen einigermaßen überzeugen. Gut gefallen hat mir der Schluß, wo endlich einmal nicht die hübsche Dame als "Siegerin" dastand, sondern der übergewichtige Assistent. Somit vergebe ich schwache drei von sechs Sterne für Film vier.
        Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
        Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
        Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
        Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

        Kommentar

        Lädt...
        X