Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Johnny English – Jetzt erst recht!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Johnny English – Jetzt erst recht!

    Johnny English – Jetzt erst recht!

    Inhalt:
    Vor fünf Jahren hat MI-7-Agent Johnny English eine Mission in Mozambique aufs Gründlichste verhauen. Dafür schämt sich der vertrottelte Geheimdienstler so sehr, dass er Zuflucht in einem tibetanischen Kloster gesucht und sich fortan vor dem Rest der Welt versteckt hat. Doch dann bekommt Mr. English eine zweite Chance – er soll einen Mord-Anschlag auf den chinesischen Premierminister verhindern. Wie praktisch ist es da, dass Herr English in seinem Kloster-Unterschlupf die asiatische Kampfkunst erlernt hat. Doch ist der notorische Tollpatsch seiner Aufgabe tatsächlich gewachsen? (Quelle)

    Darsteller:
    Rowan Atkinson: Sir Johnny English
    Gillian Anderson: MI7 Agent Pamela Thornton (Pegasus)
    Dominic West: Simon Ambrose
    Rosamund Pike: Kate Sumner
    Daniel Kaluuya: Agent Tucker
    Richard Schiff: Agent Titus Fisher
    Tim McInnerny: Patch Quartermain
    Togo Igawa: Ting Wang
    Chris Jarman: Michael Tembe
    Joséphine de La Baume: Madeleine

    Regie:
    Oliver Parker

    Produktionsjahr:
    2011

    Spieldauer:
    101 Minuten

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Johnny English 2 Reborn.jpg
Ansichten: 1
Größe: 621,3 KB
ID: 4289618
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: johnny_english_reborn_character_poster.jpg
Ansichten: 1
Größe: 66,1 KB
ID: 4289619



    Mein Fazit:
    Sehr schön fand ich es endlich wieder einmal Gillian Anderson in einer größeren Filmrolle zu sehen. Ich finde das sie die Rolle der MI7-Leiterin Pamela Thornton (Pegasus) überzeugend gespielt hat. Auch Rowan Atkinson konnte in seiner Rolle als Sir Johnny English überzeugen und besonders lustig fand ich die Szenen mit ihm und der "Killerputzfrau", welche er zuerst mit der Mutter von Pegasus verwechselte und am Schluß dann auch noch mit der Queen!
    Weiters konnte der Film noch mit vielen weiteren sehr humorvollen Szenen dienen, wie zum Beispiel mit der Klosterszene am Anfang des Films oder der Stuhlszene bei der Besprechung, wo Johnny ein paar mal mit dem Stuhl hoch und niederfuhr. Aber auch die Szene wo er und Tucker in der Schweiz in die Bergfestung eindringen wollten, jedoch ein falsches Gerät aktivierten, welches akkustische und visuelle Signale von sich gab, war zum Brüllen. Somit vergebe ich fünf von sechs Sterne für den Film.
    Zuletzt geändert von Rommie's Greatest Fan; 07.04.2012, 18:38.
    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

  • #2
    Hey.

    Der Film war längst nicht so gut wie der Vorgänger. Sowohl vom Humor aber insbesondere von der Story her hatte der Film deutlich weniger zu bieten als der erste Teil. Dennoch war es ein solider Film und man konnte durchaus lachen. Dickes Plus gibts natürlich für den Auftritt von Gillian Anderson.

    4 Sterne.

    Gruß,
    Soran
    Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
    Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

    Kommentar

    Lädt...
    X