Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ghettogangz 2 (Banlieue 13) – Ultimatum

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ghettogangz 2 (Banlieue 13) – Ultimatum

    Ghettogangz 2 (Banlieue 13) – Ultimatum

    Inhalt:
    Auch im Jahr 2016 ist es der Politik noch nicht gelungen, die Bandenherrschaft im Banlieue 13 zu beenden. Fünf Gangs haben das durch eine Mauer abgegrenzte Gebiet fest im Griff. Die korrupte DISS-Einheit inszeniert die Tötung von Streifenpolizisten und schiebt sie den Banlieue-Bewohnern in die Schuhe. Die daraus resultierenden Unruhen will der Anführer der Spezialeinheit Walter Gassman nutzen, um das Banlieue-Problem ein für allemal in die Luft zu jagen. Cop Damien und Extremsportler Leito haben aber etwas gegen den Plan, das Viertel dem Erdboden gleich zu machen. Sie wollen dem Präsidenten die Wahrheit darüber sagen, welche Absichten Gassman wirklich verfolgt ... (Quelle)

    Darsteller:
    David Belle: Leïto
    Cyril Raffaelli: Captain Damien Tomaso
    Philippe Torreton: Präsident Frankreichs
    Daniel Duval: Walter Gassman
    Camille de Pazzis: Sonya
    Pierre-Marie Mosconi: Roland
    Moussa Maaskri: L'homme de main de Roland
    MC Jean Gab'1: Molko
    Salim Boughidene: Samir
    La Fouine: Ali K
    James Deano: Karl le skin
    Élodie Yung: Tao
    Fabrice Feltzinger: Little Montana

    Regie:
    Patrick Alessandrin

    Produktionsjahr:
    2009

    Spieldauer:
    96 Minuten

    Der Film ist die Fortsetzung des im Jahre 2004 erschienen Films Ghettogangz – Die Hölle vor Paris (Banlieue 13).

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: MV5BMTUyNjY5MDU4MF5BMl5BanBnXkFtZTcwNDAzNzEwMw@@._V1._SX640_SY948_.jpg
Ansichten: 1
Größe: 134,8 KB
ID: 4289646
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: big__Ghettogangz-2-Review04.jpg
Ansichten: 1
Größe: 121,6 KB
ID: 4289647



    Mein Fazit:
    Die Story war zwar fast ident zum ersten Film aufgebaut, jedoch konnte sie im Großen und Ganzen gut unterhalten. Gewünscht hätte ich mir ein wenig mehr Parkour-Szenen und leider waren ein paar Action- bzw. Kampf-Szenen ein klein wenig übertrieben. Jedoch konnten die Darsteller in ihren Rollen überzeugen und besonders heiß fand ich Élodie Yung als Tao. Ihre Körperbemalung und ihr Outfit fand ich sehr ansprechend.
    Somit vergebe ich gute drei von sechs Sterne für die Fortsetzung.
    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien
Lädt...
X